• Befriedigend 3,0
  • 6 Tests
1.711 Meinungen
Produktdaten:
4K (UHD): Ja
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

GoPro HERO3+ Silver Edition im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „... Die Testaufnahmen der Silver Edition wirken deutlich nachgeschärft und zeigen gespreizte Kontraste, was die Tiefenzeichnung reduziert. ... Die farbschwachen Tauchvideos sehen erfreulich verzeichnungsarm aus; das Rauschen hält sich in erträglichen Grenzen. ...“

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 5 von 12

    „Beste Handhabung. Klassiker für Surfer, Skater und Biker. Technisch schwächer als die Black Edition: Videos insgesamt nur mäßig, bei wenig Licht verrauscht. Keine Bildstabilisierung. Farben übersättigt. Ton und Fotos annehmbar. Beste Handhabung, gut tragbar, Weißabgleich einstellbar, viele Befestigungen und Zubehör.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Positiv: Eingebautes WLAN; Viel Zubehör erhältlich; HDMI-Anschluss.
    Negativ: Leichte Unschärfen.“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Im Kite hängend konnte die Kamera das Bild über 100 Meter an ein Handy übertragen. Am Brett befestigt, war häufig schon nach 30 Metern Schluss. Die Übertragungsrate hängt stark von dem Empfängergerät ab. Der Wifi-Modus der GoPros frisst viel Strom, so dass die ohnehin knappe Akku-Laufzeit sehr kurz wird.“

  • ohne Endnote

    „Empfehlung“

    8 Produkte im Test

    „Der Platzhirsch kann auch in diesem Vergleich seine Vormachtstellung verteidigen, allerdings wird die Luft dünn. Letzten Endes ist es die überragende Bildqualität auch unter schwierigen Lichtbedingungen, die den Marktführer wieder einmal bestätigt.“

  • ohne Endnote

    „Empfehlung“

    8 Produkte im Test

    „Plus: Unterwassergehäuse; Top-Bildqualität; viel optionales Zubehör.
    Minus: kein Video-Display.“

zu GoPro HERO3+ Silver Edition

  • GoPro HERO3+ Silver
  • GoPro Silver Edition Camcorder - Silber
  • GoPro Silver Edition Camcorder - Silber + viel Zubehör
  • GoPro HERO3+ Silver voll funktionsfähig
  • GoPro HERO3+ Silver voll funktionsfähig
  • GoPro HERO3+ Silver voll funktionsfähig
  • GoPro HERO3+ Silver voll funktionsfähig
  • GoPro HERO3+ Silver voll funktionsfähig

Kundenmeinungen (1.711) zu GoPro HERO3+ Silver Edition

4,3 Sterne

1.711 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
26 (2%)
4 Sterne
2 (0%)
3 Sterne
1 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

1.685 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

26 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Go Pro HERO3 Plus Silver Edition

Hoch­wer­tige Auf­nah­men garan­tiert

Die HERO3+ Silver Edition ist kleiner und leichter als ihr Vorgänger, hat eine längere Akku-Laufzeit, ist leistungsstärker und kommt besser mit schlechteren Lichtverhältnissen zurecht.

Hervorragende Bildqualität

In bester Full-HD-Qualität mit 60 Bildern in der Sekunde werden Videos gedreht, während Fotos mit einer Auflösung von zehn Megapixeln aufgenommen werden. Auch Serienbildaufnahmen sind mit zehn Bildern in der Sekunde möglich. Zeitlupen- und Zeitraffer-Modus sorgen für interessante Effekte. Ein gutes Verhalten bei schlechten Lichtverhältnissen kann aufgrund der verbesserten Optik und des empfindlichen Sensors erreicht werden. Die Lichtstärke des Objektivs liegt bei F2,8, was gerade beim tiefen Tauchgang von Vorteil ist. So sollen nach Aussagen des Herstellers Bildstörungen dreifach reduziert worden sein. Auch die Audioaufnahmen wurden verbessert. So können dezente Töne erfasst werden, Windgeräusche hingegen sind reduzierter.

Längere Akku-Laufzeit und schnelleres WiFi-Modul

Der Akku hält um 30 Prozent länger als der Akku in früheren Modellen. Bei 1080p und 60fps mit eingeschaltetem WiFi und WiFi-Remite kann man mit zwei Stunden rechnen. Verwendet man kein WiFi, aber den LCD Touch BacPac hat man nur um die 1:30 Stunden Zeit.Filmt man mit 1080p und 30 Bildern in der Sekunde ohne die Nutzung des WLAN-Moduls kann man sogar auf drei Stunden Laufzeit kommen. Die Action-Cam kann via Smartphone oder Tablet ferngesteuert werden. Mittels der GoPro App ist auch eine Bildkontrolle auf den mobilen Endgeräten möglich.

Fazit

Die Kamera bringt gerade mal 74 Gramm auf die Waage. Packt man sie in das bis zu 40 Metern Tiefe wasserdichte Gehäuse liegt man bei 136 Gramm. Bei Bedarf kann man die Looping-Funktion wählen. Die Bildqualität ist absolut überzeugend. Die Spezialeffekte wie der Zeitraffer-Modus sorgen für die nötige Spannung. Mit der Serienbildfunktion kann man Bewegungen besonders gut sichtbar machen. Die GoPro ist mit rund 345 EUR bei Amazon gelistet. Da stimmt das Preis-Leistungsverhältnis.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu GoPro HERO3+ Silver Edition

Stammdaten
Auflösung
4K (UHD) vorhanden
Bildsensor CMOS
Sensorgröße 1/2,5 Zoll
Features
Touchscreen vorhanden
Displaygröße 0,75"
Bildstabilisator Kein Bildstabilisator
Ausstattung
  • GPS
  • WLAN
Funktionen
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
  • Zeitraffer
  • G-Sensor
  • Szenenerkennung
  • Bildstabilisierung
  • Videobearbeitungsfunktion
  • Loop-Funktion
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat
  • AVCHD
  • H.264
  • MP4
Speichermedien MicroSD
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 74 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CHDHN-302

Weiterführende Informationen zum Thema GoPro HERO3 Plus Silver Edition können Sie direkt beim Hersteller unter gopro.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sony schlägt GoPro

Stiftung Warentest 8/2014 - Die Kamera erfasst Bilddaten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Datenrate heißt das im Techniksprech. Die Sony AS100V zeichnet doppelt so viele Daten auf wie die GoPro Hero 3+ Silver Edition. Selbst GoPros Topmodell Black Edition kommt da nicht mit. Die hohe Datenrate sorgt für detailreiche Bilder. Selbst schnelle Bewegungen laufen im Video flüssig ab. Die Gischt einer Welle sprüht dem Zuschauer förmlich in Tropfen entgegen. …weiterlesen

Neuer Ego-Shooter.

KITE Magazin 2/2014 (März/April) - Die GoPros, das externe Gedächtnis vieler Funsportler, entwickeln sich mit rasender Geschwindigkeit weiter. Kite hat die Silver + getestet.Geprüft wurde eine Action-Cam, die ohne Endnote blieb. …weiterlesen