Fuchstreff Doppelkopf im Test

(App)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Art: Spiele
Plattform: iPad, iPhone, iPod touch
Kosten: Kos­ten­pflich­ti­ger Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Fuchstreff Doppelkopf

    • c't

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 02/2011

    ohne Endnote

    „... Wenn die Online-Verbindung eines Mitspielers hakt, springt automatisch die KI ein, die sich zwar mit Ansagen arg zurückhält, sonst aber gar nicht mal so schlecht spielt. ... Wer Doppelkopf erst noch lernen will, vermisst jedoch einen Lehrmodus. ...“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Fuchstreff Doppelkopf

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Doppelkopf-App mit integriertem Suchtpotential

    von DOKO
    (Gut)
    • Vorteile: einfache Bedienung, Grafik ist akzeptabel, deutsche Menüführung
    • Nachteile: Sondertische nur als Fördermitglied zu eröffnen
    • Geeignet für: Urlauber, Reisende, Gamer, Kartenspieler

    Die App hat alles was das Doppelkopfherz begehrt. In der Basisversion wird nach den Regeln des Deutschen Doppelkopf Verbandes gespielt. Zahlt man monatlich als Fördermitglied (ab 3 EUR) seinen Beitrag darf man Sondertische mit Schweinen, 2. Dulle schkägt 1. Dulle, Armut und ohne Neunen eröffnen. Als Nicht-Fördermitglied kann man sich an bestehende Tische mit Sonderregeln setzen.

    Insgesamt eine sehr gelungene App. Auf dem IPad oder iphone kann man so immer mal schnell Doko spielen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Fuchstreff Doppelkopf

Art Spiele
Plattform
  • iPod touch
  • iPhone
  • iPad
Kosten Kostenpflichtiger Download

Weiterführende Informationen zum Thema Fuchstreff Die Doppelkopf-App können Sie direkt beim Hersteller unter fuchstreff.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Top-Apps zur Bildbearbeitung

iPad Life 2/2011 - Mit dem iPad 2 können Sie fotografieren. Da sind gute Bildbearbeitungs-Apps gefragt. Auf den kommenden Seiten stellen wir Ihnen 11 Programme vor, mit denen Sie Ihr Pad in ein Grafik-Tablet verwandeln und Ihre Fotos deutlich verbessern.iPad Life stellt in Ausgabe 2/2011 auf vier Seiten die interessantesten Apps zum Thema Bildbearbeitung vor, darunter unter anderem TouchUp for iPad, TouchRetouch HD, Photogene, PhotoPad und TiltShift Generator. …weiterlesen

Alles im Griff: Heimkino-Apps

audiovision 4/2011 - Telefonieren war gestern: Mit dem iPhone und Co. können Sie Ihr Heimkino steuern – und noch viel mehr. Welche Apps was leisten, zeigen wir Ihnen auf den folgenden Seiten.Auf 4 Seiten zeigt die Zeitschrift Audiovision (4/2011), was mit Heimkino-Apps möglich wird und was sie leisten. …weiterlesen

Tückische Vielfalt

Business & IT 5/2011 - Der anhaltende Erfolg mobiler Apps stellt Software-Hersteller vor größere Probleme als klassische PC-Anwendungen. Eine Vielzahl an Betriebssystemen, Komponenten und Netzverbindungen ist zu bedienen. Um so wichtiger sind ausgiebige Testläufe, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. …weiterlesen

Mehr Apps dank Jailbreak

iPhone Life 3/2011 - Die häufigste Motivation für den Jailbreak ist das Lösen der Telekom-Fessel. Wir zeigen Ihnen fünf Apps aus dem Cydia-Store, die den Jailbreak lohnen. …weiterlesen

Zurück zum Moment

iPhone & more 2/2011 - Das neue, vollständig mit dem iPad produzierte Gorillaz-Album löst alte Versprechen ein.Die Band „Gorillaz“ hat ihr neues Album „The Fall“ komplett mit dem iPad aufgenommen. iPhone & more (2/2011) nimmt dies zum Anlass auf zwei Seiten das dafür genutzte iPad-App-Studio vorzustellen. …weiterlesen

Ferntuning

MyMac 4/2011 - Es gibt verschiedene Methoden, iTunes auf dem Mac fernzusteuern. Der einfachste Weg geht über eine kostenlose App vom iPhone und iPad aus. …weiterlesen

Die besten Apps für Schreiberlinge

MAC easy 2/2011 - Das iPad eignet sich hervorragend, um an der Uni oder während Bahnfahrten längere Texte zu verfassen. Mehr noch, von schnellen handschriftlichen Notizen bis zu gestalteten Texten ist auf dem Tablet mit den richtigen Apps alles möglich.Welche Applikationen auf dem iPad für ein einfaches und unkomplizeirtes Schreiben sorgen, verrät MAC easy (2/2011) in diesem Artikel. …weiterlesen

Nachschub für das iPhone

Macwelt 4/2011 - Das iPhone begleitet seinen Besitzer meistens den ganzen Tag und muss deshalb auch entsprechend vielseitig sein. Es ist Aufgabenplaner, Navigator, Alleinunterhalter und vieles mehr. Wir suchen die Apps heraus, mit denen Sie Ihren Alltag erleichtern und verschönern können.MacWelt stellt in Ausgabe 4/2011 auf zwei Seiten neue Apps für Apples iPhone vor. …weiterlesen

Spieltrieb auf dem iPad

iPadWelt 2/2011 - Spiele für das iPad funktionieren dann am besten, wenn sie die Eigenheiten des Touchscreens nutzen und nicht einfach versuchen, PC- oder Konsolenspiele zu imitieren. Dies sind die Apps, denen das gut gelingt.Testumfeld:Im Test waren fünf iPad-Spiele. …weiterlesen

Neues aus dem App Store

MAC LIFE 4/2011 - Google wartet mit einer neuen App auf: Google Translate wird die universelle Hilfe zur Völkerverständigung. Oder man erstellt einfach Klingeltöne.MAC LIFE (4/2011) präsentiert vier Apps. Darunter eine App, mit der man Klingeltöne erstellen kann, ein Diktattrainer und ein Übersetzer-App. …weiterlesen

Top-Apps zur Bildbearbeitung

iPadWelt 2/2011 - Für das Betrachten von Fotos gibt es kaum etwas Besseres als ein iPad, und mit den richtigen Apps lassen sie sich auch bearbeiten. Wir geben einen Überblick über die besten Apps dazu. …weiterlesen

iPhone/iPad

Games Aktuell 2/2011 - Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Spiele, die unabhängig voneinander bewertet wurden und eine App, die nicht bewertet wurde. …weiterlesen