CA-IP500 iPod Receiver Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

CA-IP500 iPod Receiver

Welterste Festein­bau-​Recei­ver für die iPod-​Fami­lie

Halterungen oder Verbindungskabel, um Musik (oder Videos) vom iPod im Auto direkt über die Audio-Anlage abspielen zu können, gibt es ja zuhauf. Der amerikanische Hersteller für Audio-Komponenten für Autos und Marinefahrzeuge hat nun mit dem CA- IP500 iPod Receiver die erste feste Dockingstation für einen iPod im Programm, die sich direkt in den DIN-Schacht am Armaturenbrett einbauen lässt. Der iPod wird bei Bedarf einfach in die Docking-Station eingeschoben und ist damit sicher verstaut. Positiver Effekt: Der bisher notwendige Kabel- und Halterungen-Kram entfällt.

Die Dockingstation gibt es seit Frühjahr 2008 bereits in der Marine-Ausführung und wurde nur noch für das Auto umfunktionalisiert. Der iPod lässt sich bequem über die Docking-Station bedienen, ein Joystcik übernimmt dabei die Funktion des Click-Rades. Den Surround-Sound wiederum produziert ein 4 mal 50 Watt MOSFET-Receiver. In den Genuß dieser Behandlung können folgende Modelle aus der iPod-Familie kommen:

  • iPod Classic (Generation 5 und 6)

  • iPod Touch

  • iPod nano (Generation 2 und 3)

Nicht angenommen werden der iPod shuffle und der iPod nano aus der ersten Generation. Und um eventuellen Nachfragen vorzubeugen: Das iPhone schluckt die CA IP500 leider auch nicht.

Preis und Erscheinungstermin stehen noch nicht fest. Fusion Electronics stellt aber beides „bald“ in Aussicht.

Datenblatt zu Fusion CA-IP500 iPod Receiver

Maximalleistung 200 W

Weiterführende Informationen zum Thema Fusion CA-IP500 iPod Receiver können Sie direkt beim Hersteller unter fusionentertainment.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: