Denon Heos 7 Test

(Multiroom-Lautsprecher)
  • Sehr gut (1,0)
  • 10 Tests
15 Meinungen
Produktdaten:
LAN / Ethernet: Ja
Bluetooth: Nein
Akkubetrieb: Nein
Multiroom: Ja
Sprachassistent: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (10) zu Denon Heos 7

    • digital home

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Techniktipp“

    Klang (40%): 1,1 (5 von 6 Punkten);
    Praxis (30%): 1,1 (5 von 6 Punkten);
    Ausstattung (30%): 1,0 (5 von 6 Punkten).

    • audiovision

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    „Hervorragender Klang und bequeme Bedienung sind die Stärken von Denons größter Streaming-Box Heos 7, die sich ein ‚sehr gut‘ verdient, auch wenn sie keine 24-Bit-Dateien abspielt.“

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Techniktipp“

    „... Das Heos-Flaggschiff glänzt mit beeindruckenden klanglichen Leistungen, die es als musikalische Einzellösung auch für größere Räume empfehlen. Dank seines eingebauten Subwoofers mit Passivmembranunterstützung pumpt der Aktivlautsprecher tiefe, druckvolle Bässe in den Hörraum, denen auch bei hohen Lautstärken nicht die Puste wegbleibt. ...“

    • multiroomlautsprecher.de

    • Erschienen: 01/2016
    • Mehr Details

    4,5 von 5 Sternen

    • Area DVD

    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Mehr Details

    „Referenz“

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... spielt ... etwas disziplinierter - mit ein wenig strafferen Bässen und exakterer Raumabbildung, soweit das mit der Stereowiedergabe aus einem einzigen Gehäuse überhaupt möglich ist. ...“

    • SPIEGEL ONLINE

    • Erschienen: 11/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Mehr Details

    „überragend“

    „Referenz“

    Tonqualität: „überragend“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Verarbeitung: „sehr gut“.

    • CONNECTED HOME

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Vernetzungs-Tipp“

    „Funklautsprecher mit sattem Bass und voluminösem Klang – die Party-Maschine im HEOS-Trio.“

    • avguide.ch

    • Erschienen: 09/2014
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Denon Heos 7

  • Heos 7 Audio-Streaming Lautsprecher Denon Multiroom (Spotify Connect, Deezer,

    Flaggschiff - Lautsprecher füllt selbst größere Räume mit echtem HiFi - SoundSteuerung aller Funktionen mit der ,...

  • Heos by Denon Denon HEOS 7 *silber-weiss* wireless Lautsprecher

    HEOS 7 Erschaffen fü, r diejenigen, die nur das Beste wollen. Ideal fü, r groß, ,...

  • DENON Heos 7 - Streaming Lautsprecher (App-steuerbar, Bluetooth, Schwarz)

    Bei Partys kommt es auf Größe an. Ideal für große und offene Räume wie Wohnzimmer, Terrassen oder Häuser mit offen ,...

Kundenmeinungen (15) zu Denon Heos 7

15 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
10
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Erstklassiger Sound und lediglich Abzüge in der B-Note

Stärken

  1. spielt sehr laut und lebendig
  2. kräftiger Bass
  3. viele Anschlüsse
  4. extravagantes Design mit toller Verarbeitung

Schwächen

  1. Bluetooth nur optional
  2. App könnte benutzerfreundlicher sein

Klang

Allgemeines Klangbild

Der Heos 7 spielt äußerst lautstark und lebendig. Auch größere Räume füllt er Testern zufolge mit pegelfestem und ausgewogenem Sound. Ein Stereo-Effekt ist jedoch kaum auszumachen. Für eine breitere Klangbühne kannst Du aber zwei Modelle zu einem Stereo-Paar koppeln.

Basswiedergabe

Der integrierte Bass-Treiber der Denon-Box besitzt ordentlich Tiefgang. Der Bass tönt so kräftig, dass kaum ein Käufer einen externen Subwoofer vermisst. Die tiefen Töne bleiben auch bei weit aufgedrehter Lautstärke frei von unangenehmem Dröhnen.

Ausstattung

Anschlüsse

Der WLAN-Lautsprecher ist bestens ausgestattet. Der MP3-Player findet beispielsweise Platz am AUX-Eingang. Es gibt auch einen Anschluss für Kopfhörer, der in dieser Geräteklasse häufig fehlt. Zudem spielt die Box Musik von einem USB-Stick, für den eine entsprechende Buchse verbaut ist.

Funkverbindung

Schade: Im Gegensatz zum Heos 7 HS2 bietet der Heos 7 kein Bluetooth. AirPlay für iOS-Geräte wird ebenso vermisst. Musik spielt also vornehmlich von Streamingdiensten und Webradiosendern mittels WLAN. Hierbei glänzt das Modell mit einer stabilen Verbindung, da es zwei unterschiedliche WLAN-Frequenzen nutzt.

Handhabung

Installation & Bedienung

Viele Nutzer bemängeln die App. Menüs sind verschachtelt und sie läuft nicht immer flüssig. Dagegen ist die Einrichtung einfach. Erklärtexte, anschauliche Grafiken sowie Status-LEDs helfen dabei. Am Gerät selbst findest Du keine manuell belegbaren Tasten, sondern lediglich jene für Lautstärke und Mute-Modus.

Verarbeitung & Design

Der Lautsprecher ist wuchtig und fällt auf. Der Fachpresse gefällt vor allem das unkonventionelle Design, das an ein Trapez erinnert. Außerdem spiegelt sich für sie der hohe Kaufpreis in der robusten Verarbeitung wider.

Der Denon Heos 7 wurde zuletzt von Fabian am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Heos 7

5-Kanal-Verstärker

In Bescheidenheit übt sich Denon nicht: Wer zum HEOS 7 greift, dem Flaggschiff der neuen WLAN-Boxen aus Japan, soll dank 5-Kanal-Verstärker und „extrem hoher Ausgangsleistung“ selbst in „sehr großen Räumen“ beste Ergebnisse erzielen.

Fünf Treiber

Wie hoch die Ausgangsleistung tatsächlich ist, verrät das Unternehmen nicht. Auch zur Größe und zum Material der verbauten Treiber gibt es keine Informationen. Sicher ist: Insgesamt stehen sieben Treiber bereit. Fünf davon werden direkt vom diskreten Verstärker, zwei indirekt von der schwingenden Luft im Gehäuse angetrieben. Bei den aktiven Treibern handelt es sich um zwei Hochtöner, zwei Mittel-Tieftöner und einen Subwoofer. Wie weit der 47,9 Zentimeter breite, 20,8 Zentimeter hohe, 16,4 Zentimeter tiefe und immerhin 4,5 Kilogramm schwere Lautsprecher in den Frequenzkeller reicht, ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen. Stehenden Wellen, die den Bassbereich überhöhen würden, begegnet Denon mit einem „speziell designten“ Gehäuse. Ein Netzteil samt passender Adapter (120 / 240 Volt) gehört zum Lieferumfang der Aktivbox.

WLAN, LAN, USB und Aux

Bis auf das Netzteil sind Kabel überflüssig: Mit an Bord ist ein WLAN-Modul (IEE 802.11 a/b/g/b), damit man den Lautsprecher drahtlos ins Netz einbinden und Musik von Computern, NAS-Systemen und anderen DLNA-Servern streamen kann. Alle Funktionen werden mit einer HEOS-App gesteuert, die Denon für iOS- und Android-Geräte anbietet. Musik vom Smartphone oder vom Tablet soll man mit der App direkt zum Lautsprecher übertragen können. Überdies werden diverse Audio-on-Demand-Dienste unterstützt, und zwar Spotify, Deezer, Napster und TuneIn. In Zukunft sollen weitere Dienste folgen. Wer die Signale nicht per WLAN übertragen will, nutzt den Ethernet-Port an der Rückseite, hier gibt es außerdem eine USB-Buchse für externe Speicher sowie einen Aux-Eingang und einen Kopfhörerausgang.

Ein WLAN-Gerät ist unerlässlich, um den HEOS 7 einzurichten und Musik aus dem Netzwerk oder vom USB-Speicher abzuspielen. Wie gut das klappt und wie der Aktivlautsprecher klingt, werden die Fachmagazine überprüfen. Mit 600 EUR ist man dabei.

Datenblatt zu Denon Heos 7

Technik
System 2.1-System
Bauweise
  • Geschlossen
  • Passivmembran
Anschlüsse
AUX-Eingang
vorhanden
Kopfhörer vorhanden
USB vorhanden
LAN / Ethernet
vorhanden
Digitaler Audio-Eingang
fehlt
Streaming-Standards
Bluetooth fehlt
AirPlay
fehlt
DLNA
vorhanden
MusicCast fehlt
AllPlay fehlt
Play-Fi fehlt
FlareConnect fehlt
Chromecast integriert
fehlt
Extras
Akkubetrieb fehlt
USB-Wiedergabe vorhanden
WLAN-Dualband
vorhanden
Multiroom
vorhanden
Sprachassistent
fehlt
Maße & Gewicht
Breite 47,9 cm
Tiefe 20,3 cm
Höhe 16,4 cm
Gewicht 4,5 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HEOS7BKE2, HEOS7WTE2

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Töne im Netzwerk CONNECTED HOME 9/2014 - Das meiste Lob bekam aber nicht der große HEOS 7. Sein kraftvoller, voluminöser Bass schien mitunter fast zu v iel des Guten. Meist genüg t ein HEOS 5. Wer echten Stereoklang bevorzugt und zwei Stromanschlüsse für die Steckernetzteile frei hat, sollte ein Paar HEOS 3 in Erwägung ziehen. Die kleine Funkbox macht zwar nicht so viel Bass, spielte als Duo mit ihrem neutralen, frischen Klang aber sogar den HEOS 7 an die Wand. …weiterlesen