• Gut 1,6
  • 7 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,6)
7 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 11,6"
Mehr Daten zum Produkt

Dell Inspiron M101z im Test der Fachmagazine

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 9 von 11

    „gut“ (1,6)

    Getestet wurde: Inspiron M101z (Athlon II Neo K325, 4 GB RAM, 250 GB)

    „Plus: Gute Arbeitsgeschwindigkeit; Helles, brillantes Display; Gute Ausstattung, HDMI-Ausgang.
    Minus: Lautheit unter Last.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Produkt: Platz 1 von 2

    Note:1,74

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Relativ flinke Hardware; 7+ Stunden Akkulaufzeit.
    Minus: LCD: Träge; Spiegelung.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 19/2010
    • Erschienen: 08/2010

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Inspiron M101z (Athlon II Neo K325, 2 GB RAM, 250 GB)

    „... Dank AMD-Prozessor und -Grafikeinheit ist das Inspiron M101z ein ordentlich motorisiertes Subnotebook mit 7 Stunden Laufzeit und nur 1,6 Kilogramm Gewicht. Größter Kritikpunkt ist das spiegelnde Display.“  Mehr Details

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 10/2010
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Bestens kann sich auch Dells Testbeitrag hinsichtlich der Bedienung verkaufen. Die Tastatur fällt angenehm groß aus, sodass auch längere Texte recht problemlos verfasst werden können. Das Touchpad besitzt hervorragende Gleiteigenschaften, fällt aber etwas zu klein aus. ... Zudem könnte der Druckpunkt der Maustasten gerne etwas definierter ausfallen. Auch die Akkulaufzeit kann mit sehr ordentlichen Werten aufwarten. ...“  Mehr Details

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 09/2010

    „gut“ (82%)

    Getestet wurde: Inspiron M101z (N00M1Z04)

    „Mit dem Inspiron M101z bringt Dell ein starkes Subnotebook mit 11,6-Zoll-HD-Bildschirm und AMD-Plattform auf den Markt. Schneller DDR3-Hautpsspeicher, der allerdings auf 800 MHz gedrosselt ist, ATI Radeon HD 4225-Grafikeinheit und AMD Athlon II Neo K325 bieten eine gute Office-Performance. Ausgelegt ist das Subnotebook durch diese Konfiguration eher für Filme, Musik und das einfache Surfen im Internet, da eine ausreichende 3D-Leistung für Spiele fehlt. ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 1 von 3

    „gut“ (1,6)

    „Testsieger“

    Getestet wurde: Inspiron M101z (Athlon II Neo K325, 2 GB RAM, 250 GB)

    „Plus: Sehr gute Arbeitsgeschwindigkeit; Multimedia- und spieletauglich; HDMI-Ausgang; Helles Display.
    Minus: Lautheit unter Last.“  Mehr Details

    • Notebookjournal.de

    • Erschienen: 08/2010

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Getestet wurde: Inspiron M101z (Athlon II Neo K325, 2 GB RAM, 250 GB)

    „... Für seichte Anwendungen wie Surfen, Office und FullHD-Videos reicht die Systemleistung allemal und auch ein Spielchen ohne große Anforderungen ist möglich. Der 11,6-Zoller von Dell stellt aber keinen Desktop-Ersatz dar: Vielmehr ist das Inspiron M101z als mobiler Begleiter konzipiert, der mit dem geringen Gewicht (1,5 kg) und den kleinen Abmaßen in fast jeder Tasche noch seinen Platz findet. Die gute Verarbeitung verhilft hierbei auch mal eine sperrige Notebookhülle zu Hause zu lassen ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • DELL Vostro 3583 ND6D4 15,6 FHD i7-8565U 8GB/256GB SSD Radeon 520 Win10 Pro

    Intel Core? i7 - 8565U Prozessor (bis zu 4, 6 GHz) , Quad - Core 39, 6 cm (15, 6) Full HD 16: 9 LED Display (matt) , ,...

Einschätzung unserer Autoren

Inspiron M101z (Athlon II Neo K325, 2 GB RAM, 250 GB)

Tastatur in Standardgröße und neuer AMD-Prozessor

Das M101z von Dell besitzt trotz kleinem Format eine Tastatur, deren Tasten der Originalgröße einer normalen PC- oder Notebook-Tastatur entsprechen. Ausgestattet ist das Netbook mit einem AMD-Prozessor der neueren Generation. In der Basis-Version handelt es sich um den erst kürzlich vorgestellten AMD Athlon II Neo K125, der mit 1,7 GHz läuft und in ersten CPU-Benchmark-Tests bereits den Intel Atom N450 hinter sich gelassen hat.

Bei der Arbeit mit Office- und Internet-Anwendungen gibt es dank dem Prozessor und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher kaum Aussetzer. Trotz der guten Prozessor-Leistung bleibt der Energieverbrauch in Grenzen. Bis zu sechs Stunden soll der Akku im Office-Betrieb halten. Schnelle 3D-Grafiken sind von dem ATI RS880M-Chip nicht zu erwarten, dafür hilft beim Abspielen von HD-Filmen die CPU mit einem integrierten Dekoder. Auf das Design haben die Entwickler bei Dell genauso geachtet - vier schicke Farbvarianten, teilweise mit Mustern auf dem Displaydeckel stehen zur Auswahl: Das M101z gibt es in Schwarz, in Blau und Rot, jeweils mit einem dreiarmigen Hantelmuster oder in Pink mit Ornamenten.

Im Konfigurator auf der Webseite von Dell kann das M101z ab sofort an die eigenen Wünsche angepasst und bestellt werden. Ind er Basisversion kostet es 449 Euro. Mit den angebotenen Möglichkeiten kann man das Netbook fast schon zum Notebook aufrüsten. Beispielsweise kann man sich die schnellere Dualcore-Variante des Athlon II Neo K325 aussuchen und noch zwei Gigabyte Arbeitsspeicher draufpacken.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Inspiron M101z

Subwoofer fehlt
Bildseitenverhältnis 16:9
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook vorhanden
Display
Displaygröße 11,6"
Hardwarekomponenten
Grafik
Grafikchipsatz ATI integrated RS880M
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Inspiron M101z können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Multimedia-Mini

c't 19/2010 - Im 11,6-Zoll-Subnotebook Dell Inspiron M101z arbeitet AMDs Neo-Prozessor, dem die Chipsatzgrafik Radeon HD 4225 zur Seite steht. …weiterlesen