• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Bade­sitz
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Daphné Badesitz

Bade­sitz mit anpass­ba­rer Schritt­stütze

Der Funny Daphné setzt um, was seit Jahren die Kommentarseiten der Verkaufsforen füllt. Denn die Schrittstütze des Badesitzes kann in der Höhe verstellt werden und wächst so eine zeitlang mit dem Baby mit. Damit will die Herstllermarke Funny gleich zwei Probleme gelöst wissen: Erstens das recht kleine Zeitfenster für die Nutzung solch praktischer Badehelfer zu vergrößern, und zweitens die Sicherheitrisiken zu vermindern, die nicht anpassbare Badesitze oft mit sich bringen. Tatsächlich scheint es so, als gehörte der Daphné zu den wenigen Badesitzen am Markt, die Eltern rundum zufriedenstellen.

Anti-Rutsch-Saugfüße

Der etwa 21 x 47 x 19 Zentimeter große Kunststoffsitz wird zwar als klein, dafür aber kompatibel mit den meisten herkömmlichen Babybadewannen beschrieben. Die beste „Passform“ beweist er natürlich in der normalen Badewanne. Denn dort auf dem Wannenboden kann er sich mithilfe seiner beiden Saugnäpfe festsaugen und einen stabilen Stand garantieren. Und im Gegensatz zu vielen Kontrahenten mit demselben Versprechen von „Anti-Rutsch-Saugfüßen“ scheint das beim Daphné auch gut zu funktionieren. Auch die Auflagefläche soll wie versprochen mit Haptik schmeicheln und vollkommen frei von Graten, Ecken und Kanten sein. Der Verzicht auf Schaumstoffpads im Kopf- oder Sitzbereich wiederum ficht die Nutzer ganz offenbar nicht an.

Kein Langzeitvergnügen

Doch natürlich gibt es an anderer Stelle Kritik: Wegen der starken ergonomischen Ausformung sei der Badesitz trotz seiner Höhenverstellung nur wenige Monate lang nutzbar. Der Hersteller zieht eine Altersgrenze von acht Monaten, bereits dann soll Schluss sein mit freihändigem Badevergnügen mit Papa und Mama. Die Nutzer berichten sogar von Sprösslingen, die schon mit vier Monaten der Daphné souverän entwachsen sind. Vor allem der Kopf lasse sich dann nicht mehr stützen, auch werde es seitlich recht eng. Andererseits ist er bewusst kompakt und kurz gefertigt worden, damit er die herkömmlichen Abmessungen von Babywannen nicht sprengt. Auch ließe sich sagen, dass ein solcher Sitz ohnehin keine Badelösung für längere Zeit sein soll. Dafür ist er mit 14 EUR (Amazon) überaus fair bepreist.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Funny Babywanne Badering Aquababy, blau/grün
  • Geuther 4820 Varix Bade-/Wickel-Kombination 14

Datenblatt zu Funny Daphné Badesitz

Typ Badesitz

Weiterführende Informationen zum Thema Funny Daphné Badesitz können Sie direkt beim Hersteller unter funny-handel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: