Dell 2150cdn

ohne Endnote

0  Tests

23  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Druck­tech­nik Laser­dru­cker
  • Farb­druck Farb­dru­cker
  • Auto­ma­ti­scher Duplex­druck Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Leis­tungs­fä­hi­ger Laser­dru­cker für den Büro­ein­satz

Eine schnelle und qualitativ hochwertige Anfertigung von Farb- und S/W-Ausdrucken soll die Domäne des neuen Laserdruckers 2150cdn von Dell sein. Der Fablaser ist – mit einem maximalen Druckvolumen von 40.000 Seiten im Monat – konzipiert für kleine und mittelständische Unternehmen mit einem hohen Ausstoß an Ausdrucken.

Bis zu 23 Seiten in der Minute wirft der 2150cdn laut Hersteller in der Minute aus, ein Wert, der jedoch in der Praxis selbst bei einer Aufrüstung des Arbeitsspeichers auf maximal 768 MB kaum erzielt werden wird. Die Auflösung liegt bei Laser-typischen 600 x 600 Pixeln, und da die Technologie als ausgereift gelten darf, kann vom 2155cdn eine hohe Druckqualität erwartet werden – zumindest im Text- und Grafikdruck. Bei Fotos hingehen dürfte sich der 2150cdn wie die meisten Laser seiner Preisklasse noch etwas schwer tun und kaum mit einem Tintenstrahler konkurrieren können.

Der Papiervorrat wiederum kann von (ab Werk) 250 Blatt auf 500 Blatt aufgestockt werden, über eine Mehrzweckfach kann auch auf die schnelle eine Einzelseite zugeführt werden. Die Einbindung in ein Netzwerk ist über Ethernet möglich, optional steht im Zubehör auch ein WLAN-Dongle zur Verfügung. Außerdem versteht sich der 2150cdn auf die Druckersprachen PCL 5e, PCL 5c und PCL 6. Praktisch und für den Büroalltag eigentlich unerlässlich ist schließlich die Duplexeinheit, die den 2150cdn vom rund 70 Euro günstigeren 2150cn unterscheidet.

Ratsam ist es ferne, von Anfang an Toner mit hoher Kapazität zu kaufen und nicht die Standardtoner. Nur so lassen sich die Seitenkosten in einem vertretbaren Rahmen halten, konkret: rein rechnerisch bei etwas über 3 beziehungsweise 11 Cent pro Seite (S/W, Farbe) – Spitzenwerte sind dies allerdings nicht. Der Drucker selbst kommt in der Grundversion auf 369 Euro und wird demnächst ausgeliefert.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Kundenmeinungen (23) zu Dell 2150cdn

3,3 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

3,3 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Dell 2150cdn

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Papiermanagement
Format
Medienformate A4
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf