EWE Musik Download Shop im Test

(Musikdienst)

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Musik Download Shop

Regionalanbieter startet eigenes Musikportal

Der Oldenburger Regionalanbieter EWE Tel startet ab sofort ein eigenes Download-Portal für Musiktitel. Dies berichtet das Online-Magazin teltarif.de. In Zusammenarbeit mit dem britischen Unternehmen 7digital bietet EWE Tel momentan rund 240.000 verschiedene Titel an. Die Preise liegen vielfach bei 99 Cent für einen einzelnen Titel und 9 bis 10 Euro für komplette Alben. Die Dateien sollen laut teltarif.de größtenteils im MP3-Format vorliegen, vereinzelt fänden sich aber auch die Formate WMA und AAC. Videos sind ebenfalls in dem Download Shop erhältlich und werden als MP4 oder WMV angeboten. Positiv fällt auf, dass der regionale Telekommunikationsanbieter auf einen Kopierschutz wie DRM verzichtet.

Angeblich will EWE Tel seinem Angebot einen regionalen Anstrich geben und bevorzugt norddeutsche Künstler auf der Startseite seines Portales anbieten. Das könnte dem Shop die nötige Einzigartigkeit verleihen, denn ansonsten unterscheidet sich das Angebot bisher nicht im Geringsten von zahlreichen anderen Download-Portalen. Dies gilt umso mehr, als es noch sehr beschränkt ausfällt. Zum Vergleich: Amazon bietet mehrere Millionen Titel in seiner Datenbank an und verlangt dafür Preise ab 68 Cent.

Weiterführende Informationen zum Thema EWE Musik Download Shop können Sie direkt beim Hersteller unter ewe.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hitverdächtig

Audio Video Foto Bild 10/2011 - Von dort lassen sie sich mit jedem PC und Android-Handy wiedergeben. In der Testphase ist das gratis und reicht für bis zu 20 000 Lieder, also etwa 100 Gigabyte. Die Konkurrenten Amazon und Apple bieten nur 5 Gigabyte. Zwar ist Google Music bislang offiziell nur in den USA verfügbar, aber mit einem Trick klappt’s auch in Deutschland. AUDIO VIDEO FOTO BILD erklärt, wie’s geht. Starttermin und Preise für Deutschland sind noch unbekannt. …weiterlesen

„Lauschmittel“ - Download-Shops

AUDIO 2/2005 - Und auch klanglich spielt die Jukebox 220 in der richtigen Liga: ein wenig farbloser und dumpfer als der iPod, gepresster und kratziger in den Höhen. Doch obwohl es dem Bass an Kraft fehlt, sind Bassläufe und andere Details schön klar gezeichnet, ohne dadurch störend aufzufallen. SONY VGF-AP1 HAUPTSACHE ANDERS. Sony möchte sich augenscheinlich von der Konkurrenz abheben. Der handliche Player mit brillantem Farbdisplay bietet ein ungewohntes 16:9-Format. …weiterlesen

Online-Musikvertrieb für jedermann

Beat 10/2009 - Internet-Plattformen, mit denen auch Ottonormal-Musiker seine Tracks in die virtuellen Läden pumpen kann, gibt es mittlerweile wie den sprichwörtlichen Sand am Meer. Doch Vorsicht: Kostenfallen können überall lauern!Beat zeigt in Ausgabe 10/2009 wie und wo man im Internet seine eigene Musik verkaufen kann und warnt vor typischen Kostenfallen. …weiterlesen

Musikhits aus dem iTunes Store

iPod & more 3/2009 - Sie sind auf der Suche nach neuer Musik? Wir haben für Sie einige Neuheiten und Klassiker aus dem iTunes Store zusammengestellt, denen Sie in jedem Fall eine Chance geben sollten.iPod & more stellt in Ausgabe 3/2009 neue Musik und Klassiker aus dem iTunes Music Store vor. …weiterlesen

Zwei Tage rund um die freie Musik aus dem Netz

Beat 7-8/2009 - In der Medienhauptstadt Köln findet am 12. und 13. Juni die ‚Cologne Commons‘ statt, eine Veranstaltungsreihe rund um die Themen Netaudio, Creative Commons und freie Musik. Beat sprach mit Jörg Friedrichs, Mitorganisator des Events.Beat spricht in Ausgabe 7-8/2009 mit einem der Verantwortlichen der Medienveranstaltung „Cologne Commons“ im Juni 2009. …weiterlesen

Gesehen - gehört - gelesen

MAC LIFE 7/2009 - Unterhaltsam, alltäglich und ernüchternd, so lassen sich unsere Tipps diesmal in Kürze charakterisieren. Erfahren Sie. welchen Podcasts, Blogs und Musikneuheiten Sie unbedingt eine Chance geben sollten.Mac Life stellt in Ausgabe 7/2009 einen Blog und zwei Podacsts vor. …weiterlesen

Kostenlose iPod-Tracks

iPod & more 2/2009 - Diesen Monat stehen unsere Musiktipps ganz unter dem Motto „ungewöhnliche Instrumente“. Gitarre, Schlagzeug, Keyboard - alles langweilig, wer auffallen will, musiziert mit der Kamera, Luftballons oder viel Blech und stellt das Ganze kostenlos ins Netz.In diesem Artikel aus der iPod & more (2/2009) werden verschiedene Quellen für den kostenlosen Down- und Upload von kostenfreier Musik vorgestellt. …weiterlesen

Große Revolution im iTunes Store?

MAC LIFE 3/2009 - Sechs lange Jahre galt in Apples Online-Musikhandel eine eiserne Maxime: Jeder Titel kostete 0,99 Euro, Ausnahmen von dieser Regel gab es nur wenige. Mit der Macworld Expo im Januar hat Apple sich von diesem konsequenten Vorgehen verabschiedet, und auch das Digitale Rechtemanagement gehört bald der Vergangenheit an. Wir haben uns diese Veränderungen näher angesehen.In diesem Artikel aus der Mac Life 3/2009 werden die Veränderungen in Apples iTunes-Store im Jahr 2009 thematisiert. …weiterlesen

Lad Zeppelin

Computer Bild 11/2009 - Endlich dürfen Led Zeppelin & Co. auch per Internet so richtig rocken: Nach iTunes sorgt jetzt auch Amazon mit Musik ohne Kopierschutz für Stimmung. In welchem Shop Fans am besten ihre Hits runterladen, steht hier.Testumfeld:Im Test waren zwei Musikdownload-Anbieter, die jeweils mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten unter anderem Angebotsgröße (Umfang, ergänzendes Download-Angebot), Preis (Durchschnittlicher Preis, Möglichkeiten des Musikkaufs, Rabatte für Musikkauf) sowie Bedienung und Ausstattung (Übersichtlichkeit, Registrierungspflicht, Extras ...). …weiterlesen

Gesehen - gehört - gelesen

MAC LIFE 4/2009 - Dieses Mal lässt sich diese Rubrik unter dem Motto ‚Neugier‘ zusammenfassen. Zwei lehrreiche Podcasts für Neugierige, zwei Blogs, die neugierig machen, und zwei iTunes-Alben, für die der Hörer schon ein wenig neugierig sein sollte.In der Rubrik „Podcasts und mehr“ der Mac Life in Ausgabe 4/2009 werden zwei Podcasts und zwei Alben von iTunes vorgestellt. …weiterlesen

iPod und iTunes im Web

iPod & more 2/2009 - Tagesaktuelle Informationen, zusätzliche Features und Anlaufstellen für Informationen rund um den iPod, MP3-Player und iTunes bieten die unterschiedlichsten Webseiten. Und ständig kommen neue und interessante hinzu, die Ihnen iPod&more vorstellen möchte.In diesem Artikel aus der iPod & more 2/2009 werden verschiedene Internetseiten rund um das Thema iPod & iTunes vorgestellt. …weiterlesen

Gesehen - gehört - gelesen

MAC LIFE 3/2009 - Ab dieser Ausgabe erweitert Mac Life die Rubrik Podcast-Tipps um Informationen zu interessanten Blogs, die bereits häufig einen Podcast ergänzen. Nebenbei werfen wir noch einen Blick auf Neuerscheinungen oder ungewöhnliche Veröffentlichungen aus dem iTunes Store, die uns abseits der üblichen Mainstream-Ankündigungen aufgefallen sind.In diesem Ratgeber aus Ausgabe 3/2009 der Mac Life werden Ihnen drei aktuelle Podcasts vorgestellt und kritisch beurteilt. …weiterlesen