Genuin Audio Nimbus Test

(Verstärker)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Endstufe
  • Technologie: Transistor
  • Anzahl der Kanäle: 2
  • Leistung/Kanal (4 Ohm): 100 W
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Genuin Audio Nimbus

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 36 (September-November 2017)
    • Erschienen: 09/2017
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Der Genuin Nimbus übermittelt absolut ohne Eigeninterpretation jedwede Art von Musik. Seine auffallend positive Eigenschaft, dies dabei in der jeweils gegebenen Aufnahmequalität aufzuzeigen, machen ihn zu einem Genußverstärker erster Güte.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Genuin Audio Nimbus

Abmessungen (mm) 435 x 319 x 100
Ausgänge Lautsprecher (Schraubklemme)
Eingänge XLR
Gewicht 8 kg
Leistung/Kanal (4 Ohm) 100 W
Technologie Transistor
Typ Endstufe

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Wie aus einem Guß HIFI-STARS Nr. 28 (September-November 2015) - Umso größer ist die Vorfreude auf den B-130XS, der laut Vertrieb inklusive des optionalen Phonoboards geliefert wird, welches sich jederzeit problemlos nachrüsten läßt. Weiterhin gibt es noch ein Digitalboard, das ebenfalls gegen Aufpreis für den Verstärker erhältlich ist. Die optisch schlichte, dennoch edle Gehäusegestaltung der alten Gerätegeneration wurde auch für die neuen Produkte der Dänen übernommen. …weiterlesen


Power on! stereoplay 12/2013 - Umso bemerkenswerter daher, dass die Berliner auf Eigenentwicklung setzten, anstatt wie viele andere Hersteller auf fertige Class-D-Module von darauf spezialisierten Anbietern zu vertrauen. Auch dazu äußerte sich Dieter Burmester im Interview. Digitalklang ? Von wegen ! Im Hörtest trat der Burmester denn auch mit der leidenschaftlichen Intention an, sämtliche Vorbehalte gegenüber Class-D-Verstärkern vom Tisch zu musizieren. …weiterlesen


Audionet ART G3 & SAM G2: Blut ist dicker als Wasser AV-Magazin.de 8/2011 - ART" ist jedoch in der für Audionet typisch pragmatischen Namenslogik schlicht die Abkürzung für " Aligned Resonance Technology ", jene ungewöhnliche L aufwerksaufhängung, die seit ihrer Einführung im ersten ART alle Audionet-CD-Player kennzeichnet. Dabei wird die Profi-Laufwerkseinheit von Philips in Spanngurten aufgehängt, so dass sie nur horizontal minimal schwingen kann und vertikale, den Laser störende Bewegungen, unterbunden werden. …weiterlesen