E-plus Beta2go Test

(Mobilfunk-Portal)
Beta2go Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Beta2go

Kostenlose Mobilfunkanwendungen als Beta

E-Plus hat ein neues Online-Portal namens Beta2go gestartet, auf dem kostenlose Beta-Versionen von Mobilfunkanwendungen zu finden sind. Das Unternehmen möchte damit Entwicklern wie Nutzern ermöglichen, in einen engeren Austausch zu kommen, der beiden Seiten nützt. So gewinnen die Entwickler in den Anwendern aufmerksame Tester ihrer Handy-Software, während die Anwender ihrerseits kostenlos interessante Applikationen ausprobieren können. Beta2go ist dabei als offene Plattform konzipiert, zu der alle Nutzer Zugang haben – nicht nur E-Plus-Kunden. Gleichwohl erhalten Letztere einen kleinen Vorteil: Rufen sie mit ihrem Handy das WAP-Portal von Beta2go auf, ist auch der Datentransfer kostenlos.

Beta2go von E-Plus erinnert auf den ersten Blick an zahlreiche Download-Seiten zum Thema Handy-Applikationen. Doch der Eindruck könnte täuschen: Hier wird nichts kostenpflichtig angeboten, interessierte Nutzer können die Beta-Versionen wirklich kostenlos nutzen. Jungunternehmer dagegen erhalten auf diese Weise die ebenfalls kostenfreie Möglichkeit, ihre mobilen Anwendungen erst von einem breiten Publikum testen zu lassen, ehe sie an die Vermarktung schreiten. Noch ist die Website natürlich sehr übersichtlich, doch das könnte sich schnell ändern, wenn nur genügend Anwender und Entwickler den Mut zur Mitarbeit finden. Letzten Endes profitieren beide Seiten davon.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Viel Leistung fürs Geld connect 1/2012 - Je nach Modell zahlt der Kunde zwischen elf und 29 Euro pro Monat und muss sich wegen Horror-Rechnungen keinen Kopf mehr machen. Doch die Konkurrenz schläft nicht: Für unter 40 Euro im Monat plauschen und surfen Mobilfunkfans etwa bei 1&1 sowie Kabel Deutschland unbegrenzt mit ihrem Smartphone. Bei Mobilcom-Debitel, Congstar, Fonic sowie Smartmobil geht’s sogar noch billiger: Die Discounter liefern jede Menge Inklusivleistung schon für unter 30 Euro pro Monat. …weiterlesen


Auf den Schirm! Computer Bild 22/2007 - Manche Dienste wie SMS-Versand am PC fehlen zwar, aber dafür findet der Kunde viele nützliche Funktionen – zum Beispiel die Analyse der eigenen Handyrechnung So melden Sie sich im Kundenbereich an 1Rufen Sie die Internetadresse ñ4 auf, und klicken Sie einmal auf . 2Vor der ersten Nutzung müssen Sie sich im Kundenbereich registrieren. Klicken Sie dazu auf , tippen Sie hier l Ihre Handynummer ein, und klicken Sie auf l, sodass ein Häkchen erscheint. Klicken Sie auf . …weiterlesen