Eveek.com Online-Portal für BlackBerry Test

(Mobilfunk-Portal)
Online-Portal für BlackBerry Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Software-Download für Handys
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Online-Portal für BlackBerry

3000 kostenlose Wallpapers für BlackBerry-Nutzer

Das Online-Portal für BlackBerry-Fans, eveek.com, ist um eine Sektion für Bildschirmhintergründe erweitert worden. Wie Blogberry.de berichtet, stehen dort ab sofort über 3.000 kostenlose Wallpapers in HD-Qualität zum Download zur Verfügung. Die Hintergrundgrafiken sind auf eveek.com nach Geräten und dort in Kategorien wie abstrakte Grafiken, Stadtansichten, Landschaften, Musik oder auch Liebe eingeteilt.

Für den Download ist lediglich eine Registrierung auf eveek.com notwendig. Wer nur erst einmal durch die zahllosen Grafiken browsen will, kann dies allerdings auch ohne Registrierung machen, die Grafiken sind allesamt in Voransichten frei einsehbar. Erst wenn man das passende Bild gefunden hat, muss zur Registrierung geschritten werden. Laut Blogberry.de gibt es derzeit Hintergründe für folgende BlackBerry-Modelle:

Datenblatt zu Eveek.com Online-Portal für BlackBerry

Typ Software-Download für Handys

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gegen „Kostenlos-Kultur“ - Springer will Geld für mobile Inhalte Geht es nach dem Willen des Springer-Verlags, werden Nutzer mobiler Webangebote bald verstärkt Geld bezahlen müssen, wenn sie mobile Webangebote nutzen wollen. In einem Interview mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) erklärte Verlagschef Mathias Döpfner, dass man der „Kostenlos-Kultur“ im Internet etwas entgegensetzen wolle. Daher sollen das mobile Internetangebot der "Bild"-Zeitung und anderer Springer-Titel nach Willen des Verlags künftig nicht mehr kostenlos nutzbar sein.


Viel Leistung fürs Geld connect 1/2012 - Und beim Paket „Superflat Internet-Spezial“ kann man statt Inklusivminuten eine Sprachflat in ein Fremdnetz wählen, netzinterne Anrufe sind ohnehin gratis. Highspeed-Fans kommen beim Superflat-Allnet-Premium-Paket auf ihre Kosten: Für rund 85 Euro pro Monat saust der Handysurfer mit bis zu 14,4 Mbit/s durchs Web. Unterm Strich bleibt festzuhalten: Die beiden großen Player bieten ihren Kunden jede Menge inklusive top ausgebauter Highspeed-Netze, doch die Rund-um-Versorgung hat ihren Preis. …weiterlesen


Abgestempelt connect 6/2004 - Heerscharen von Produktmanagern definieren in monatelanger Arbeit Regelwerke, an die sich Handy-Hersteller halten sollen, wenn sie ein Netzbetreiber-Handy liefern möchten. Der Vorteil für den Handy-Hersteller: Dank massiver Konzentration der Werbemaßnahmen auf die speziell auf Vodafone live, t-zones, i-mode und O2 Active zugeschnittenen Mobiltelefone ist programmiert, dass sich diese Modelle besser verkaufen. …weiterlesen


Auf den Schirm! Computer Bild 22/2007 - Stellen Sie „Online-Rechnung“ ein, und kassieren Sie somit eine 5-Euro-Rechnungsgutschrift. 2Im erscheinenden Fenster sehen Sie die Kosten für den laufenden Monat. Klicken Sie auf , werden weitere Kosteninformationen gezeigt – etwa noch verfügbare Frei-SMS oder -Minuten. 3Für eine Auswertung der Kosten in den vergangenen Monaten klicken Sie auf , danach für eine Liste auf oder für eine grafische Auswertung l auf . …weiterlesen