Franzis CutOut 5 professional im Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
  • Gut 1,8
  • 2 Tests
15 Meinungen
Produktdaten:
Betriebssystem: Mac OS X 10.8, Win 8, Mac OS X 10.7, Win 7, Mac, Win Vista, Win 10, Win
Freeware: Nein
Typ: Nach­be­ar­bei­tung, RAW-​Kon­ver­ter, Foto­ef­fekte, Plug-​in, Pro­fes­sio­nelle Bild­be­ar­bei­tung
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Franzis CutOut 5 professional

    • PCgo

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Ergebnisse bei der Arbeit mit CutOut 5 professional sprechen für sich - einfaches und schnelles Freistellen ist mit dem Programm auch ohne Bildbearbeitungskenntnisse möglich. Ein wenig mehr Interaktivität beim Nachregeln der Einstellungen wäre wünschenswert, besonders beim Einsatz von Rastern oder Gittermustern im Hintergrund.“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Das Ergebnis war ohne Finetuning sehr überzeugend. Komplizierte Motive mit Haaren und Locken gelingen ohne Probleme. Mit den Zusatzwerkzeugen lassen sich nachträglich kleine Fehler schnell ausbessern. ... Ein wenig mehr Interaktivität beim Nachregeln der Einstellungen wäre wünschenswert, besonders beim Einsatz von Rastern oder Gittermustern im Hintergrund. ...“  Mehr Details

zu Franzis CutOut 5 professional

  • Franzis CutOut 5 professional (PC, Win)||| TAGDNL

    CutOut 5 professional macht Sie zum Experten beim Freistellen und Montieren. Für die neue Version wurde die automatische ,...

Kundenmeinungen (15) zu Franzis CutOut 5 professional

15 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
12
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Franzis CutOut 5 professional

Betriebssystem
  • Win
  • Win Vista
  • Mac
  • Win 7
  • Mac OS X 10.7
  • Win 8
  • Mac OS X 10.8
  • Win 10
Systemanforderungen Win: Intel Pentium oder AMD Athlon ab 1,2 GHz, min. 200MB freier Festplattenspeicher, 2GB Arbeitsspeicher, SVGA-Grafikkarte mit min. 1.024 x 768 Pixeln Auflösung, 24 Bit Farbtiefe, CD-/DVD-ROM-Laufwerk / Mac: Intel/G5, 2GB RAM, 2GB HDD, 1.280х1.024 Pixel
Freeware fehlt
Typ
  • Professionelle Bildbearbeitung
  • Plug-in
  • Fotoeffekte
  • RAW-Konverter
  • Nachbearbeitung
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 3-645-70463-2

Weiterführende Informationen zum Thema Franzis Cut Out 5 Professional können Sie direkt beim Hersteller unter franzis.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Franzis CutOut 5 Professional

PCgo 11/2015 - Getestet wurde ein Bildbearbeitungsprogramm. Man hat es mit „sehr gut“ beurteilt. …weiterlesen

Schnelles Ausschneiden für Fotos

PC Magazin 11/2015 - Im Check befand sich ein Bildbearbeitungsprogramm, welches mit „sehr gut“ bewertet wurde. …weiterlesen

Verschönern und sortieren

Stiftung Warentest (test) 2/2011 - Das bieten sonst nur die 89-Euro-Programme von Adobe und Magix. Die meisten anderen ermöglichen aber immerhin, Bilder von Hand mit sogenannten Stichwortetiketten (oft auch eng- lisch „Tags“ genannt) zu versehen, nach denen sich die Fotos leichter durchsuchen lassen. Nur die beiden kostenlosen reinen Bildbearbeitungsprogramme Gimp und Paint.net bieten keine Archivierungsfunktionen dieser Art. …weiterlesen

Tipps & Tricks Forum

Macwelt 8/2013 - Dazu gehört unter Umständen auch, Kfz-Kennzeichen unkenntlich zu machen. Leider liefert iMovie keine Werkzeuge mit, die einen bestimmten Bildbereich mit einem Schleier überdecken könnten. Für unbewegte Objekte kann man sich aber auch mit einem Bildbearbeitungsprogramm behelfen. In iMovie navigiert man zunächst zu dem Clip, in dem Bestandteile unkenntlich gemacht werden sollen, und erstellt einen Screenshot des gewünschten Bereichs. …weiterlesen

Edel in Schwarz und Weiß

FOTOWELT 8/2009 - Genau aus diesem Grund zeigen wir Ihnen mehrere empfehlenswerte Möglichkeiten in Photoshop CS4, mit denen Sie rasch spannende Schwarzweiß-Fotos schaffen. Die gezeigten Schritte lassen sich natürlich auch mit anderen Bildbearbeitungsprogrammen umsetzen. Foto auswählen Grundsätzlich eignet sich jedes Foto für eine Schwarzweiß- Konvertierung. Faustregel: Je kontrastreicher das Farbfoto, desto besser gelingt die Monochomisierung. …weiterlesen