Befriedigend (2,8)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 15,6"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Pro­zes­sor-​Modell: Intel Pen­tium Sil­ver N5000
Arbeitsspei­cher (RAM): 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Inspiron 15 3582

  • Inspiron 15 3582 (Pentium Silver N5000, 4GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Home) Inspiron 15 3582 (Pentium Silver N5000, 4GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Home)

Dell Inspiron 15 3582 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,80)

    Platz 5 von 8 | Getestet wurde: Inspiron 15 3582 (Pentium Silver N5000, 4GB RAM, 256GB SSD, Win 10 Home)

    „Nix zu hören: Das Inspiron ist das einzige große Notebook (15 und 17 Zoll) im Test, das lautlos arbeitet. Das Tempo reicht für Office. Im Akkubetrieb hält das Dell dabei fünfeinhalb Stunden durch – deutlich länger als die anderen großen Testkandidaten.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Dell Latitude 5310-GXX0D, Notebook schwarz, Windows 10 Pro 64-
  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Einschätzung unserer Autoren

Inspiron 15 3582

Aus­dau­ernde und erschwing­li­che Office-​Nor­ma­los

Stärken
  1. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. gute Akkulaufzeiten
  3. im Betrieb lautlos
Schwächen
  1. Display mit geringer Farbtreue

Das Inspiron 15 3582 kostet rund 400 Euro und ist in zwei verschiedenen Speichervarianten erhältlich, wobei die größere Version mit einer 256 GB fassenden SSD aufgrund des geringen Aufpreises klar vorzuziehen ist. Eine Erweiterung des Arbeitsspeichers auf 8 GB ist ebenfalls empfehlenswert, da die standardmäßigen 4 GB sehr schnell gefüllt sind und dann die Performance ruinieren können. Als Prozessor kommen Intels Einsteigermodelle aus der Pentium-Reihe zum Einsatz, die für den Alltag ausreichen, bei komplexen Aufgaben aber schnell in die Knie gehen. Das Display ist entspiegelt und angenehm scharf, zeigt Farben aber nicht sehr kräftig und leicht verfälscht an. Die genügsame Hardware führt immerhin dazu, dass der Akku lange durchhält und nicht viel Hitze entsteht. Das Kühlsystem kommt deshalb auch ohne hörbaren Lüfter aus und das Gerät bleibt stets völlig lautlos.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Dell Inspiron 15 3582

Hybrid-Festplatte fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Bildwiederholrate 60 Hz
Displayhelligkeit 220 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD vorhanden
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB
Konnektivität
Anschlüsse 1x Secure Digital-Karte, 1x USB 2.0, 1x Optisches Festplattenlaufwerk (optional), 1x keilförmiger Schloss-Steckplatz, 1x Stromanschluss, 1x HDMI 1.4b, 2x USB 3.1 Gen 1, 1x Anschluss für Mikrofon und Kopfhörer
LAN fehlt
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Sicherheitsschloss vorhanden
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 42 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 38 cm
Tiefe 25,8 cm
Höhe 2,27 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Inspiron 15 3582 können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wichtige Daten schnell sichern

PC Magazin 4/2012 - Den Code tragen Sie in das vorgesehene Feld ein und können dann die Software voll nutzen. Wenn Sie das Programm starten, müssen Sie dessen Ausführung bestätigen. Dazu müssen Sie Administratorenrechte auf Ihrem Rechner besitzen. Das Startfenster sieht bei der ersten Nutzung recht unspektakulär aus. Überhaupt beschränkt sich der Aufbau der Software erfreulicherweise auf das Wesentliche, ohne große grafische Exzesse. …weiterlesen