• keine Tests
37 Meinungen
Produktdaten:
Ver­bin­dung: Kabel
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: Mikro­fon, Fern­be­die­nung, Abnehm­ba­res Kabel, Ein­sei­tige Kabel­füh­rung, Dreh­bare Ohr­mu­scheln, Sound-​Iso­la­ting
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

WoodTones Over-Ear

Wal­nuss, Sapele oder Buche

Den Ohrkanalhörer WoodTones gibt es schon etwas länger. Jetzt hat Griffin Technology ein Modell in ohrumschließenden Bauform angekündigt, das ebenfalls mit Lautsprechergehäusen aus Holz aufwartet, und zwar aus Walnuss, Sapele oder amerikanischer Birke.

Fernbedienung und Mikrofon

Auf Holz setzt Griffin aus zweierlei Gründen: Zum einen soll der Klang wärmer, akzentuierter und lebendiger sein, überdies sehen die Gehäuse besser aus – wobei das Design natürlich Geschmackssache ist. Holz findet sich nicht nur an den Muscheln, sondern auch an den 3,5-Millimeter-Steckern des mitgelieferten Verbindungskabels, zu dessen Länge es keine Informationen gibt. Sicher ist: Das Kabel bietet eine Fernbedienung samt Mikrofon, demnach kann man den Kopfhörer als Headset an einem Smartphone nutzen, zum Beispiel am iPhone. Mit der Fernbedienung steuert man die Wiedergabe, nimmt Anrufe entgegen und beendet sie, außerdem wird die Apple-Sprachsteuerung Siri unterstützt. Weil das Kabel steckbar ist, lässt es sich bei einem Defekt problemlos austauschen.

Frequenzen von 20 bis 20000 Hertz

Die gepolsterten Muscheln sind etwas höher als breit. Von dieser Bauform, die in etwa der Form des menschlichen Ohrs entspricht, verspricht sich Griffin einen bequemeren Sitz. Außerdem soll der Over-Ear-Hörer, der mit einem Kopfband für alle Größen bestückt wurde, erstaunlich leicht sein – konkreter wird das Unternehmen leider nicht. Weil die Gehäuse geschlossen sind, schotten sie Umgebungsgeräusche besser ab als halboffene beziehungsweise offene Kopfhörer. Umgekehrt läuft man in Bus oder Bahn nicht Gefahr, den Sitznachbarn mit der eigenen Musik zu stören. Die verbauten Treiber bringen es auf einen Durchmesser von 50 Millimetern, haben eine Impedanz von 32 Ohm, eine Empfindlichkeit von 108 Dezibel (+/- 3 Dezibel) und sollen den Frequenzbereich von 20 bis 20000 Hertz abdecken.

Mit Gehäusen aus Holz können die wenigsten Kopfhörer punkten. Wer das Design mag, muss rund 100 EUR einplanen. Ob der WoodTones Over-Ear so gut klingt, wie Griffin verspricht, werden die ersten Testberichte zeigen. Im besten Fall hört man das Modell natürlich selbst Probe.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu Griffin WoodTones Over-Ear

  • Griffin Technology GC36502 WoodTones On-
  • Griffin Technology GC36504 WoodTones On-

Kundenmeinungen (37) zu Griffin WoodTones Over-Ear

3,1 Sterne

37 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (27%)
4 Sterne
6 (16%)
3 Sterne
5 (14%)
2 Sterne
8 (22%)
1 Stern
8 (22%)

3,1 Sterne

37 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Griffin WoodTones Over-Ear

Verbindung Kabel
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Bügelform Kopfbügel
Ausstattung
  • Sound-Isolating
  • Drehbare Ohrmuscheln
  • Einseitige Kabelführung
  • Abnehmbares Kabel
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Nennimpedanz 32 Ohm
Schalldruck 108 dB

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sol Republic Master TracksSony MDR-AS400EXCreative Hitz MA350Panasonic RPHJE 190Bose AE2wBang & Olufsen BeoPlay H3Bose QuietComfort 20Noontec Zoro HDVelodyne vPulsePSB M4U 1