Fusion CA-IP500 iPod Receiver

CA-IP500 iPod Receiver Produktbild

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

Welterste Festein­bau-​Recei­ver für die iPod-​Fami­lie

Halterungen oder Verbindungskabel, um Musik (oder Videos) vom iPod im Auto direkt über die Audio-Anlage abspielen zu können, gibt es ja zuhauf. Der amerikanische Hersteller für Audio-Komponenten für Autos und Marinefahrzeuge hat nun mit dem CA- IP500 iPod Receiver die erste feste Dockingstation für einen iPod im Programm, die sich direkt in den DIN-Schacht am Armaturenbrett einbauen lässt. Der iPod wird bei Bedarf einfach in die Docking-Station eingeschoben und ist damit sicher verstaut. Positiver Effekt: Der bisher notwendige Kabel- und Halterungen-Kram entfällt.

Die Dockingstation gibt es seit Frühjahr 2008 bereits in der Marine-Ausführung und wurde nur noch für das Auto umfunktionalisiert. Der iPod lässt sich bequem über die Docking-Station bedienen, ein Joystcik übernimmt dabei die Funktion des Click-Rades. Den Surround-Sound wiederum produziert ein 4 mal 50 Watt MOSFET-Receiver. In den Genuß dieser Behandlung können folgende Modelle aus der iPod-Familie kommen:

  • iPod Classic (Generation 5 und 6)

  • iPod Touch

  • iPod nano (Generation 2 und 3)

Nicht angenommen werden der iPod shuffle und der iPod nano aus der ersten Generation. Und um eventuellen Nachfragen vorzubeugen: Das iPhone schluckt die CA IP500 leider auch nicht.

Preis und Erscheinungstermin stehen noch nicht fest. Fusion Electronics stellt aber beides „bald“ in Aussicht.

von Wolfgang

Datenblatt zu Fusion CA-IP500 iPod Receiver

Maximalleistung 200 W

Weiterführende Informationen zum Thema Fusion CA-IP500 iPod Receiver können Sie direkt beim Hersteller unter fusionentertainment.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf