Enermax Hoplite Test

(Midi-Tower-Gehäuse)
  • Sehr gut (1,4)
  • 6 Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
Kom­pa­ti­ble Main­boards:ATX
Bau­form:Midi-​Tower
Mate­rial:Stahl­blech
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Enermax Hoplite

    • c't

    • Ausgabe: 22/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Das optisch auffällig gestaltete Enermax Hoplite bietet bei hoher Verarbeitungsqualität viel Platz für PC-Komponenten. Die mitgelieferten Lüfter sollten aber leiser sein.“

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 06/2011
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    Für ein Mittelklasse-Modell ist das Hoplite wirklich empfehlenswert. Es punktet mit seiner tollen Ausstattung, die man in der Form eigentlich nur von teureren Gehäusen kennt. Es ist zwar kein Trendsetter, hat aber trotzdem einige clevere Detaillösungen parat. So setzen zum Beispiel die exzellente serienmäßige Belüftung und der Hot-Swap-Dock an der Oberseite neue Maßstäbe. Die Kühlleistung ist der Gehäusegröße mehr als angemessen. Deshalb kann man über die kleineren Mängel hinwegsehen. Toms Hardware Guide vergab die Auszeichnung „Kauftipp“. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 04/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Preis/Leistung“

    „Mit dem Hoplite bietet Enermax ein Gehäuse an, das wenige Wünsche offen lässt. Bei der Konzeptionierung des Midi-Towers scheint der Wunsch im Vordergrund gestanden zu haben, möglichst viele Ausstattungsmerkmale für einen überschaubaren Preis zu bieten. Besonders für die Aufnahme von Laufwerken jeder Größe ist das Hoplite bestens gerüstet. ...“

    • AwardFabrik

    • Erschienen: 03/2011
    • Mehr Details

    26 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten, „Golden Wheel“,„Budget Wheel“

    „Im Test hat Enermax mit dem Hoplite einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Das Gehäuse ist mehr als üppig ausgestattet und bietet unter anderem UBS 3.0 Anschlüsse, Hot-Swap, ein SATA Dock auf der Oberseite und einen regelbaren, beleuchteten Lüfter. Neben der Ausstattung punktet das Hoplite mit der größtenteils sehr guten Verarbeitung. Kleinere Schwächen bei der Verarbeitung zeigen sich jedoch bei den Abstandhaltern, die nur schwer einzuschrauben sind und den Hot-Swap Rahmen, welche noch sehr scharfe Kanten haben. ...“

    • Hartware.net

    • Erschienen: 02/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Enermax Hoplite besitzt viele nützliche Features und kann auch mit dem stark leuchtenden, verstellbaren Lüfter in der Front punkten. Die Hauptzielgruppe dürften aber Anwender sein, die häufig ihre Festplatten wechseln oder welche testen wollen. Dafür bietet das Gehäuse ein Hot-Swap-System sowie eine Dockingstation im Top an. Anschlüsse für das Betreiben einer externen Festplatte sind mit USB 3.0 und eSATA ebenfalls gegeben. ...“

    • Digitale Generation

    • Erschienen: 01/2011
    • Mehr Details

    89%

    „Das ‚Hoplite‘ stellt den etwas besser ausgestatteten Bruder des kleineren Bruders ‚Clipeus‘ dar . Das Design gefällt, die Qualität ebenfalls. Zudem finden sich wirklich interessante Features, wie z.B. Die Hot-Swap-Dockingstation oder die optisch genialen Vegas-Lüfter. Ein gutes Gehäuse zu einem wirklich fairen Preis.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Enermax Hoplite

  • Enermax Equilence schwarz, Midi Tower, Case, Glas Seitenteil

    Enermax Equilence schwarz, Midi Tower, Case, Glas Seitenteil

Kundenmeinungen (6) zu Enermax Hoplite

6 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Enermax PC-Gehäuse

Nichts für Übertakter

Das Hoplite-Gehäuse erfreut sich längerer bei vielen Käufern besonderer Beliebtheit und das nicht ohne Grund. Man bekommt bei einer relativ geringen Ausgabe von rund 90 EUR bei amazon sehr viel Ausstattung geboten, die nicht in jedem Midi-Tower zu finden ist. Ein großes Manko ist jedoch in der schlechten Belüftung zu erkennen, das all jene abschrecken wird, die viele Festplatten nutzen oder das System übertakten wollen.

Ausstattung

Die Light-Show des 120 Millimeter großen Vegas-Lüfters ist sicherlich beeindruckend, aber nicht jeder Gamer ist über 11 verschiedene zweifarbige LED-Befeuerungen erfreut. Leider bemängeln einige Käufer den schlechten Luftdurchsatz, da die Schlitze vor dem Festplattenkäfig zu klein geraten sind. Rückwärtig ist ein zweiter 120er Lüfter vorinstalliert und es lassen sich noch je zwei in Deckel und Seitenteil nachrüsten. Öffnungen für eine Wasserkühlung sind auf der Rückseite angebracht. Auf der Gehäuseoberseite findet man eine sinnvolle SATA-Dockingstation für 2,5- und 3,5-Zoll-Festplatten, die einen schnellen Wechsel der Datenträger ermöglicht. Ebenfalls für Hotswap geeignet zeigen sich zwei 3,5-Zoll-Festplatteneinschübe unterhalb des Festplattenkäfigs. Auf der abgeschrägten Stirnseite ist das I/O-Panel mit einem eSATA- und zwei USB 3.0-Ports sowie einem Headset-Anschluss installiert. Leider muss man ein Kabel am rückwärtigen USB-Port einstecken, um die beiden Frontanschlüsse nutzen zu können. Diese Unart ist leider bei einigen anderen Herstellern ebenfalls anzutreffen.

Platzangebot

Das recht stabil konstruierte Stahlgehäuse im Midi-Tower-Format ist für ATX-Mainboards und Micro-ATX vorgesehen. Trotz um 90 Grad gedrehtem Festplattenkäfig bleibt genügend Raum für Grafikkarten bis 315 Millimeter Länge. Bei der Prozessorkühlung ist eine Bauhöhe von 178 Millimetern zulässig, die sich bei installierten Lüftern im Seitenteil auf 160 Millimeter reduziert. Vier frontale Einschübe stehen für 5.25-Zoll-Laufwerke zur Verfügung. Der Festplattenkäfig kann vier 3,5-Zoll-Laufwerke plus der beiden darunter befindlichen Hotswap-Laufwerke aufnehmen.

Viel Ausstattung fürs Geld

Das Hoplite-Gehäuse ist sicherlich ein guter Kompromiss zwischen High-End-Ausstattung und moderatem Hardware-Ausbau. Denn wer mit zwei bis drei Festplatten auskommt und für zusätzliche Lüftung sorgt, wird mit dem Midi-Tower sehr zufrieden sein.

Datenblatt zu Enermax Hoplite

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl eSATA Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 2
Audioanschlüsse vorhanden
Audioausgang vorhanden
Design
Formfaktor Midi-Tower
Material SECC
Produktfarbe Black
Typ PC
Unterstützte Motherboards Formfaktoren ATX, Micro-ATX
Ergonomie
LED-Anzeigen vorhanden
Gewicht & Abmessungen
Breite 200mm
Höhe 490mm
Tiefe 493mm
Weitere Spezifikationen
externe Laufwerkseinschübe 4x 5.25", 2x 3.5"
interne Laufwerkseinschübe 2x 3.5"
Laufwerkseinschübe 4
Optionale Lüfter 2x 120mm, 2x 140mm
Ventilator 1x 120mm
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Raumwunder c't 22/2011 - Das PC-Gehäuse Enermax Hoplite gewährt Festplatten über eine Docking-Station und zwei Schnellwechselrahmen Anschluss. …weiterlesen


Enermax Hoplite AwardFabrik 3/2011 - Neben Netzteilen ist Enermax seit einiger Zeit auch am Gehäusemarkt sehr erfolgreich vertreten. In unserem heutigen Test stellt sich Enermax neues, auf den Namen Hoplite getauftes, Flaggschiff unserem Testparcour. Zu den Features des Gehäuses zählen eine SATA Dockingstation auf der Oberseite des Gehäuses, Hot-Swap Einbaurahmen und USB 3.0 Anschlüsse. Darüber hinaus ist das Gehäuse mit einem Enermax Vegas Lüfter ausgestattet, der in insgesamt 11 verschiedenen Leuchtmodi ein echter Hingucker ist. Wie sich das Hoplite in unserem Test schlägt und ob es die Erwartungen eines neuen Flaggschiffs der Gehäuseflotte gerecht wird, erfahrt ihr in unserer ausführlichen Review. …weiterlesen


Enermax Hoplite Midi-Tower Hartware.net 2/2011 - Das Enermax Hoplite sieht mit seiner komplett schwarzen Lackierung und dem vielen Meshgitter aus wie viele Gehäuse in seiner Klasse, kann sich aber durch Features im Inneren von der Konkurrenz abheben. Gepunktet werden soll mit einem Lüfter, der sich regeln lässt und verschiedene Lichteffekte besitzt, mit einem Hot-Swap-System, einer Dockingstation und vielen Anschlüssen im Top. …weiterlesen