FK-Automotive Kindersitzerhöhung im Test

(Sitzerhöher)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Sit­zer­hö­her
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-​III (15 bis 36 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Kindersitzerhöhung

Kindersitzerhöhung

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Kindersitzerhöhung von FK-Automotive unterläuft deutlich die 20-Euro-Grenze, an der sich bekanntere Vertreter dieser Gruppe-II-III-Kindersitze ohne Kopf- und Rückenstütze wie von Osann, Hema oder United Kids aufhalten. Filmer hebt in seinem kurzen Datenblatt vordringlich auf die amtliche Zulassung nach aktueller Gesetzeslage ab (ECE R44/04) – und trifft dabei einen Nerv bei den Eltern, die bei der Wahl ihres Kindersitzes bei aller Zurückhaltung angesichts des unklaren Sicherheitsniveaus von Billigsitzen zuallererst auf das Portemonnaie achten müssen. Ungeachtet dessen hat er aus Sicht all jener erhöhte Aufmerksamkeit verdient, die einen schnell verfügbaren Not- oder Zweitsitz vorhalten möchten.

Stärken und Schwächen

Vor diesem Hintergrund wird man an einen Kindersitz andere Kriterien anlegen dürfen als an einen vollwertigen, aber weniger handlichen und platzsparenden, wenngleich nur diese mittels ihrer Seitenwangen und Kopfabstützung den so enorm wichtigen Seitenaufprallschutz mitbekommen. Trotz aller Defizite in diesem Kontext: Der namenlose FK-Automotive ist aus Kunststoff gefertigt, mit einem Polyesterstoff bespannt und deutlich stabiler als die lieblos mit dünnem Stoff überzogenen Styroporkissen, die man für das gleiche Geld vom Discounter mit nach Hause nehmen kann. Auf die Habenseite gehören insbesondere die beiden Gurthaken seitlich – und hier trennt sich die Spreu vom Weizen: Durch sie ist eine sichere Gurtführung quer über den Beckenbereich des Kindes gewährleistet. Bei einem Frontaufprall kann der untere Teil des Diagonal-Fahrzeuggurtes nicht in den Bauch einschneiden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei seiner Reduktion auf die nackte Funktion und der Konzentration auf das gerade noch gesetzlich verpflichtende Maß an Sicherheitsmerkmalen wären Zweifel an der Preiswürdigkeit des FK-Automotive-Produkts unpassend – im Gegenteil. Wenn ein solch achtenswerter Sitz die unterste Preisschwelle markiert, die der europäische Markt zieht, ist eine positive Markteinordnung offensichtlich: ein mit 4,60 Euro (Amazon) gerade zu lächerlich preiswerter Notsitz, der vermutlich sogar die erste Hälfte seiner theoretisch möglichen Nutzungsphase von acht Jahren durchhalten dürfte.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu FK-Automotive Kindersitzerhöhung

Allgemeine Informationen
Typ Sitzerhöherinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Nur Autogurt vorhanden
Isofix oder Autogurt fehlt
Isofast fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Rückwärtsgerichtet fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt fehlt
5-Punkt-Gurt fehlt
Autogurt vorhanden
Fangkörper fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar fehlt
Mitwachsend fehlt
Verschiebbarer Fangkörper fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt fehlt
Zentraler Gurtstraffer fehlt
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze fehlt
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne fehlt
Ausstattung
Einbaukontrolle fehlt
Sitzverkleinerer fehlt
Seitenaufprallschutz fehlt
Zusätzliche Polster fehlt
Schultergurtführung fehlt
Flaschenhalter fehlt
Schaukelfunktion fehlt

Weitere Tests & Produktwissen