Fujifilm FinePix S9800 Test

(Full-HD-Kamera)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Bridgekamera
  • Auflösung: 16,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt FinePix S9800

Fujifilm Fine Pix S9800

Für wen eignet sich das Produkt?

Die FinePix S9800 von Fujifilm ist eine Bridgekamera, die sich sowohl an Einsteiger in die Fotografie wie an ambitionierte Hobbyfotografen richtet, die an einem Objektivwechsel kein Interesse haben. Das eingebaute Fujinon Objektiv mit 50-fachen optischen Zoom und einer Brennweite von 24 bis 1200 mm ermöglicht detailreiche Nahaufnahmen ebenso wie Aufnahmen von weiter entfernten Objekten. Außerdem können Videos mit einer maximalen Aufnahmelänge von 29 Minuten aufgenommen werden.

Stärken und Schwächen

Die FinePix ist mit einem 16 Megapixel 1/2,3 Zoll BSI CMOS Sensor ausgestattet, der JPG-Bilder mit einer Größe von bis zu 4.608 x 3.456 Pixel im Bildformat 4:3 aufnimmt. Das reicht bei mittlerer Auflösung von 150 dpi für Ausdrucke mit einer Größe von 78 x 58,5 Zentimetern aus. Einigen Posterdruckereien sind übrigens sogar 60 dpi genug. Die Motivauswahl erfolgt wahlweise über einen elektronischen Sucher oder über den Monitor auf der Rückseite, der mit 3 Zoll ausreichend groß sein dürfte. Die S9800 erlaubt manuelle Einstellungen, bringt aber auch eine Programm-, eine Blenden- und eine Zeitautomatik sowie verschiedenen Motivprogramme mit. Damit gelingen auch Einsteigern gut belichtete und unverwackelte Aufnahmen. Falls das Licht einmal nicht ausreicht, kann der eingebaute Blitz aktiviert werden. Praktisch ist, dass für den Betrieb kein spezieller Akku notwendig ist, sondern vier handelsübliche Batterien vom Typ AA verwendet werden können.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Fujifilm-Bridgekamera bringt für den geringen Betrag von 235 Euro derzeit bei Amazon alles mit, was Freizeitfotografen oder Hobbyfilmer für gelungene Fotos und Videoaufnahmen benötigen. Wer gern noch eine WLAN-Funktion zum Übertragen der Bilder auf den Computer hätte, muss rund 100 Euro mehr für die ansonsten baugleiche FinePix S9900W ausgeben.

zu Fujifilm FinePix S9800

  • FUJIFILM FinePix XP140 Gelb Digitalkamera Gelb, 16.4 Megapixel, 5x opt. Zoom, Fa

    FUJIFILM FinePix XP140 Gelb Digitalkamera Gelb, 16. 4 Megapixel, 5x opt. Zoom, Fa

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Though Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

Datenblatt zu Fujifilm FinePix S9800

Abmessungen (B x T x H) 122,6 x 116,2 x 86,9 mm
Auflösung 16,2 MP
Bildformate JPEG
Bildsensor CMOS
Blitzmodi Blitz aus, Langzeit-Synchronisation, Rote-Augen-Reduzierung, Automatischer Blitz
Blitztyp Aufklappbar
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-1200mm
Effektfilter vorhanden
Gewicht 670 g
Integrierter Blitz vorhanden
Interner Speicher 38 MB
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200 / 6.400 / 12.800
Maximale Blende F2,9-6,5
Minimale Blende F7,8-19
Optischer Zoom 50x
Sensorformat 1/2,3"
Sucher-Typ Elektronisch
Typ Bridgekamera
Unterstützte Speicherkarten SDHC Card, SDXC-Card, SD Card
Videoauflösung (Max.) Full HD
Videoformate MOV

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Digitalkamera - Olympus SP-800UZ PC-WELT 7/2010 - Das kommt vor allem der Videofunktion zugute, die im gleichen Format mit 1280 x 720 Bildpunkten und 30 Bildern pro Sekunde arbeitet. Bildqualität Die Olympus SP-800UZ erzielte in den Tests nur einen ausreichenden Wirkungsgrad von 52,4 Prozent. Das entspricht einer Auflösung von 3,7 Megapixeln. Positiv anzumerken ist jedoch, dass die Auflösung zum Bildrand hin nur wenig nachließ. Hinsichtlich des Bildrauschens erzielte die Kamera unterdurchschnittliche Ergebnisse. …weiterlesen


Profi-Kameras zu Kompaktpreisen Guter Rat 3/2007 - Praktisch für alle, die sich die sonst in bestimmten Abständen nötige Feuchtreinigung nicht zutrauen. Objektiv Alle digitalen SLR-Kameras können einzeln als Gehäuse gekauft und mit einem Objektiv nach eigener Wahl genutzt werden, vorausgesetzt,Verschluss und Technik des Systems sind kompatibel. Einsteiger-Kits sind die preiswertere Möglichkeit. Fast alle Hersteller bieten das mit einem 18– 55 mm-Standardobjektiv an. …weiterlesen


Bildgestaltung - Die wichtigsten Regeln für wirkungsvolle Bilder FOTOTEST Nr. 1 (Januar/Februar 2013) - PANORAMA Das extreme Hoch- oder Querformat kommt in der Regel nur durch einen Beschnitt zustande, seltener durch den Einsatz spezieller Kameras oder durch das Zusammenfügen von Einzelbildern. Das Panoramaformat finden Sie häufig in der Landschaftsfotografie, in der es Weite und Raum ausdrückt. Dies kommt durch den hohen Aufmerksamkeitswert zustande, da der Blick des Betrachters von einer zur anderen Seite des Bildes schweift. …weiterlesen


Drei Spiegelreflexkameras im Test - Nikon siegt nur knapp Die Nikon D3X hat sich im Test der Zeitschrift ''DigitalPhoto'' gegen die Boliden von Sony und Canon durchgesetzt: Sowohl mit bloßem Auge als auch im Labor war erkennbar, dass die Testbilder der Nikon die höchste Qualität boten. Die drei Spiegelreflexkameras lagen allerdings sehr dicht in der Wertung beieinander. Überraschen könnten vielleicht die guten Ergebnisse der Sony Alpha 900: Für viele Fotografen spiele die Sony gar nicht in der Liga der Profikameras mit, müsste es aber, meint der Testredakteur.


Die starken Kleinen Stiftung Warentest (test) Spezial Digitalkameras (6/2010) - Histogramm zur Bildkontrolle. Gehäusefarben: Rot, Blau, Schwarz oder Silber. Einfachkamera mit großem Zoom – ein unkomplizierter Begleiter. Die Kodak Easy-Share Z950 hat ein üppiges Zoom (8,7fach) mit starker Telewirkung. Wie bei vielen anderen Kompaktkameras fehlt ein separater Sucher. Bei manuellen Einstellungen erreicht sie ein gutes Sehtestergebnis. Der Verwacklungsschutz ist wenig wirksam. Die Auslöseverzögerung ist bei Bildern im Nahbereich schnappschusstauglich kurz. …weiterlesen