• Befriedigend 3,4
  • 0 Tests
  • 55 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Befriedigend (3,4)
55 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: USB-​Lade­ge­rät
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Fuel Micro Charger

Put­zi­ges Not­la­de­ge­rät für den Schlüs­sel­bund

Handy-Ladegeräte mit integriertem Akku gibt es mittlerweile zuhauf. Einige haben sogar Ladungen von bis zu 10.000 mAh und sind damit gut geeignet, einen kleineren Urlaub ganz ohne Steckdose zu überstehen. Doch einen Nachteil haben auch solche Geräte: Sie sind immer noch so groß wie ein ausgewachsenes Smartphone und damit keine Lösung für den Alltag. Wer einfach nur eine Notladung für einen wichtigen Anruf benötigt, möchte kaum den ganzen Tag einen 300-Gramm-Akku herumschleppen.

Klein genug für den Schlüsselbund

Das bislang auf Solarzellen-Ladegeräte spezialisierte Unternehmen Devotec geht daher den umgekehrten Weg: Anstatt immer mehr Ladung in einen Akku zu quetschen, hat man kurzerhand den wohl derzeit kleinsten Zusatzakku konstruiert. Der Devotec Fuel Micro Charger ist kaum größer als der Kopf eines handelsüblichen Autoschlüssels und kann daher bei Abmessungen von 3,3 x 2,3 x 1,27 Zentimetern wirklich dauerhaft am Schlüsselbund getragen werden, ohne dass er sich irgendwie negativ bemerkbar macht.

Ein Benzinkanister mit 200 mAh

Putzigerweise hat man dem Akku das Aussehen eines kleinen Benzinkanisters verliehen, der über Micro-USB geladen wird. Er selbst verfügt über eine Nennladung von 220 mAh und soll daher nur dann zum Einsatz kommen, wenn der Ladestand des Smartphones ungeplant zur Neige geht und man schnell noch etwas Saft für einen wichtigen Anruf braucht. Das nun auf der Finanzierungsplattform Kickstarter erfolgreich lancierte Projekt lädt derzeit noch ausschließlich andere Geräte mit USB-Ladefunktion, eine iPhone-Variante soll aber anschließend noch folgen.

Zeigt sogar den Lade- und Aktivitätszustand an

Sogar drei LEDs für den Lade- und Aktivitätszustand wurden in den kleinen Benzinkanister integriert. Ein kleiner Schalter an der Oberseite aktiviert die Ladefunktion.Mit seinen 220 mAh Nennladung liefert der Akku zwischen 10 und 15 Prozent Notladung für aktuell übliche Smartphone-Akkus. Wer nun Interesse gewonnen hat: Noch bis Mitte April 2013 läuft auf Kickstarter die Vorbestellerphase, anschließend soll das Produkt für rund 25 US-Dollar (ca. 20 Euro) in den Handel kommen.

zu Devotec Fuel Micro Charger

  • Channel Distribution treibstofftank 220 mAh Aluminium 3,3 cm rot
  • Fuel Micro USB Lader - Rot

Kundenmeinungen (55) zu Devotec Fuel Micro Charger

2,6 Sterne

55 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (27%)
4 Sterne
5 (9%)
3 Sterne
3 (5%)
2 Sterne
7 (13%)
1 Stern
25 (45%)

2,6 Sterne

55 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Devotec Fuel Micro Charger

Ladeslots 1
Typ USB-Ladegerät

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: