ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fahr­rad­brille
Gestell­typ: Halb­rand
Mehr Daten zum Produkt

Everysight Raptor im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Grundidee und der ... Funktionsumfang der Everysight Raptor gefielen uns gut. Wenn die Anzeige funktioniert, ist sie übersichtlich und hilfreich, ohne zu irritieren. Doch haperte es ... an den Basics wie der Passform und dem langsamen Prozessor.“

Testalarm zu Everysight Raptor

Einschätzung unserer Autoren

Raptor

Fahr­rad­brille mit Com­puter­funk­tio­nen

Stärken
  1. WLAN
  2. Bluetooth
  3. integriertes Display
  4. integrierte Kamera
Schwächen
  1. teuer

Eine Fahrradbrille, die so viel wie ein Mittelklasse-Fahrrad kostet, muss schon einiges zu bieten haben. Die Raptor von Everysight ist daher auch keine einfache Sonnen- oder Schutzbrille, sondern erfüllt im Prinzip einiges, was das Armaturenbrett im Auto leistet. Direkt auf dem Visier werden Navigationsdaten, Geschwindigkeit, Puls und viele andere Daten angezeigt. Die Bedienung erfolgt unkompliziert über Sprachbefehle oder durch Tippen auf das Touchpad am rechten Brillenbügel. Zusätzlich dient die Brille als Audioplayer und HD-Kamera. Der integrierte Akku soll Energie für bis zu acht Stunden liefern, bis er über USB wieder aufgeladen werden muss. Die Augmented-Reality-Brille kann über Bluetooth oder WLAN mit anderen Geräten verbunden werden. Sie arbeitet mit dem Betriebssystem Android.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Sportbrillen

Datenblatt zu Everysight Raptor

Typ Fahrradbrille
Gestelltyp Halbrand
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Vollrand fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Everysight Raptor können Sie direkt beim Hersteller unter everysight.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: