Ø Gut (2,3)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: iPod-​Sound­sys­tem, Kabel­lo­ses Audio­sys­tem, MP3-​Player-​Sound­sys­tem, MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Eton Soulra XL im Test der Fachmagazine

    • Macwelt

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 1

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Mit Solarmodul, gut für unterwegs ausgestattet.
    Minus: Schwacher Klang, benötigt direktes Sonnenlicht.“  Mehr Details

    • sempre audio.at

    • Erschienen: 07/2012

    „sehr gut“ (7 von 10 Punkten)

     Mehr Details

zu Eton Soulra XL

  • Soulra XL Sp500 Solar-Soundsystem für iPod und iPhone

    Soulra XL Sp500 - solarbetriebenes Soundsystem für iPod und iPhoneDas Soulra XL verbindet vielfältige Funktionen mit ,...

Einschätzung unserer Autoren

Soulra XL

Musik aus Sonnenlicht

Das Unternehmen Eton hat sich ein ganz besonderes Zubehör für das iPhone ausgedacht: einen Ghettoblaster mit ausklappbarem Solarzellensegel. Das als Eton Soulra XL bezeichnete Gerät zeichnet sich dabei durch ein besonders auffälliges Design in knalligen Farben und ungewohnten Formen aus: Von der Seite her betrachtet erkennt man im geschlossenen Zustand lediglich eine abgerundet dreieckige Form, das Solarsegel wiederum kann von der Rückseite her nach oben hin aufgestellt werden.

Dann stehen immerhin 464 Quadratzentimeter Solarzellenfläche zur Verfügung, die den Akku des Apple iPhone wieder überraschend zügig aufladen sollen. Herstellerangaben zufolge benötigt das Soulra XL rund vier Stunden in der prallen Sonne, um einen leeren iPhone-Akku wieder aufzuladen. Für das Aufladen des Soulra-eigenen Akkus wiederum würden je nach Sonnenintensität lediglich bis zu fünf Stunden benötigt. Erfreulich, denn gleich danach sollen wieder fünf Stunden Musikabspielzeit zur Verfügung stehen.

Ein solches 1:1-Verhältnis ist wirklich bemerkenswert, sollte es tatsächlich so funktionieren. Normalerweise ist man gewohnt, dass die Aufladezeit deutlich länger ausfällt als die damit erworbene Abspielzeit. Dies dürfte der ungewöhnlich großen Solarzellenfläche geschuldet sein. Das hat aber auch einen Nachteil: Das Gerät ist mit 20 x 38 x 13 Zentimetern zwar noch vergleichsweise klein, aber mit angeblich 3,175 Kilogramm sehr schwer. Dafür stehen dann aber auch vier aktive Lautsprecher mit 22 Watt Gesamtleistung zur Verfügung.

Wer hier zugreifen möchte, muss allerdings tief in die Tasche greifen. Das Eton Soulra XL soll ab Ende Mai 2011 im Handel erhältlich sein und dann nicht weniger als 300 US-Dollar kosten. Sollte dieser Preis – wie leider üblich – fast 1:1 in Euro umgerechnet werden, wäre das eine ziemlich bittere Pille, schließlich bekommt man dafür bereits leistungsstarke Komplett-Stereoanlagen inklusive iPhone-Dock...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Eton Soulra XL

Typ
  • MP3-Player-Dockingstation
  • MP3-Player-Soundsystem
  • Kabelloses Audiosystem
  • iPod-Soundsystem
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: NSP500B

Weitere Tests & Produktwissen

Dock 'n' Roll

Computer Bild 4/2010 - Der Klang war sehr mittenbetont, Stimmen und Ins trumenten fehlte das Volumen. Bei dem dünnen Sound wa ren Basseinsätze so gut wie gar nicht zu hören. Zumindest brachte das Gerät basslastige Musik passagen ohne starke Verzerrungen zu Gehör. So war der Klang insgesamt noch „ausreichend“. Sparsam: i-Station 11 bringt keine Adapterscha len für die unterschiedlich großen iPods mit. Da her sitzen die kleineren Modelle nicht sehr fest im Gerät. …weiterlesen

Podest-Bewegung

Computer Bild 15/2008 - Für den Anschluss eines MP3* oder CD Spielers besitzt das T612, wie alle Testkandidaten, einen zu sätzlichen Eingang. Weitere Anschlüsse, etwa ei nen USB An schluss, um den aufge steckten iPod mit neuer Musik vom PC zu versorgen, besitzt das Gerät nicht. Auch beim SBD8000 sitzt der Ausschalter auf der Geräterückseite: Philips SBd8000 Die Fernbedienung des SBD8000 besitzt zwar nur wenige Tas ten, das Gerät ließ sich damit jedoch einfach und flüssig bedienen. …weiterlesen

Der schönere iPod

iPod & more 3/2008 - Die Folien sind für den einmaligen Gebrauch hergestellt, können bei vorsichtigem Umgang aber auch abgezogen und erneut aufgeklebt werden. Die Künstler GelaSkins bieten zahlreiche Motive von lizenzierten Künstlern an, darunter auch viele Klassiker und bekannte Motive. So ist „Der Schrei“ des Frühexpressionisten Edvard Munch genauso als Motiv zu beziehen wie Vincent van Goghs „Cafe bei Nacht“. Darüber hinaus sind aber auch zahlreiche moderne Motive erhältlich. …weiterlesen

Ausrüstung

iPhoneWelt 5/2009 - Mit dabei ist außerdem eine Samttasche für den Transport. Freisprecher Die erste Kombination aus Freisprechanlage und FM-Transmitter fürs iPhone kommt von Belkin. Mit dem Tunebase FM with Hands free kann man nicht nur Musik hören, sobald ein Anruf eingeht, blendet der FM-Transmitter die Musik automatisch aus, und das Gespräch kann dann mit einem einzigen Kopfdruck entgegengenommen werden. …weiterlesen

XL SP500

Macwelt 6/2012 - Es wurde ein Soundsystem für den MP3-Player getestet und mit „gut“ bewertet. …weiterlesen

Lextronix Soulra XL SP500 im Test - Gepriesen sei Ra...

sempre audio.at 7/2012 - Es wurde eine Dockingstation getestet und für „sehr gut“ befunden. …weiterlesen