Diono Cambria Booster im Test

(Mitwachsender Kindersitz)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Körpergewicht: Gruppe II-​III (15 bis 36 kg)
Nur Isofix-Befestigung: Nein
Vorwärtsgerichtet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Cambria Booster

Tritt in die Fußstapfen des preisgekrönten Vorgängers

Der US-amerikanische Hersteller Diono ist ein ausgemachter Experte für Überraschungen im Kindersitzmarkt, doch mit seinem Cambria hat er ein erstaunlich konventionelles Produkt in sein Programm aufgenommen. Es handelt sich dabei um einen Gruppe-II/III-Kindersitz mit ECE-Zulassung für die Gewichtsgruppe von 15 bis 36 Kilogramm ohne jede I-Size- oder Reboard-Innovation. Er ist einfach ein weiterer Sitzerhöher für ältere Kinder. Doch Diono zufolge hat das Methode. Er sei als Nachfolger des preisgekrönten Monterey 2 zu verstehen, der in zwei zentralen Produktaspekten besonders brillierte – dem Unfallschutz und geringen Fehlbedienrisiko.

Schwerpunkte beim Unfallschutz und Fehlbedienrisiko

Warum nicht an diesen Erfolg anknüpfen und dem Neuzugang ähnliche Parameter spendieren? So wird man bei Diono gedacht haben und hat ihn deshalb mit roten Markierungen an der Sitzrückseite ausgestattet, dank derer Sie bei der Installation nichts falsch machen können. Ein y-förmiger Gurt soll verhindern, dass der Sitz bei Leerfahrten verrutscht, einem Nebeneffekt der Isofix-Konkurrenz nicht unähnlich. Weiter geht es mit dem Seitenaufprallschutz in Form der tiefen, mit EPS-Schaum gefüllten Seitenwangen und dem sechsfach in der Höhe verstellbaren Kopfteil mit einer Teleskopverstellung um 16 Zentimeter Höhe. Nach den Produktbildern zu urteilen sitzen Kinder bis 160 Zentimeter Größe festverzurrt, sicher und bequem im gut gepolsterten Gourmet-Sesselchen.

Ausgeprägte Gurthörnchen mit Armauflagefunktion

Vieles am Cambria lässt sich sowohl bei der Sicherheits- als auch Komfortausstattung verorten – es sind Strategien auf Produktebene, die sich im Kindersitzmarkt etabliert haben und in ADAC-Crashtests stereotyp geprüft werden. Ausschließlich bei der Komfortausstattung lassen sich hingegen der Snack- und einklappbare Becherhalter sowie die ergonomisch geformte Sitzschale einordnen. Bei den gepolsterten und sehr ausgeprägten Armauflagen wiederum besteht eine Verbindung zur Sicherheit: Sie dienen zugleich als sichere Führung für den unteren Teil des Fahrzeug-Dreipunktgurts. Schlussendlich hat er allein deshalb einen Kauftipp verdient, weil seine Rückenlehne nicht abnehmbar ist. Der Seitenschutz ist also nicht disponibel. Kostenpunkt: rund 116 Euro (Amazon).

zu Diono Cambria Booster

  • Diono MXT High Back Booster Seat, Group 2/3 ,

    Für Kindern bei einem Gewicht von 15 - 36 kg und eine Größe von 97 bis 160 cm Höhe Extra tiefe Seitenwände sind mit ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Diono Cambria Booster

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe II-III (15 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung fehlt
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Anschnallen
Autogurt vorhanden
Verstellbarkeit
Sitz
Mitwachsend vorhanden
Ausstattung
Seitenaufprallschutz vorhanden
Flaschenhalter vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Diono CambriaBooster können Sie direkt beim Hersteller unter diono.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen