Ø Gut (2,2)

Test (1)

Ø Teilnote 1,9

(50)

Ø Teilnote 2,6

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Edision Optimuss Underline 3in1 im Test der Fachmagazine

    • SATVISION

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014

    „gut“ (87%)

    „... Der überaus kompakte Receiver ist ... kaum größer als ein Smartphone, was ihn in Kombination mit dem mitgelieferten IR-Auge für eine versteckte Montage prädestiniert. ... Trotz der kompakten Maße kann sich die Ausstattung durchaus sehen lassen. So ermöglicht ein Kartenleser den Empfang verschlüsselter Programme und können via USB Aufnahmen auf externe Datenträger vorgenommen werden. ...“  Mehr Details

Kundenmeinungen (50) zu Edision Optimuss Underline 3in1

50 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
23
4 Sterne
11
3 Sterne
6
2 Sterne
2
1 Stern
8
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Edision Optimuss Underline 3in1

Features
  • HDTV
  • Display
Anzahl Smartcard-Reader 1
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Digitaler Audioausgang Optisch

Weiterführende Informationen zum Thema Edison Optimuss Underline 3in1 können Sie direkt beim Hersteller unter edision.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Unabhängiger Empfang

Sat Empfang 1/2013 (Dezember-Februar) - Dank drei Empfangstunern konnten wir mehrere TV-Sendungen gleichzeitig aufzeichnen, welche sich dank des übersichtlichen, in mehreren Ansichten verfügbaren EPGs auch timergesteuert programmieren lassen. Fazit Die Venton HD3 ist ein HD-TV-Receiver der Referenzklasse. Dank Wechseltuner-Prinzip lässt sie sich als Satelliten-, Kabel und DVB-T-Empfänger nutzen. Zusätzlich kann man sie mit einer internen Festplatte versehen oder mit externen Speichermedien bestücken. …weiterlesen

TV-Spaß pur

HiFi Test 2/2008 - Bild und Ton Wer einmal den Unterschied zwischen Standard- und HDTV-Auflösung erleben durfte, ärgert sich über das geringe Angebot an TV-Sendern in High-Definition. Der Homecast liefert über HDMI bei HDTV-Sendern ein brillantes, faszinierendes und sehr natürliches Bild. Durch die CI-Schnittstellen gibt er – Abo und CA-Modul vorausgesetzt – auch Premiere HD frei. Auch bei den herkömmlichen SD-TV-Sendern gibt der Homecast-Receiver eine gute Figur ab. …weiterlesen