Studio 17 Produktbild
Gut (1,8)
8 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von Studio 17

  • Studio 17 (T9400) Studio 17 (T9400)
  • Studio 17 (N0873503) Studio 17 (N0873503)
  • Studio 17 (T8300 / 2x250 Go) Studio 17 (T8300 / 2x250 Go)
  • Studio 17 (DMFR5-NR73502) Studio 17 (DMFR5-NR73502)
  • Studio 1735 Studio 1735
  • Studio 1745 Touch Studio 1745 Touch
  • Studio 1747 Studio 1747
  • Studio 1749 Studio 1749
  • Mehr...

Dell Studio 17 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,9 von 10 Punkten)

    Getestet wurde: Studio 1747

    „Was uns gefällt: gut funktionierendes Multitouch-Display; beeindruckende Leistung; ausgezeichnete integrierte Lautsprecher.
    Was uns nicht gefällt: kein Full-HD-Display; teuer.“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: Studio 1749

    „Dell liefert mit dem Studio 1749 einen leistungsorientierten 17.3-Zoller mit Fokus auf Gaming, Unterhaltung und Rechenleistung. Der Core i5-Prozessor 520M legt zusammen mit der 7.200 U/Min schnellen Toshiba Festplatte eine exzellente Leistung für Anwendungen hin. Spieler dürften sich am Meisten über die endlich integrierte ATI Mobility Radeon HD5650 freuen. Die DirectX-11 GPU kann aktuelle Games in der Regel bis HD-Ready (1.366 x 768 Pixel) in hohen Details flüssig wiedergeben. Nvidias GT330M wird dabei leicht bis deutlich überflügelt. Für Spieler weiterhin von Vorteil ist das sehr gute 2.1-Soundsystem mit Subwoofer. ...“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (7,5 von 10 Punkten)

    Getestet wurde: Studio 1745 Touch

    „Wer sich für die Touchversion des Dell Studio 1745 entscheidet, tut dies vor allem wegen des berührungsempfindlichen Bildschirms. Diesen bietet Dell allerdings nur mit einer vergleichsweise geringen Auflösung von 1.600 x 900 Pixeln an. Die mittelmäßige Performance unseres Testsystems stellte uns zwar vor keine Hürden, sollte bei der Kaufentscheidung abgewogen werden. Besonders gut gefallen hat uns der ausdauernde Akku des Rechners. Das spiegelnde Display ist Geschmackssache, über die stellenweise laxe Verarbeitung des Systems kann man mit gutem Willen hinwegsehen. Der deutlich zu laut rotierende Lüfter ist für uns das größte Manko an dem Rechner. ...“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    Getestet wurde: Studio 1747

    „... Wer sich damit abfinden kann, dass sein Dell nach längerem Betrieb recht heiß wird und das ziemlich schwere Gerät nicht zu oft herumträgt, der kann ruhig ein paar Prozentpunkte auf die Wertung aufschlagen. An sich ist Dell nämlich durchaus ein leistungsstarkes Multimediabook mit schickem Design und zahlreichen Qualitäten gelungen.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Dell Studio 17 ist zurzeit das preiswerteste 17-Zoll Notebook mit dem starken Intel Core i7 Prozessor. Trotz des geringen Preises von 949 Euro (Reviews-NR74701) muss nicht auf eine starke Grafikkarte verzichtet werden. Die ATI Mobility Radeon HD4650 sorgt für passable Leistung im 3D-Segment und ermöglicht flüssiges Gaming in hohen Auflösungen und Detailstufen, trotz der Drosselung des Prozessors. ...“

  • „befriedigend“ (2,9)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 6 von 7 | Getestet wurde: Studio 1735

    „Solide verarbeitetes Standard-Notebook mit Schwächen bei kurzer Akkulaufzeit und schwacher Grafik.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Studio 1735

    „... schlägt sich in allen Disziplinen gut. Die Batterielaufzeit ist durch die Bank kürzer als beim VAIO - bei der Medienwiedergabe um etwa 15 bis 20 Minuten, unter geringer Last etwa eine dreiviertel Stunde. Bei der Medienwiedergabe stören sporadische Knackser, die laut Dells eigener Aussage nur durch Ausschalten des WLANs zu beheben sind. Das sollte einem Media Center mit Streaming Funktionen nicht passieren...
    Punkten kann das Studio 1735 mit seiner beleuchteten und angenehmen Tastatur, dem guten Sound, einem gleichmäßig ausgeleuchteten Full-HD Display mit 1920 x 1200 Punkten, der gut funktionierenden Dell MediaDirect Bedienoberfläche und der passenden Fernbedienung. Es schadet auch nicht, dass fünf USB Ports vorhanden sind und der Kartenleser sich auf ein Format mehr als das Sony versteht. Dank HDMI- und VGA-Ausgang können externe Displays auch angemessen angeschlossen werden. Die Leistung reicht auch beim Studio 17 für alle Aufgaben. ...“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    86%

    „Das Dell Studio 17 weist im Grunde genommen alle Vorzüge des Studio 15 auf. Mit dem kleinen Unterschied, dass sich das 17-Zoll Modell mit größerem Display mit höherer Auflösung und damit wesentlich besserer Übersicht, als auch bei der Tastatur mit einem separatem Nummernblock etwas großzügiger gibt. Die Möglichkeit zur starken Individualisierung des Gerätes besteht beim Studio 17 ebenso wie bei seinem kleinen Bruder, dem Studio 15. ... Das Dell Studio 17 eignet sich damit vor allem für den gemäßigten Multimediaanwender, der Wert auf ein hochwertiges Display mit übersichtlicher Auflösung legt. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Datenblatt zu Dell Studio 17

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:10
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,1"
Konnektivität
Anschlüsse 5 USB 2.0, 1 FireWire, 1 eSATA, 1 ExpressCard Typ 54, Kopfhöreranschluss
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 80 x 129 x 15

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

HP Compaq 6830s (KU405EA)Asus 90OA0KA51211A18E12GQAcer Aspire 8930GDell Latitude E6500Lenovo ThinkPad X301MSI EX623-T3443VHPDell Latitude E4300Fujitsu-Siemens Amilo SA 3650 plus Graphic BoosterAcer Aspire 5535-603G32MNSamsung NC20-anyNet U2250WBT