Movie 32 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 32"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Dyon Movie32

Dyon Movie32

Für wen eignet sich das Produkt?

Wer ungern etwas verpasst, liegt beim Dyon Movie 32 richtig: Laut Bedienungsanleitung – im technischen Datenblatt fehlt diese Info – können Sie einen USB-Speicher anschließen, um Antennen-, Kabel- oder Satelliten-Sendungen aufzunehmen (PVR-Funktion) beziehungsweise um das Programm einzufrieren, im Hintergrund mitzuschneiden und später nahtlos fortzusetzen (Timeshift-Funktion). Neben TV-Aufnahmen lassen sich weitere Dateien vom USB-Speicher abspielen, Sie bekommen also auch einen Media-Player.

Stärken und Schwächen

Warum die Aufnahme-Funktion zwar in der Betriebsanleitung beschrieben, nicht aber im Datenblatt beworben wird, bleibt das Geheimnis des Herstellers. Bei den kompatiblen Multimedia-Dateien sind die Informationen ähnlich spärlich, hier ist lediglich die Rede von „HD-Videos, MP3 & JPEG“. Wertvolle Pluspunkte gibt es, weil das Gerät den neuen Antennenstandard DVB-T2 HD (HEVC) unterstützt, der in Ballungsgebieten ab 2017 und in ländlichen Regionen spätestens 2019 von Bedeutung sein wird. Ohne DVB-T2-Tuner müssten Antennennutzer, die nach dem Ende der DVB-T-Ära nicht in die Röhre schauen wollen, einen TV-Receiver nachrüsten. Ein CI-Plus-Slot zum Entschlüsseln kostenpflichtiger Inhalte gehört ebenfalls zur Ausstattung, hier platzieren Pay-TV-Kunden ein optionales CI-Plus-Modul – entweder ohne (DVB-T2) oder mit Smartcard (DVB-C / DVB-S2). Blu-ray-Player und anderen HD-Quellen kontaktieren den Fernseher, der 1920 x 1080 Pixel (Full HD) auf 80 Zentimetern zeigt, über zwei HDMI-Eingänge, ältere Geräte per Komponente, Scart, VGA oder einen AV-Eingang. Abgerundet wird das Terminal von einem koaxialen Digitalausgang und einer Kopfhörerbuchse.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für knapp 180 Euro bekommen Sie beim Dyon Movie 32 einiges geboten, nämlich einen Full-HD-Fernseher mit eingebauten Tunern für alle Empfangswege, der sich außerdem als TV-Recorder und als Multimedia-Player behauptet. Auch an Anschlussmöglichkeiten für externe Quellen mangelt es nicht, zur Not können Netzwerkfunktionen also nachgerüstet werden. Leider gibt es bis dato weder praktische Tests noch Erfahrungsberichte. Ohne Aufnahmefunktion, aber ähnlich ausgestattet und sogar smart, wenn auch etwas teurer: der Grundig 32 GFB 6621.

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Dyon Movie 32

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • HEVC/H.265
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung Full HD
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema Dyon Movie32 können Sie direkt beim Hersteller unter dyon.eu finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: