Combo J7 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Elek­tro­ni­sche Orgel
Tastenanzahl: 73
Integrierte Lautsprecher: Nein
Schnittstellen: Line-​In/-​Out, Kopf­hö­rer, USB, MIDI
Gewicht: 10 kg
Abmessungen: 1062 x 337 x 110 mm
Mehr Daten zum Produkt

Dexibell Combo J7 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die DEXIBELL Combo J7 ist eine interessante Bereicherung im Segment der einmanualigen Combo-Orgeln: Das Instrument deckt den Bereich ‚Orgel‘ in allen wichtigen Kategorien ab, bis hin zur Pfeifenorgel. Ein Alleinstellungsmerkmal ... sind die motorisierten Zugriegelfader. Das damit mögliche stufenlose Überblenden zwischen zwei Zugriegeleinstellungen ergibt interessante neue Spiel- bzw. Klangmöglichkeiten.“

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    „Plus: Sound und Individualisierung; motorisierte Drawbars; Handling.
    Minus: -.“

zu Dexibell Combo J7

  • Dexibell - Combo J7 80017

Datenblatt zu Dexibell Combo J7

Typ Elektronische Orgel
Tastenanzahl 73
Integrierte Lautsprecher fehlt
Schnittstellen
  • MIDI
  • USB
  • Kopfhörer
  • Line-In/-Out
Gewicht 10 kg
Abmessungen 1062 x 337 x 110 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Mixxx voll im MIDI-Griff

Beat 6/2012 - Möchte man sie exzessiv nutzen, empfiehlt es sich, sämtliche Funktionen auf zwei gesonderte Oktaven zu legen. Bei kleineren Keyboards müssen dann allerdings wieder die Transpose-Schalter betätigt werden. Oft ist es daher sinnvoll, sich auf die Transportfunktionen zu beschränken, und diese neben den Hot-Cues anzuordnen. Manuelle Zuweisungen Wem das ständige Klicken durch den MIDI-Learn-Assistenten zu viel Aufwand ist, der kann die zu kontrollierenden Parameter auch einzeln zuweisen. …weiterlesen

Nord Electro 3

Beat 5/2009 - Wie bereits sein Vorgänger, ist auch der Nord Electro 3 also in erster Linie eine virtuelle Orgelemulation, die um Sampleklänge beliebter Akustik- und E-Pianos sowie eine stiltypische Effektsektion ergänzt wurde: „Der Electro 3 ist damit ideal für den Vintage-Freak, der gute E-Piano-Klänge, akustische Klaviere und klassische Orgeln sowie das angenehme Spielgefühl der Waterfall-Tastatur sucht“, beschreibt Martin die Zielgruppe. …weiterlesen

Audio News

Beat 1/2009 - Zu dem günstigen Preis eine absolute Empfehlung zumindest für Einsteiger!“ Neues von Kurzweil: Stage-Piano SP3X D Das neue St Stage-Piano Pi SP3X von K Kurzweil il verfügt fü t üb über eine i T Tastatur t t mit it 88 gewich- i h teten Tasten und Aftertouch und soll ein einmalig realistisches Spielgefühl bieten. Die integrierte Klangerzeugung arbeitet 64fach polyphon, bietet 512 verschiedene Klangprogramme und 60 Rhythmusmuster inklusive einer Metronomfunktion. …weiterlesen

Dexibell Combo J7

OKEY Nr. 140 (Januar/Februar 2018) - Diese Stimmen machen die Combo J7 auch für Musiker interessant, die z.B. als Organisten unterwegs sind, in der Chorarbeit engagiert sind, usw. Als solcher, wie aber auch als Bühnenkeyboarder wird man sich natürlich auch über die weiteren Sounds der ComboJ7 freuen. Wir finden hier natürlich viel Bekanntes aus den DEXIBELL Digital- bzw. Stagepianos, die ja hier in OKEY auch schon getestet wurden. …weiterlesen