Dominik Rueß Scanned Image Extractor im Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
Scanned Image Extractor Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Betriebssystem: Linux, Win
Freeware: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Dominik Rueß Scanned Image Extractor

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015

    ohne Endnote

    „Software Tipp“

    „... Die Extraktion geht recht einfach: Zuerst lädt man mit ‚Datei - Datei laden‘ das gescannte Gesamtbild. Es erscheint im linken Arbeitsbereich, wo schon ein Foto aktiviert ist. Das Rechteck, das es markiert, lässt sich im Menü oben rechts ändern, etwa im Seitenverhältnis. Weitere Feinheiten stimmt man per Hand ab ...“  Mehr Details

Datenblatt zu Dominik Rueß Scanned Image Extractor

Betriebssystem
  • Win
  • Linux
Freeware vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Dominik Rueß Scanned Image Extractor können Sie direkt beim Hersteller unter dominik-ruess.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Scanned Image Extractor

FOTOHITS 11/2015 - Wer mehrere Papierfotos oder die Seiten eines Albums einscannt, steht vor einem Problem: Alle Bilder sind in einer Datei enthalten und müssen wieder getrennt werden. Die Freeware erspart umständliche Prozeduren.Getestet wurde ein Bildbearbeitungs-Tool, das keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Rohkost

COLOR FOTO 11/2014 - Beim Export der 225 Testfotos ins JPEG-Format ließ sich das Programm mit 6:21 min jedoch nicht eben wenig Zeit. Adobe Photoshop Lightroom 5.5 Marktführer Lightroom 5.5 ist für Windows und Mac erhältlich und kostet 130 Euro. Alternativ ist es mit Photoshop als Abonnement mit Upgrade-Garantie in der Creative Cloud für 12,30 pro Monat zu haben. Die Oberfläche unterteilt Adobe in "Bibliothek", "Entwickeln", "Karte", "Buch", "Diashow", "Drucken" sowie "Web". …weiterlesen

Spezialsoftware im Test

DigitalPHOTO 3/2014 - Das Programm stellt keine besonderen Hardware-Anforderungen an den PC. "Vorsicht bei den Schiebereglern" mag man einem als Faustregel bei der Bedienung von Akvis Refocus mit auf den Weg geben. Denn diese reagieren recht empfindlich und schon mit sehr niedrigen Werten erhält man knackig (über)scharfe Bilder. Als einziges Tool im Vergleich kann Akvis den Tilt-Shift-Effekt erzeugen und mittels Weichzeichner eine Fokussierung nach Wunsch erzielen. …weiterlesen

Kreative RAW-Bearbeitung

DigitalPHOTO 7/2013 - RAW-Bildbearbeitung ist nicht nur für Profis die erste Wahl, um optimale Bildqualität zu erreichen. DxO Optics Pro hat die passenden Korrekturwerkzeuge zur schnellen Anpassung und eine Stapelverarbeitung zur abschließenden Bildkorrektur integriert. Besonders praktisch: Beim Öffnen des gewünschten Bildes werden die Kameradaten ausgelesen und mit der Datenbank abgeglichen. Sensor- oder objektivbedingte Darstellungsfehler wie Abschattung, Rauschen oder Verzerrung wer- den direkt optimiert. …weiterlesen

Waldblüten in Szene setzen

DigitalPHOTO 6/2013 - Mit leichtem Überbelichten und Filtern in PS Elements verwandeln Sie Ihr Waldfoto in ein Bild mit beeindruckender Atmosphäre. schritt für schritt: kreative naturfotos ablichten Kamera einrichten Um im schattigen Wald einen niedrigen ISO-Wert einzustellen, nutzen Sie ein Stativ. Zudem sind Verwackler auf diese Weise ausgeschlossen. Mit einer Wasserwaage oder einem eingebauten virtuellen Horizont verhindern Sie, dass Ihr Bild auf matschigem Boden kippt. …weiterlesen

Quo vadis, DNG?

FineArtPrinter 3/2010 - Raw-Dateien der NX-10, der ersten Kamera dieser Reihe, werden nur in einem her stellereigenen Raw-Format gespeichert. Bei Softwareherstellern war der Erfolg größer: An die 250 Softwareprodukte können das DNG-Format lesen, deutlich weniger aber auch schreiben. Interessanterweise erkennen die Be triebssysteme Windows 7 und Mac OS X eben falls immer mehr Raw-Dateiformate sowie DNG. Die Resonanz bei den Branchengrößen Nikon und Canon indes ist gleich null. …weiterlesen

Das Lichtkleid

DigitalPHOTO 8/2010 - Darauf folgt eine Farbbalance-Korrektur, die das Blau in den Mitteltönen verstärkt und den nächtlichen Eindruck betont. Digitale Lichtmalerei Neben der passenden perspektivischen Anordnung aller Bilddateien in einer Szene ist bei jeder kreativen Montage vor allem eines wichtig: logische Lichtverhältnisse. Dabei dreht es sich in diesem Projekt nicht nur um den zauberhaften Tanz der Glühwürmchen um ihre Ballkönigin. …weiterlesen

Software-Tipps

com! professional 6/2013 - In einer zweiten Bedie nungsleiste finden Sie nun Schaltflä chen für Aufnahme, Schnappschuss und Einzelbildvorlauf. Doch die neue Werkzeugleiste belegt Platz, den man besser für die Video anzeige nutzt. Öffnen Sie deshalb mit "Extras, Oberfläche anpassen " den Werkzeugleisteneditor. Rechts oben se hen Sie eine symbolische Darstellung der beiden Werkzeugleisten. Ziehen Sie nun einfach die Schaltflächen aus der ersten Leiste hinter die Symbole der zweiten Leiste. …weiterlesen