• keine Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
Full-HD : Ja
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

GoXtreme Speed

Nur eine Kopie?

Die GoXtreme Speed Full HD von Easypix ähnelt verdächtig der Racy Full HD von Rollei. Die Gehäuseform sowie die Anordnung und Gestaltung der Bedientasten sind nahezu identisch und auch der Monitor mit 2,4 Zoll Größe fällt gleich aus. Im Inneren scheinen ebenfalls gleiche Komponenten verbaut.

Mittelmäßige Bilder

Auf den CMOS-Sensor passen fünf Megapixel. Das ist die Fotoauflösung, die die Kamera tatsächlich leisten kann. Alles andere ist hochgerechnet, sprich interpoliert. Videos werden dennoch in Full-HD, allerdings mit 30 Bildern in der Sekunde, aufgenommen. Flüssiger gestaltet sich der Film mit 60 Bildern und einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, was ebenfalls möglich ist. Die Festbrennweite nimmt mit einem Bildwinkel von 120 Grad auf, gezoomt kann nur digital werden und damit geht ein Qualitätsverlust einher. Zwar soll die Kamera mit Schutzgehäuse bis zu einer Wassertiefe von zehn Metern tauchen können – manche schaffen es auf 60 Meter – aber mit dem nicht allzu lichtstarken Objektiv mit einer Offenblende von F3,2, könnte es schwierig werden, geeignete Bilder zu schießen.

Touchscreen und umfangreiches Zubehör

Nicht jede Actioncam hat ein Display integriert. Viele Helmkameras beispielsweise sind so klein und kompakt gebaut, dass sie während der rasanten Fahrt nicht als störend empfunden werden. Easypix hingegen bietet ein Touch-Display an, dass mit 2,4 Zoll gemäßen an normalen Kompaktkameras zwar klein, aber für Actionkameras einfach ausreichen muss. Neben dem wasserfesten Gehäuse ist eine Fernbedienung, eine Surfboard-, Helm- und Fahrrad-Halterung enthalten. Theoretisch kann man die Kamera auch als Dashcam im Auto verwenden. Hierfür wird ein Auto-Ladegerät beigelegt. Zudem sind ein USB-Kabel und Sticker im Lieferumfang enthalten.

Fazit

Nicht nur im Aussehen und in seiner Leistungsfähigkeit ähnelt die GoXtreme dem Rollei-Vorbild. Auch in den vielen Anwendungsmöglichkeiten sind sie sich gleich. Wer Stunts filmen will oder seine Fahrt dokumentieren möchte und nicht zu hohe Anforderungen an die Qualität der Videos und Bilder stellt ist mit der Easypix gut beraten. Allerdings ist sie mit 100 EUR (Amazon) sogar teurer als die Rollei.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • GoXtreme Actioncam Black Hawk+ 4K Ultra HD, 170° Weitwinkel,

    • 4k @60 / 30 EIS • 2. 7k @60 / 30 • 1080p @120 / 60 / 30 EIS • 720p @240 / 120 / 60 / 30 • 14MP * , 12MP, 10MP, 8MP, ,...

  • Olympus TG-Tracker Actionkamera (stoßfest, wasserdicht, frostsicher, GPS,

    Olympus TG - Tracker grün, LP - T01 Objektivschutz, UP - T01 Unterwasserschutz, SG - T01 Steady Griff, MC - ,...

Kundenmeinungen (7) zu Easypix GoXtreme Speed

7 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Easypix GoXtreme Speed

Abmessungen / B x T x H 1,6
Stammdaten
Auflösung
Full-HD vorhanden
Bildsensor CMOS
Digitaler Zoom 4x
Features
Touchscreen vorhanden
Displaygröße 2,4"
Bildstabilisator Elektronisch
Funktionen
  • Gesichtserkennung
  • Bildstabilisierung
Outdooreigenschaften Wasserdicht
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat H.264
Speichermedien MicroSD
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 72 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Midland XTC-280Rollei Actioncam 5+ WiFi Ready Bike EditionLiquid Image EGO LSMio Mi Vue M 350Garmin VIRBShimano CM-1000 Sport CameraSOCAM UltiMateRollei Ski GogglesSony HDR-AS100VPanasonic HX-A500