gloveler.de Plattform für Privatunterkünfte Test

(Sonstige Website)
Plattform für Privatunterkünfte Produktbild
  • Ausreichend (3,8)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Immobilien-Portal
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu gloveler.de Plattform für Privatunterkünfte

    • REISE & PREISE

    • Ausgabe: 2/2014 (Mai-Juli)
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „ausreichend“

    „Kaum Angebote außerhalb Deutschlands, wenig Spaß beim Störbern. Vorsicht: Barzahlung an Vermieter!“

    • Clever reisen!

    • Ausgabe: 3/2013 (August-Oktober)
    • Erschienen: 07/2013
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (17 von 35 Punkten)

    Anzahl der Objekte: 3 Punkte;
    Art der Buchung: 3 von 3 Punkten;
    1. Preisbeispiel: 4 von 10 Punkten;
    2. Preisbeispiel: 1 von 10 Punkten;
    Endreinigungsgebühr: 4 von 4 Punkten;
    Suchfunktionen: „ausreichend“ (2 von 8 Punkten).

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Großes Angebot an Wohnobjekten in Deutschland, in anderen Zielgebieten geringe Auswahl.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu gloveler.de Plattform für Privatunterkünfte

Typ Immobilien-Portal

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wohnen als wär's Daheim REISE & PREISE 2/2014 (Mai-Juli) - Ganz wesentlich für das Aufspüren der Traumwohnung ist die Angebotsvielfalt der Portale. Der US-Riese Airbnb hat mehr als eine halbe Million Privatunterkünfte im Programm, die Mitbewerber liegen deutlich darunter. House-Trip, 9flats und Wimdu sind insbesondere in den europäischen Hauptstädten gut aufgestellt, hier können Gäste aus mehreren Hundert bis tausend privaten Unterkünften wählen. …weiterlesen


Budensuche PC NEWS 2/2014 (Februar/März) - Im Gegensatz zu den meisten anderen Portalen, ist die Ortsangabe keine Pflichtangabe. Es lassen sich Objekte also auch landesweit ermitteln. Immowelt Immowelt ist wie Immonet augenscheinlich auch darauf angewiesen, die Seite durch Werbung mitzufinanzieren. Allerdings ist dieses Angebot ein Beispiel dafür, wie es besser gehen kann: Die Werbeeinblendungen sind diskret vom rein informativen Teil abgegrenzt. Auch die Exposees werden davon nicht über Gebühr durchsetzt. …weiterlesen


Zimmer frei! Clever reisen! 3/2013 (August-Oktober) - Wohnen wie die Einheimischen liegt voll im Trend. Diesen Trend haben Internetportale wie Airbnb, Wimdu oder 9flats losgetreten. Ihr Geschäftsmodell ist einfach und doch genial: Sie vermitteln privaten Wohnraum. Von der Gartenlaube bis hin zum ausrangierten Flugzeug. Natürlich werden auch Wohnobjekte vermittelt, die weniger skurril sind, wie etwa Ferienwohnungen, Fincas oder Apartments. Das Buchen der Wohnobjekte ist recht einfach. …weiterlesen