• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Einsatzgebiet: All-​Moun­tain
Geeignet für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt

Firefly Prospect (Modell 2011/2012) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis-Leistungs-Tipp“

    „Die robuste Konstruktion und der ausgewogene Sidecut zählen zu den absoluten Stärken dieses Twin Tip Skis. Mit laminiertem Holzkern besteht der Prospect jeden Härtetest.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Firefly Prospect (Modell 2011/2012)

Einsatzgebiet All-Mountain
Twintip vorhanden
Länge 156 / 166 / 176 cm
Taillierung 119-87-114 mm
Radius 18 m (176 cm)
Geeignet für Herren

Weitere Tests & Produktwissen

„Mehr Ski - mehr Fragen“ - Normale Tourenski

ALPIN 10/2006 - Ein Ski in echter Sandwich-Bauweise, dementsprechend schwerer, aber auch mit sehr harmonischen Fahreigenschaften, vor allem auf hartem Schnee. Durch die Breite auch im Tiefschnee mit guten Werten. Der FT 8.0 scheint der große Bruder des FT 7.0 zu sein. Von den Noten ist er aber eher der kleine Bruder des 7.0. Deutlich leichter und damit sicherlich eher für den reinen Tourengeher ausgelegt. Der breite Tourenski, der schon auf dem Mustagh Ata war. …weiterlesen

Die ganze Welt der Ski

SkiMAGAZIN 1/2012 - Die neuesten Skimodelle auf Herz und Nieren zu testen, um unabhängige und aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, die unseren Lesern wirklich weiterhelfen – das ist der Anspruch, den unser Supertest Jahr für Jahr erfüllen möchte. Die komplette Übersicht über alle Ergebnisse der Modelle 2011/2012 finden Sie auf den folgenden Seiten.In dieser 8-seitigen Zusammenfassung kann man alle Ergebnisse zu den Ski-Modellen 2011/12 nachlesen. Außerdem hilft das SkiMagazin (1/2012) bei der Analyse, welcher Ski am besten zu einem passt. …weiterlesen

69° Nord: Die Lyngen Alps

SNOW 2/2011 - Wer den überlaufenen Freeride-Hotspots in den Alpen entfliehen möchte, findet in den Lyngen Alps im Norden Norwegens viel jungfräuliches Terrain. Die coole Lodge des englischen Bergführers Graham Austick ist das perfekte Basislager für einen Trip der Extraklasse. …weiterlesen

Jäger der verlorenen Schätze

SNOW 2/2011 - Das Tuxertal und der Tuxer Gletscher bergen ungeahnte Schätze. Ein bäriger Freerider und Höhlenforscher hat sie alle schon entdeckt. …weiterlesen

Für Fliehkraft-Fans

SkiMAGAZIN 4/2011 - In Sachen Vielseitigkeit gehört der Rossignol zum oberen Drittel im Feld. Jedoch bemängeln die Tester den Kantengriff und ein etwas unruhiges Fahrverhalten bei höherem Tempo. Vor allem für Genussfahrer geeignet, die gerne lange Schwünge in den Schnee setzen. SALOMON EQUIPE 2V RACE POWERLINE + Z12 448 ❆ ❆ ❆ ❆ ❆ PUNKTE (MAX. 500) PREIS (€) 799,95 inkl. Bindung LIEFERBARE LÄNGEN (CM) 164; 171; 178; …weiterlesen

Eat my snow!

SNOW 2/2011 - Die auffällig designten Ski vermitteln trendiges Image. Und sie sind meist gute Allrounder. Aber genauso wenig, wie sich ein Motocross-Profi mit seinem Wettkampfgerät auf die Straße traut, sind Twin-Tips generell für die Piste oder den Pulverschnee geeignet. Für den Heimweg vertrauen die Nachfahren von Stunt-Legende Evel Knievel auf Motorräder, die sowohl Tricks als auch eine gemütliche Heimfahrt möglich machen. Bei Bikes gibt es die reinen Spaßgeräte für Sprünge und Alleskönner für Straße, Matsch und Tricks. Gleiches gilt für die Twin-Tips. ...Testumfeld:Im Test waren elf Ski mit Bewertungen von 4 bis 5 von jeweils 5 möglichen Sternen. Bewertet wurden die Kriterien Handling (Kantengriff, Autokinetic und Wendigkeit) und Backcountry-Eigenschaften (Laufruhe unverspurter Schnee, Laufruhe verspurter Schnee/Problemschnee und Eignung für weite Turns). Zusätzlich erfolgte eine Kategorisierung der Ski in die Bereiche Piste, Allmountain, Freeride, Big Mountain und Park. …weiterlesen