• Gut 2,5
  • 7 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,5)
7 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Van
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Karosserie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Galaxy [15]

  • Galaxy 2.0 TDCi 6-Gang manuell Titanium (132 kW) [15] Galaxy 2.0 TDCi 6-Gang manuell Titanium (132 kW) [15]
  • Galaxy 1.5 EcoBoost (118 kW) [15] Galaxy 1.5 EcoBoost (118 kW) [15]
  • Galaxy 1.5 EcoBoost 6-Gang manuell Titanium (118 kW) [15] Galaxy 1.5 EcoBoost 6-Gang manuell Titanium (118 kW) [15]
  • Galaxy 2.0 TDCi 6-Gang manuell (132 kW) [15] Galaxy 2.0 TDCi 6-Gang manuell (132 kW) [15]
  • Galaxy 2.0 TDCi PowerShift (132 kW) [15] Galaxy 2.0 TDCi PowerShift (132 kW) [15]
  • Mehr...

Ford Galaxy [15] im Test der Fachmagazine

  • 418 von 650 Punkten

    „Eigenschafts-Sieger“

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Galaxy 1.5 EcoBoost 6-Gang manuell Titanium (118 kW) [15]

    „Mehr Sicherheitssysteme, vehementere Bremsen und die reichhaltige Ausstattung sichern dem fein gefederten Galaxy den Sieg – und das trotz des hohen Verbrauchs.“

  • 549 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Galaxy 2.0 TDCi 6-Gang manuell Titanium (132 kW) [15]

    „Ford hat sein Raumauto nicht völlig neu gebaut, sondern rundum klug modernisiert. Mehr Extras, mehr Elektronik, mehr Komfort - damit trifft der Galaxy die Wünsche der Familienkunden. Die umwerfende Sensation ist bei Vans nicht mehr zu erwarten, mit seinem patenten Breitwandkönnen schließt der Galaxy zum Sharan auf. ...“

  • 261 von 450 Punkten

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Galaxy 1.5 EcoBoost (118 kW) [15]

    „... Leer wie beladen federt er beflissen, wobei das Adaptivfahrwerk darin erfolgreicher ist als bei seinen Bemühungen, das Handling zu dynamisieren. Im Sport-Modus straffen sich Dämpfer und Lenkung, dann federt der Galaxy eben hoppeliger, lenkt schwergängiger. Agiler wird er so kaum. ... Mit sachter Seitenneigung und hoher Präzision in der Lenkung biegt der Galaxy durch Kurven. ... Und bremst bestens. ...“

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    261 von 450 Punkten

    Getestet wurde: Galaxy 1.5 EcoBoost (118 kW) [15]

    „Der Galaxy hält exakt, was man sich von ihm verspricht: viel Platz, clevere Variabilität und ein für die Klasse vergnügliches Handling, das nun sachter ist. Dafür bremst er vehement und hat eine klasse Sicherheitsausstattung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 5/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Galaxy 2.0 TDCi 6-Gang manuell (132 kW) [15]

    „... Besonders empfehlenswert ist die Version mit 180 PS und 400 Nm Drehmoment. Sie bringt den knapp 1,8 Tonnen schweren Galaxy engagiert voran, bietet auf der Autobahn ausreichend Kraftreserven und bleibt dabei akustisch stets zurückhaltend. ... Für gleichermaßen komfortables wie agiles Fahrverhalten sorgt das neue Fahrwerk mit Integrallenker-Hinterachse und Adaptivlenkung. ...“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Galaxy 2.0 TDCi 6-Gang manuell Titanium (132 kW) [15]

    „Plus: Hervorragendes Platzangebot, gute Übersicht, hoher Komfort, niedriges Geräuschniveau.
    Minus: Für Fingerabdrücke empfindlicher Touchscreen.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut - gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Galaxy 2.0 TDCi 6-Gang manuell Titanium (132 kW) [15]

    „... Motor, Lenkung und Federung machen schnell klar, dass sie auf der langen Tour nicht nerven. Der zwei Liter große Diesel mit 180 PS hat ein gutes Ansprechverhalten, entfaltet seine Stärke rasch ab 2000 Umdrehungen und bleibt auch obenraus kräftig. ... Kleiner Tadel: Obwohl wir nicht ständig Stoff gaben, lag der Verbrauch am Ziel bei acht Litern. Ford gibt fünf Liter im Schnitt an. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ford Galaxy [15]

Typ Van
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Kombi
Modelljahr 2015

Weiterführende Informationen zum Thema Ford Galaxy [15] können Sie direkt beim Hersteller unter ford.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ford Galaxy 2.0 TDCi

auto motor und sport 15/2015 - Nach dem beliebteren S-Max kommt nun auch der geräumige Galaxy mit aktualisierter Form und Technik. Fahrbericht.Im Check befand sich ein Van. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen

Ein Van ohne Wenn und Aber

Auto Bild 27/2015 - Die dritte Generation des Galaxy setzt auf Größe statt auf Designtricks. Testfahrt über 650 Kilometer.Im Check befand sich ein Van, der die Endnote „sehr gut - gut“ erhielt. …weiterlesen

Sandero spielt SUV

Auto Bild 30/2009 - Schwarze Rempel-Beplankung, Front- und Heckschutzbügel sowie dunkle Kriegsbemalung unter den Scheinwerfern verleihen dem Kleinwagen aus Rumänien einen rustikalen SUV-Auftritt und den Beinamen Stepway. Viel wichtiger als Offroad-Optik und die leichte Kosmetik im Innenraum: Die Karosserie wurde um 20 Millimeter angehoben, die Bodenfreiheit erreicht jetzt ordentliche 175 Millimeter – nur zwei Zentimeter weniger als beim VW Tiguan. …weiterlesen

Vielversprechende Nummer

Automobil Revue 29-30/2013 - SPORTLICH STRAFF Bei den Fahrversuchen wird sofort klar, dass die Entwicklungsingenieure beim Fahrwerk der Sportlichkeit mehr Gewicht beimassen als dem Komfort. Das macht sich mit den Niederquerschnittreifen mit 18 Zoll (Option) besonders bemerkbar, verhilft dem Mazda 3 aber auch zu bestem Geradeauslauf und zur satten Kurvenlage. Diese vermag das Untersteuern so weit hinauszuzögern, dass man noch von Handlichkeit sprechen kann. …weiterlesen

Verkehrte Welt

SUV Magazin 3/2013 - Das Gepäckraumvolumen liegt im Normalfall bei 419 Liter, bei umgeklappter Rückbank passen bis zu 1219 Liter auf die 1,54 m lange Fläche. Im Outlander kommt das gleiche Navi wie im Konzernbruder zum Einsatz. In der teuren Instyle-Ausstattung ist das System serienmäßig, für günstigere Modelle lässt es sich aber ebenfalls ordern - gegen einen happigen Aufpreis von fast 3000 Euro. Karosserie-überhangs schluckt der Outlander mit eingeklappter dritter Sitzreihe satte 550 Liter. …weiterlesen

Starke Typen

auto motor und sport 8/2015 - Seine Fahreigenschaften sichern ihm den Vorsprung in der Eigenschaftswertung. Erstaunlicherweise federt er auch besser, was weniger am Ansprechverhalten liegt - da arbeiten beide ähnlich gewissenhaft; doch der Porsche dämpft Impulse konsequenter weg und hält die Karosserie ruhiger. In Verbindung mit den besser stützenden Sitzen entscheidet er das Komfortkapitel knapp für sich - trotz Defiziten bei den Online-Diensten. Hier bietet BMW mehr, genauso wie bei den Assistenzsystemen. …weiterlesen

The Snow must go on

auto motor und sport 1/2014 - Dabei bleibt der ix35 fahrsicher, federt annehmbar, überrumpelt aber kurze Unebenheiten. Er bremst ordentlich, lässt sich vom dröhnigen Zweiliter-Diesel und der sperrigen Sechsgangbox sparsam, aber angestrengt vorantreiben. Allerdings fehlt es ihm sehr grundsätzlich an Assistenzsystemen. Ansonsten ist die Ausstattung gut. So ist der ordentlich verarbeitete Hyundai-SUV besser geworden - und doch Letzter. Egal: ix für ungut. Wohin uns der Trend zu geländescheuen Offroadern gebracht hat? …weiterlesen