• Gut 1,6
  • 7 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,6)
7 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Bauart: All-​in-​One
Mehr Daten zum Produkt

Dell XPS One 27 Touch im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,44)

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: XPS One 27 Touch (Core i7-4770S, 16GB RAM, 2TB HDD + 32GB SSD, GeForce GT 750M)

    „... Fingereingaben werden ohne Verzögerung zuverlässig umgesetzt. Bevorzugen Sie die Eingabe mit Maus und Tastatur finden Sie ein entsprechendes Ensemble im Karton. Sowohl die gelungene Tastatur, als auch die vom Eingabegerätespezialist Logitech gefertigte Maus mit ihrer guten Ergonomie und dem formschönen Design hat uns gefallen.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: XPS One 27 Touch (Core i7-4770S, 16GB RAM, 2TB HDD + 32GB SSD, GeForce GT 750M)

    „Plus: Ansprechendes Design, hochwertige Verarbeitungsqualität; Hohe Rechenleistung; Hochauflösendes, brillantes Display ...
    Minus: ... das aber stark spiegelt.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: XPS One 27 Touch (Core i7-3770S, 2 TB HDD)

    „Plus: Hohe Auflösung; Top-Leistung.
    Minus: Hoher Stromverbrauch unter Last.“

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: XPS One 27 Touch (Core i7-3770S, 2 TB HDD)

    „... Ganz gleich, wie man den Boliden mit seinem fast 69 Zentimeter großen Touch-Display nutzt, die Wucht der Bilder ist das, was einen schon fast erschlägt. Verblüfft ist man auch von seinem Gewicht: Fast 16 Kilo sind ein Wort, das man beim Anfassen der verschiedenen Komponenten spürt. ... Was auch immer man macht - der bis jetzt großartigste All-in-One von Dell mit Windows 8 wird das PC-Erlebnis verändern.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: XPS One 27 Touch (Core i5-4440S, 1TB HDD, 8GB RAM, GeForce GT 750M)

    „Plus: Riesiger Touchscreen-Monitor; Monitor lässt sich an die Arbeitshaltung anpassen.
    Minus: Kein TV-Tuner; Ungünstige Platzierung einiger Anschlüsse.“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,77)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: XPS One 27 Touch (Core i7-4770S, 16GB RAM, 2TB HDD + 32GB SSD, GeForce GT 750M)

    Wie beim vorherigen Modell gehört die nun runderneuerte Ausstattung mit zum Besten, was man am Markt finden kann. Der XPS One ist sehr flott, hat dafür aber eine leicht höhere Leistungsaufnahme. Der schön scharfe Bildschirm spiegelt etwas. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,96)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Getestet wurde: XPS One 27 Touch (Core i7-3770S, 2 TB HDD)

    Dell protzt beim XPS One 27 Touch mit brachialer Leistung, für die sich hauptsächlich die Cache-SSD verantwortlich zeigt. Programme starten schnell, das Booten geht flott. Das Touchdisplay reagiert gut und punktet mit gutem Kontrast und Schärfe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell XPS One 27 Touch

Abmessungen (B x T x H) 664 x 492,2 x 240 mm
Betriebssystem Windows 8
Betriebssystem Windows 8
Leistung Netzteil 235 W
Schnittstellen Front 2 x USB 3.0, Audio, Kopfhörer, Mikrofon
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Prozessor
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Displaygröße 27 Zoll

Weiterführende Informationen zum Thema Dell XPS One 27 Touch können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Krafteinheiten

SFT-Magazin 11/2013 - Auch Blickwinkel und Helligkeit fallen nur mäßig aus. Seine Touch-Qualitäten sind dagegen ausgezeichnet. Dell XPS One 27 Der XPS One 27 bietet ebenfalls einen großzügig bemessenen 27-Zoll-Schirm. Hinzu kommt ein flexibles Gelenk, mit dem Sie den Winkel und die Position des Gerätes an eine für Sie möglichst komfortable Fingerbedienung anpassen. Die Display/Rechner-Einheit kann dabei so weit abgesenkt werden, bis sie den Untergrund berührt. …weiterlesen

Tablet XXL

trenddokument 2/2013 (März/April) - Ein Konzept wird auf die Spitze getrieben: Dell zeigt mit dem XPS One 27, was Microsoft mit Windows 8 wohl gemeint haben könnte. Quad-HD-Auflösung unter der Touch-Oberfläche und Hochleistungskomponenten machen zwischen High-End-Bildbearbeitung und Tablet-Nutzung alles möglich.Geprüft wurde ein Desktop-Computer, der ohne Endnote blieb. …weiterlesen

Krafteinheiten

PAD & PHONE 12/2013-1/2014 (Dezember/Januar) - Genauso wie Tablets den Mobile-Computing-Bereich aufgemischt haben und klassische Notebooks immer weiter verdrängen, sind die platzsparenden All-in-one-PCs auf dem Weg, den typischen Desktop-Klotz zu ersetzen. Es ist weder zeitgemäß noch sehr ökonomisch, für Rechenaufgaben sowie Bild- und Ton-Ausgabe je ein separates Gerät verkabeln und aufstellen zu müssen. Und wer das touchoptimierte Windows 8 nutzt, sollte doch auch bitte schön die entsprechenden Bedienmöglichkeiten bekommen! Wir testen drei aktuelle Windows-PCs mit Touchscreen sowie den neuen iMac.Testumfeld:Genauer untersucht wurden vier All-in-one-PCs, darunter drei Modelle mit Windows und Touchscreen sowie ein Apple-Modell ohne Touchscreen, welche 2 x mit „sehr gut“ und 2 x mit „gut“ benotet wurden. …weiterlesen

Dell XPS 27 (CDX7212) im Test

PC-WELT Online 10/2013 - Im Check befand sich ein All-in-One-PC. Man benotete das Gerät mit „gut“. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Geschwindkeit, Bildschirm, Stromverbrauch und Betriebsgeräusch sowie Service. …weiterlesen

Dell XPS One 27 Touch im Test

PC-WELT Online 4/2013 - PC-Welt Online testete einen All-in-One-PC und vergab die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Geschwindigkeit, Bildschirm, Stromverbrauch und Betriebsgeräusch sowie Service. …weiterlesen