ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: RC-​Flug­zeug
Antrieb: Elek­tro­mo­tor
Lie­fer­zu­stand: ARF, ARR
Mehr Daten zum Produkt

FlyFly Fox im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die FlyFly-Fox aus dem Vertrieb von Horizon ist ein guter Allroundsegler mit ansprechender Leistung im Kunstflug. Das Modell besticht am Hang bei Windstärken von ca. 2 - 5 Bft, und in der Ebene durch unkritische Flugeigenschaften. Die Bauausführung im Auslieferungszustand könnte in einigen Punkten besser sein. ...“

Datenblatt zu FlyFly Fox

Typ RC-Flugzeug
Antrieb Elektromotor
Lieferzustand
  • ARR
  • ARF
Spannweite 3000 mm

Weiterführende Informationen zum Thema FlyFly Fox können Sie direkt beim Hersteller unter flyflyhobby.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Pylonenjäger - Wie gelungen ist der Air-Racer Nemesis NXT?

Modell AVIATOR - In dieser Konfiguration bestehen keine Möglichkeiten zur senderseitigen Querruderdifferenzierung oder zur Feineinstellung der Flächenservos. Allerdings wird dies aufgrund der perfekt vorinstallierten Anlenkungen und der Modellcharakteristik auch nicht vermisst. Mit einem Minimum an Werkzeugeinsatz ist die Endmontage der Nemesis NXT in Rekordzeit erledigt. Zur Sicherung der über einen Kohlestab verbundenen Höhenleitwerkshälften sind zwei kleine Schräubchen einzudrehen. …weiterlesen

Zurück aus den 60ern! - Wie Aerobel den Kadett unsterblich macht

Modell AVIATOR - Für ein echtes Bausatzmodell ist das wirklich schnell und richtig viel Spaß macht es auch noch. Insgesamt kann man dem Bausatz mit seiner speziellen Bauweise bescheinigen, dass er sich auch für solche Modellbauer eignet, die sich damit ihr erstes Holz-Bausatzmodell vornehmen. Vor dem Auswiegen bestand die Hoffnung, dass ein leichter Dreizeller-Akku mit 1.300 mAh ausreichen würde, aber dann müsste man Blei zum Einstellen des Schwerpunkts einbauen. So wählen wir 2.200-mAh-Zellen. …weiterlesen

Special Guest - Yokomos Mittelmotorbuggy für Anspruchvolle

CARS & Details - Die Slipperpads - und somit auch das Hauptzahnrad - entsprechen dem derzeit gängigen Sechskantstandard, was für etliche Untersetzungsoptionen sorgt. Yokomo ermöglicht beim YZ-2 die Montage der hinteren Dämpfer wahlweise vor oder hinter den Querlenkern. Da hiervon auch die Position der Dämpferbrücke am Getriebegehäuse sowie die Gestaltung des Spoilers betroffen sind, sollte man sich diese Option schon beim Bau gut überlegen. …weiterlesen

Evergreen

FMT - Flugmodell und Technik - Dieses Modell des Rotax-C-Falken ist komplett in Holzbauweise konzipiert. Lediglich Motorhaube (aus GFK), Fahrwerk (CFK), Heckfahrwerk (Alu) und Haubenverglasung sind aus anderen Materialien. Es versteht sich von selbst, dass auch die notwendigen Anlenkungen, Schrauben, Scharniere, Räder, CFK-Rohr, PVC-Rohr, Alu-Rohr, Stahldraht, Stahlseil usw. zum Einsatz kommen. Als Holzmaterialien finden sich Kiefernleisten, Pappelsperrholz und -rippen, Balsaleisten, Balsabretter und Birkensperrholz. …weiterlesen

Thermikfreuden

FMT - Flugmodell und Technik - Eine Akkuauflage verbauen wir, wenn überhaupt, erst nach endgültiger Ermittlung des Schwerpunktes. Die Flügelaußenteile werden am Flügelmittelteil und die Leitwerkshälften am Rumpf beidseitig (oben und unten) mit Tesafilm befestigt. So kann man, je nach Transportraum, das Modell weitgehend zerlegen. Wer den Flügel am Stück und den Rumpf samt - mit Tesa angeklebten - Leitwerken transportieren kann, der braucht nur die mittlere Flügelschraube rein- bzw. rauszudrehen. …weiterlesen

Nanoracer - Grob G-120 TP von robbe im Flugtest

Modell AVIATOR - Irgendein abgelegtes 6-Gramm-Servo fand sich auch in der Grabbelkiste und wird von etwas Heißkleber in seiner schon vorbereiteten Halteposition befestigt. Wer all diesen Kleinkram nicht im Bastelregal findet, für den stellt robbe ein Seitenruder-Upgrade-Kit für knapp 18,- Euro zur Verfügung. Der in der Nase verbaute, hochdrehende Brushlessmotor dürfte durch seine gute Verarbeitungsqualität auch nach einer verfrühten Strukturdisintegration - gemeinhin auch Absturz genannt - noch Freude bereiten. …weiterlesen

Alles ganz easy - Trainingsstunden mit Kyoshos Calmato Alpha 40

Modell AVIATOR - Nachdem der Schwerpunkt und die Ruderausschläge gemäß der Anleitung eingestellt sind, geht es mit dem Calmato auf den Flugplatz. Heute soll er nicht nur vom Trainer (Autor), sondern auch vom Schüler - meinem zwölfjährigen Sohn - geflogen werden. Ein Reichweitentest beendet die Startvorbereitungen und der Calmato Alpha 40 rollt zur Startbahn. Bereits mit Dreiviertelgas setzt sich das Modell schwungvoll in Bewegung und hebt nach etwa 15 Metern Rollstrecke ab. …weiterlesen

Alltagskünstler

bauen und fliegen - Die Fox kennt eigentlich jeder; und für viele vom Segelflug begeisterte Modellpiloten ist sie der Inbegriff des modernen Kunstflugseglers. Modell-Nachbauten der MDM-1 gibt es reichlich in verschiedensten Größen. In der Glider-Acro-Wettbewerbsszene ist die Fox sehr beliebt und auch die kleineren Versionen sind allesamt reinrassige Kunstflugmaschinen. Der Vertreter aus dem Hause FlyFly (im Vertrieb von Horizon) hat 3 m Spannweite, vollbeplankte Flächen und Leitwerke in Sperrholz-Balsa-Bauweise. …weiterlesen

Ungleiche Schwestern

FMT - Flugmodell und Technik - Der Wiedererkennungswert einer Cessna ist enorm hoch. Ein Hochdecker mit Dreibeinfahrwerk, großzügig verglaster Kabine und abgestrebtem Flügel. Ganz klar! Das ist eine Cessna. Das weiß jeder Sportflieger und bei den Modellpiloten gibt es da auch keine Zweifel. Ganz richtig ist das aber nicht, schließlich gibt es ja auch eine Cessna 185. Die basiert auf der 182, aber sie verzichtet ganz bewusst auf die Eleganz des Sportflugzeugs zugunsten der Robustheit eines Buschfliegers. So könnte man es zumindest in groben Zügen ausdrücken.Testumfeld:Im Test waren zwei Flugzeug-Modelle. …weiterlesen

Warbird - Peacebird

FMT - Flugmodell und Technik - Die Airium-Familie der Firma Kyosho hat Zuwachs bekommen: Zwei vorbildähnliche Parkflyer in ARF-Ausführung, wobei ‚almost ready to fly‘ hier wirklich wörtlich genommen werden kann: Nur wenige Handgriffe reichen aus, um die hübschen Modelle flugfertig zu machen, bevor der Antriebsakku geladen ist, sind die Flieger schon lange einsatzbereit.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Modell-Flugzeuge. …weiterlesen

Moderner Plattenbau

foamie - Was haben die superdürren Mager-Models auf den Laufstegen und den Titelseiten der Illustrierten mit den neuen Flachschaum-Modellen aus der Pichler-Kollektion gemeinsam? Beide sind stark untergewichtig! Während dieses Untergewicht bei Ersteren mittlerweile ziemlich in der Kritik steht, nimmt man dieses bei den zweit genannten gerne in Kauf, bedeutet doch jedes gesparte Gramm ein Plus an Flugleistung. Und die Philosophie des Herstellers zur Umsetzung dieses Vorhabens ist dann auch ganz einfach: Wo kein Material vorhanden ist, kann auch kein Gewicht entstehen - logisch, oder?Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Kunstflugzeug-Modelle. …weiterlesen