Gut (1,7)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Platt­form: Play­Sta­tion 4
Genre: Sport­spiel
Frei­gabe: ab 12 Jahre
Spie­leran­zahl: Mul­ti­player, Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Variante von NHL 16

  • NHL 16 (für PS4) NHL 16 (für PS4)

NHL 16 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (1,63)

    Getestet wurde: NHL 16 (für PS4)

    „... ‚NHL 16‘ ist das Nonplusultra in Sachen Spielspaß. Dazu bietet es alle wichtigen Lizenzen, eine unglaublich pompöse Präsentation und einen fetten Umfang. Schade nur, dass Besitzer älterer Konsolen in die Röhre gucken, denn für PS3- und X360-Spieler gibt es lediglich die aufgehübschte 2015er-Version. Und schade auch, dass dieses Spiel nicht die Beachtung findet, die es verdient ...“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (83% Spielspaß)

    „Gelungene, diesmal auch umfangreiche Eishockey-Sim, die Einsteiger noch mehr an die Hand nimmt.“

zu Electronic Arts NHL 2016

  • NHL 16 - [PlayStation 4]
  • NHL 16 - [PlayStation 4]
  • NHL 16 - [PlayStation 4]
  • Electronic Arts Nhl 16
  • Electronic Arts NHL 16 (Xbox One)

Passende Bestenlisten: Games

Datenblatt zu NHL 16

Genre Sportspiel
Freigabe ab 12 Jahre
Spieleranzahl
  • Singleplayer
  • Multiplayer
Freeware fehlt
Medium
  • Disc / Speicherkarte
  • Download

Weiterführende Informationen zum Thema Electronic Arts NHL 2016 können Sie direkt beim Hersteller unter ea.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

I believe, I can fly

AGM Magazin - Flüssige Animationen jagen eine volle Soundumgebung, die die Action in Szene setzen soll. Nicht nur der Grafikmotor ist neu, sondern auch die neue Vertikalität im Spiel. Völlig neue Bewegungen erlauben es dem Spieler, quasi über die Maps zu fliegen. Mit dem Exoskelett hält ein anderes Spielerlebnis Einzug in der Serie. Mit Boost-Jump beispielsweise wird auf Knopfdruck ein erhöhter Vorsprung erreicht, den sonst kaum ein Spieler für möglich wähnte. …weiterlesen

Vive la tradition!

E-MEDIA - Wenn eine Spielereihe so lange läuft wie Ubisofts "Assassin's Creed", dann stellt sich den Spielemachern irgendwann die heikle Frage: Wie viel Abwechslung braucht und verträgt ein Erfolgsrezept? Seit 2007 klettern die Assassinen schon an Fassaden herum, meucheln Gegner aus dem Hinterhalt und sammeln Kisten. Im Vorjahr hat das Piratenabenteuer "Black Flag" die Serie neu erfunden. "Assassin's Creed Unity" geht einen Schritt zurück. …weiterlesen

Schnetzelwahnsinn

PLAYER - Um, äh, zu metzeln, begleitet von der treuen Mika, die im Zweifel Mondo mit einer Herzmassage neue Kraft verleiht. Klingt schräg? Ist es auch, dafür bürgen der Entwickler Suda51 und das Grasshopper Manufacture Studio. Gameplay Herrlich schräg ist das Ambiente in Killer is Dead und das Artwork krachig. Die Cel-Shading-Technik sorgt für eine betont künstliche Optik, die mit starken Kontrasten und blassen Farben arbeitet. …weiterlesen

Strategie der alten Schule

MAC LIFE - Die große Einheiten-Vielfalt sorgt dafür, dass beide Fraktionen sich unterschiedlich spielen lassen und die Einheiten keine simplen Kopien voneinander sind. Einst führte das Spiel eine erstaunlich Neuerung ein, nämlich vollständig computergesteuerte Einheiten. Die Art und Weise ist noch immer einzigartig. An anderer Stelle spürt man aber deutlich, wie sich das Genre inzwischen weiterentwickelt hat: Viele heute selbstverständliche Funktionen sucht man vergeblich. …weiterlesen

Pure Puck-Power

Computer Bild Spiele - Viel Kritik musste der Sportspiel-Großindustrielle Electronic Arts für das Vorgängerspiel von "NHL 16" einstecken. Zu Recht, denn das war bestenfalls eine lieb lose Next-Gen-Anpassung, die nur einen Bruchteil dessen bot, was die Puck-fixierten Anhänger erwarten durften. Aber jetzt die gute Nachricht: "NHL" ist wieder da, und zwar in gewohnter Qualität - bis auf kleine Schwierigkeiten wie die Torhütersteuerung oder kleinere Hänger in Onlineligen. Im Großen und Ganzen stimmt aber alles. …weiterlesen