Gut (2,4)
2 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 17,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Core i7-​8565U
Arbeitsspei­cher (RAM): 8 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Inspiron 17 3780

  • Inspiron 17 3780-5804 Inspiron 17 3780-5804

Dell Inspiron 17 3780 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (62%)

    Platz 4 von 5
    Getestet wurde: Inspiron 17 3780-5804

    „Sehr gut für Fotos und Videos. Schneller Intel-i7-Prozessor verbaut. SSD plus HDD mit 1 Terabyte freier Kapazität. Recht laut.“

  • „gut“ (2,4)

    Platz 4 von 5
    Getestet wurde: Inspiron 17 3780-5804

    Funktionen (30%): „gut“ (1,9);
    Display (20%): „gut“ (2,0);
    Akku (20%): „befriedigend“ (3,5);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,2).

Kundenmeinungen (5) zu Dell Inspiron 17 3780

5,0 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Inspiron 17 3780

Klas­si­scher 17-​Zöl­ler mit moder­ner Rechen­kraft

Stärken
  1. günstig zu haben
  2. viel Speicherplatz
  3. klassischer DVD-Brenner
Schwächen
  1. Tastatur ohne Beleuchtung
  2. kleine SSD

Das 17-Zoll-Notebook aus Dells erschwinglicher Inspiron-Reihe wirkt wie ein Relikt vergangener Jahre. Während die Branche sich immer mehr auf Formfaktoren zwischen 13 und 14 Zoll, flache Gehäuse und beinahe randlose Displays einschießt, ist der 17-Zöller designtechnisch ein Klassiker. Das je nach Konfiguration zwischen ca. 500 und 900 Euro günstige und große Notebook hat ein recht wuchtiges Gehäuse, in dem der Hersteller eine Vielzahl an Anschlüssen sowie einen DVD-Brenner unterbringt. Der Speicherkartenleser nimmt sogar das arg angestaubte MMC-Format an. Ein Kontrast zur altertümlichen Designphilosophie ist die moderne Hardware mit SSD und energieeffizienten Intel-Prozessoren. Als Grafikbeschleuniger kommt ein AMD-Chip zum Einsatz, der aber nur für einfachere 3D-Anwendungen gewappnet ist. Das Display ist ebenfalls modern und setzt auf ein blickwinkelstabiles und kontrastreiches IPS-Display mit respektabler Full-HD-Schärfe.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Dell Inspiron 17 3780

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 2x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x HDMI 1.4b, 1x LAN, Audio In/Out
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 42 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 41,54 cm
Tiefe 27,92 cm
Höhe 2,5 cm
Gewicht 2790 g

Weitere Tests & Produktwissen

Mobile Macs: Die Profis

MAC LIFE - MacBook Pro 13" Der Sprung in die Pro-Baureihe von Apple bedeutet einen echten Leistungsschub im Vergleich zum MacBook Air. Im günstigeren der beiden MacBook Pro mit einem 13-Zoll-Hochglanzbildschirm arbeitet ein Intel-Core-i5-Zweikernprozessor mit 2,5 GHz (im Turbo-Boost-Modus bis zu 3,1 GHz), die teurere Variante wird von der 2,9-GHz-Variante (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz) angetrieben. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 oder 8 GB, die Festplatten fassen 500 oder 750 GB. …weiterlesen