TAV 32 Basic Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

77 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: HD ready
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

TAV 32 Basic

DVB-​Tuner und DVD-​Player

Für kleines Geld bekommt man beim Dyon TAV 32 Basic schon einiges geboten. So hat das 80-Zentimeter-Gerät einen Kombituner für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C) an Bord, außerdem wurde ein DVD-Player integriert.

Keine USB-Aufnahmen

200 EUR verlangt amazon für den 32-Zöller. Wer zuschlägt und via Antenne oder Kabel empfängt, spart separate TV-Receiver. Einen Tuner für Satellitensender im DVB-S- / DVB-S2-Standard sucht man vergeblich, hier ist der Einsatz einer Settop-Box unerlässlich. Pay-TV-Kunden besorgen sich ein CI-Modul und platzieren es mit der Abokarte ihres Anbieters im CI-Plus-Slot. Verzichten muss man auf die Möglichkeit, das digital via Antenne und Kabel empfangene TV-Programm auf einen Speicherstick oder eine externe Festplatte mitzuschneiden beziehungsweise zeitversetzt fernzusehen (Timeshift). Zwar fehlt die „PVR-ready“ getaufte Aufnahmefunktion, dafür kann man Multimedia-Dateien vom USB-Speicher abspielen. Alternativ werden die kompatiblen Dateien auf einen Rohling gebrannt und über das DVD-Laufwerk wiedergegeben.

Schnittstellen, Display und Stromverbrauch

Zur USB-2.0-Buchse gesellen sich zwei HDMI-Eingänge für DVB-S2-Receiver, Blu-ray-Player und Computer, ein Komponenteneingang, ein Composite-Video-Eingang, ein Scart-Stecker sowie ein VGA-Eingang für Computer ohne HDMI- respektive DVI-Ausgang. Es gibt außerdem einen Kopfhörerausgang. Mit einem optischen oder koaxialen Digitalausgang, über den man das Tonsignal des Fernsehers in optimaler Qualität zum Heimkinosystem schicken könnte, kann der 32-Zöller nicht dienen. Das LC-Display bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln (HD ready) und eine Bildwiederholrate von 50 Hertz. Weil sparsame LEDs die Bilder zum Leuchten bringen, reicht es mit 42 Watt im Standardbetrieb zur Energieeffizienzklasse A. Optimiert man die Bildparameter, etwa die Helligkeit des Displays, steigt die Leistungsaufnahme.

Dass man keine Vollausstattung inklusive Triple-Tuner, Smart-TV und 3D-Unterstützung erwarten kann, sollte klar sein. Verstecken muss sich der 32-Zöller trotzdem nicht. Das Gros der Kundschaft scheint zufrieden mit dem TAV 32 Basic, während die Tests der Fachmagazine noch ausstehen.

Kundenmeinungen (77) zu Dyon TAV 32 Basic

3,8 Sterne

77 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
34 (44%)
4 Sterne
18 (23%)
3 Sterne
13 (17%)
2 Sterne
3 (4%)
1 Stern
9 (12%)

3,8 Sterne

77 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Dyon TAV 32 Basic

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
LCD vorhanden
Pixel 1366 x 768
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
CI+ vorhanden
Extras
DVD-Laufwerk vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: