Dell Latitude 3330 Test

(Notebook)
  • Gut (2,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 13,3"
  • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
  • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Latitude 3330 (Core i5-3337U, 4GB RAM, 500GB HDD)
  • Latitude 3330 (i3-2375M, 4GB RAM, 320GB HDD)

Test zu Dell Latitude 3330

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 06/2013
    • Mehr Details

    „gut“ (82%)

    Getestet wurde: Latitude 3330 (i3-2375M, 4GB RAM, 320GB HDD)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Latitude 3330

Interessant für Bildungseinrichtungen

Mit dem Latitude 3330 präsentiert Dell Ende April 2013 ein 13,3 Zoll-Notebook, das nicht zuletzt für Schulen interessant sein dürfte. Zum Beispiel ist das Modell mit einem Einstiegspreis von knapp 500 EUR relativ günstig – zudem bietet der Hersteller ergänzend einen praktischen Rollwagen an.

Rollwagen für 30 Notebooks

Der sogenannte „Mobile Computing Cart“ bietet Platz für insgesamt 30 Notebooks und verfügt zudem über eine Ladeeinrichtung. Man kann die Modelle also bequem zu den Klassenräumen transportieren und bei Nichtnutzung gleichzeitig die Akkus aufladen. Apropos: Laut Dell ermöglicht die (austauschbare) 6-Zellen-Batterie eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden – ob das allerdings realistisch ist, bleibt wie immer abzuwarten. Rein äußerlich wiederum gefällt der elegante Deckel aus Aluminium, zudem ist das Gehäuse mit einer Bauhöhe von 21 Millimetern ziemlich schlank. Ebenfalls auffällig: Das Gewicht liegt bei 1.550 Gramm – was für ein 13,3 Zoll-Notebook durchaus moderat ist.

Ausstattung

Wahloptionen indes gibt es wie üblich in Sachen Hardware. So bietet Dell diverse Intel-CPUs an (Celeron, Core i3, Core i5), zudem soll sich das Notebook mit einer normalen Festplatte oder mit einer blitzschnellen SSD ausstatten lassen. Der Anschlussbereich wiederum umfasst die üblichen Netzwerktools (LAN, WLAN, WiDi), einen analogen VGA- und einen digitalen HDMI-Ausgang und zwei USB 3.0-Buchsen, optional steht außerdem ein USB-Dock zur Verfügung. Wer möchte, kann den Schnittstellenbereich also erweitern. Bleibt schließlich noch der Bildschirm. Hier setzt der Hersteller auf eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln, zur Konfiguration der Oberfläche hingegen gibt es noch keine Infos (matt, glänzend).

Was bleibt als Fazit? Das Dell Latitude 3330 sieht nicht schlecht aus, ist relativ leicht, handlich und günstig, zudem gibt es mit dem Rollwagen ein ziemlich praktisches Ergänzungstool. Für Schulen und sonstige Bildungsstätten also ein durchaus ordentliches Angebot.

Datenblatt zu Dell Latitude 3330

Anschlüsse 2 x USB 3.0, HDMI, VGA, LAN
Business-Notebook fehlt
Displaygröße 13,3"
Gaming-Notebook fehlt
Gewicht 1550 g
Hardware Intel-CPU
Multimedia-Notebook fehlt
Netbook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Dell Latitude 3330 Notebook notebookcheck.com 6/2013 - Im Fokus des Onlinemagazins notebookcheck.com stand ein Notebook, das mit „gut“ bewertet wurde. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen