Ducati Panigale R ABS (151 kW) [Modell 2015] 1 Test

(Supersportler)
Panigale R ABS (151 kW) [Modell 2015] Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Super­sport­ler
Hubraum: 1198 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Ducati Panigale R ABS (151 kW) [Modell 2015] im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 13/2015
    • Erschienen: 06/2015

    ohne Endnote

    „... den Spurt durchs Drehzahlband meistert sie bravourös: kein spürbarer Einbruch, keine Schwächephase, nur schiere Kraft. ... brennt wunderbar leichtfüßig um die Radien und trifft die gewünschte Linie ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ducati Panigale R ABS (151 kW) [Modell 2015]

Typ Supersportler
Hubraum 1198 cm³
Nennleistung Mehr als 100 kW
Zylinderanzahl 2
ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 184 kg
Leistung in PS 205
Leistung in kW 150,8
Modelljahr 2015
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Ducati Panigale R ABS (151 kW) [Modell 2015] können Sie direkt beim Hersteller unter ducati.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

V wie Veuer

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 9/2014 - V-Twins heben sich vom Einerlei seelenloser Reihenvierzylinder ab, sind ausdrucksstark und verleihen Supersportlern den Reiz des Besonderen. Noch mehr Exotik bietet die brandaktuelle EBR 1190 RX. Der neue Star der Szene?Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 3 Supersportler. Die Bewertungen reichten von 138 bis 174 von jeweils 220 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Antrieb, Fahrwerk und Rundenzeit. …weiterlesen

Sportlicher Einstieg!

Kradblatt 7/2010 - Das sportliche Konzept der Maschinen passte anscheinend ausgezeichnet auf die Pisten. Ab September 1925 erreichten die ersten R 39 die Kunden, die für das Motorrad normalerweise 1.870 RM bezahlt hätten. Da aber die Maschinen mit Bosch-Lichtanlage und Tachometer ausgestattet waren, kletterte der Preis auf stolze 2.150 RM. Der Tachometer steckte zwischen den beiden Rahmenoberrohren im vorderen Teil des Tanks, während der 10 Liter-Tank unter die Rahmenrohre gehängt war. …weiterlesen

Italienischer Donnervogel

Automobil Revue 12/2012 - Allerdings hilft bei besagtem Ausloten der physkalischen Grenzen die Elektronik,imBündelAPRCzusammengefasst, massiv mit. In Sachen Fahrhilfen ist die Aprilia auf der Höhe der Zeit. Die Traktionskontrolle verhindert Rutscher ebenso wie schmerzhafte High-Sider, die Wheelie-Kontrolle behält das Vorderrad beim harten Beschleunigen in Bodennähe. Zudem kann die Motorcharakteristik von «sanft» bis «heftig» moduliert werden. Nicht im Angebot ist hingegen ein ABS. …weiterlesen

Raketen auf Rädern

MOTORRAD 12/2015 - Jede Kurve ein Fest, jede Gerade ein Kick, jeder Motorradtreff eine Bühne: Aktuelle Superbikes machen das Leben extrem ereignisreich. Leistungen sogar bis über 200 PS versprechen nicht nur auf Rennstrecken Lust und Leidenschaft, Stärke und Power. Sondern auch auf Landstraßen und Autobahnen. Ihr Ziel: die nächste Herausforderung. Willkommen in der wunderbaren Welt der besten Supersport-Motorräder aller Zeiten!Testumfeld:Im Vergleich befanden sich sieben Supersportler, die mit 681 bis 729 von jeweils 1000 Punkten bewertet wurden. Das Motorrad Honda Fireblade SP erhielt keine Platzierung, da es das einzige einsitzige Modell im Testfeld war. Bewertungskriterien waren Motor, Fahrwerk, Alltag, Sicherheit und Kosten. …weiterlesen

Großer Preis im kleinen Kreis

MOTORRAD 11/2015 - Ein übersichtliches Starterfeld von sieben Motorrädern, für einen GP nicht viele. Doch wie auf dem Aufmacherfoto symbolisiert, bilden diese glorreichen Sieben die Spitze der Motorrad-Technologie. Wer in diesem hochkarätigen Feld als Erster über die Linie geht, hat am Ende den Großen Preis verdient. Start frei für den schnellsten Test in der aktuellen Saison.Testumfeld:Im Vergleich befanden sich sieben Supersportler, die Bewertungen von 318 bis 368 von jeweils 400 möglichen Punkten erhielten. Als Testkriterien dienten unter anderem Motorcharakteristik/Rennstrecke, Gasannahme, Schaltung, Kurvenstabilität sowie Lenkpräzision, Bremsverhalten, Traktionskontrolle und ABS. …weiterlesen

Leicht-Athleten

Motorrad News 6/2014 - Extrem teuer und extrem anspruchsvoll - so das gängige Bild vom Italo-Supersportler. Dass es auch anders geht, beweist die gerade noch bezahlbare Mittelklasse von Ducati und MV Agusta. Panigale 899 und F3 800 - der klügere Griff oder Schonkost für Weicheier?Testumfeld:Es wurden zwei Motorräder miteinander verglichen, erhielten jedoch keine Endnoten. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk und Bremsen sowie ABS. Weitere Testkriterien waren Komfort, Verarbeitung, Ausstattung, Alltag und Preis sowie der Fun-Faktor. …weiterlesen