Franzis X Color Effects 8 Pro im Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
  • Gut 1,7
  • 4 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Betriebssystem: Win 7, Win XP, Win Vista
Freeware: Nein
Typ: Foto­ef­fekte
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (4) zu Franzis X Color Effects 8 Pro

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 11/2012

    „gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Sind die ersten Hürden erst genommen, macht es Spaß, mit dem Programm zu experimentieren. Sie werden erstaunt sein, was sich aus einfachen Fotos so alles machen lässt.“  Mehr Details

    • PC NEWS

    • Ausgabe: Nr. 6 (Oktober/November 2012)
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 1

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung der Redaktion“

    „Hochklassiges Kreativwerkzeug für (Hobby-)Grafiker.“  Mehr Details

    • Der Bildbearbeiter

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012

    ohne Endnote

    „Die Software X Color effects Pro 8 eignet sich insbesondere für Anfänger und fortgeschrittene Bildbearbeiter, die Spaß am Experimentieren mit verschiedenen Effekten haben. Schön ist, dass sich das Programm nach nur kurzer Eingewöhnungszeit äußerst intuitiv handhaben lässt und der Anwender so schnell ein erstes Ergebnis vorliegen hat. ...“  Mehr Details

    • Digitale Generation

    • Erschienen: 08/2012

    „gelungen“ (8 von 10 Punkten)

    „... Mit X Color effects Pro 8 von Franzis lassen sich Fotos in der Tat sehr leicht ganz oder teilweise ein- bzw. umfärben. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und die Bedienung einfach. Das liegt nicht zuletzt an der guten Menüstrukturierung. ... Die Anwendungsmöglichkeiten reichen fast bis in den professionellen Bereich der Bild-Nachbearbeitung und -Restauration. Dabei bleibt X Color effects Pro 8 stets verständlich und arbeitet relativ ressourcenschonend. ...“  Mehr Details

zu Franzis´ Verlag GmbH X Color Effects 8 Pro

  • X Color Effects Pro 8 von Franzis Verlag GmbH | Software | Zustand gut

    X Color Effects Pro 8 von Franzis Verlag GmbH | Software | Zustand gut

  • X Color Effects Pro 8

    Plattform: Windows XP Windows Vista Windows 7 Mac OS X

Kundenmeinungen (3) zu Franzis X Color Effects 8 Pro

3 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Franzis X ColorEffects 8 Pro

Colorieren wie ein Profi

Farbeffekte in Schwarz-Weiß-Aufnahmen erzeugen eine ganz besondere Stimmung, was sich Foto- und Filmbereich gerne als Werkzeug einsetzen lässt. Der Kultfilm Sin-City wurde komplett nach diesem Muster gestaltet und verleiht dem fließenden, roten Blut den gewünschten Effekt in einer Schwarz-Weiß-Umgebung. Eine derart professionelle Gestaltung kann man mit X Color effects Pro 8 jetzt auch im privaten Bereich durchführen und Fotos nachcolorieren. Bei amazon kann man das kleine Programm bereits für rund 65 EUR erwerben.

Systemvoraussetzungen

Das Programm zur Colorierung von Schwarz-Weiß-Fotos ist auf dem Mac wie auf einem Windows-PC gleichermaßen lauffähig. Man kann es als eigenständiges Programm starten oder als Plugin für bestimmte Bildbearbeitungsprogramme nutzen. Dazu zählen Aodobe Photoshop ab CS4, Photoshop Elements alle Versionen, Corel Photo-Paint 11 bis X5 und vom gleichen Hersteller Paint Shop Pro X2 bis X4 und Photo Impact X3. Hinzu kommen noch Jasc Paint Shop Pro 6 bis 9 und Ulead Photo Impact 7 bis 12. Diese Vielfalt bietet eine große Flexibilität und viel Komfort bei der Nutzung, da man ja die Bildbearbeitung ohnehin startet, muss man nicht zwischen den Programmen hin und herschalten. Auch wenn die Hardwareanforderungen des Herstellers nicht besonders hoch sind, sollte man doch für jegliche Art von Bildbearbeitung einen modernen PC mit mittelmäßigen Komponenten nutzen. Da muten die geforderten 2 GByte Arbeitsspeicher eher dürftig an und könnten den Arbeitsfluss mit mehreren Bildern hemmen.

Bedienung und Effekte

Die Arbeitsoberfläche des Programms ist sehr einfach strukturiert: links die Werkzeugleiste, rechts die Farbauswahl und in der Mitte das Motiv. Je nach Bildbearbeitungsprogramm kann die pixelgenaue Selektierung des neuen Farbbereichs mühsam werden. Hier verspricht der Hersteller eine schnelle automatische Auswahl, die sogar eine spezielle Objektkantenerkennung bietet und Lichtreflexe und Spiegelungen unterscheiden kann. Eine Vorlagenbibliothek bietet unterschiedliche Farben an oder man mixt sich eine eigene in der Farbpalette zurecht.

Kaufempfehlung

Für kleines Geld kann man seinen neuen und alten Schwarz-Weiß-Fotos eine komplett andere Atmosphäre verpassen, die schnell und einfach zu realisieren ist.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Franzis X Color Effects 8 Pro

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Win 7
Freeware fehlt
Typ Fotoeffekte

Weiterführende Informationen zum Thema Franzis X Color Effects 8 Professional können Sie direkt beim Hersteller unter franzis.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Digitaler Künstler

PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2012) - Zum einen integrier t sich diese Software als Plugin in Photoshop und in anderer Grafiksoftware mit geeigneter Schnittstelle. Zum anderen gibt es dieses Werkzeug auch als Standalone-Variante, die unabhängig von anderen Grafiktools genutzt werden kann. Die zunächst etwas spar tanisch wirkende Oberfläche bietet bei genauerem Hinsehen einen riesigen Kreativpool, mit dessen Hilfe Fotografien durch Farbeffekte gewaltig aufgewer tet werden können. …weiterlesen

X Color effects Pro 8

Der Bildbearbeiter 9/2012 - Ob nachcoloriertes Schwarzweiß-Foto oder klassisches Color-Key - beides ist mit dieser Software im Handumdrehen möglich.Im Check befand sich eine Bildbearbeitungssoftware, welche keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Machen Sie mehr aus Ihren Bildern

Computer - Das Magazin für die Praxis 1/2013 - Getestet wurde eine Bildbearbeitungs-Software, welche die Note „gut“ erhielt. …weiterlesen