• ohne Endnote

  • 0 Tests

43 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Kör­per­ge­wicht: Gruppe I-​III (9 bis 36 kg)
Nur Iso­fix-​Befes­ti­gung: Ja
Vor­wärts­ge­rich­tet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Isis

Vor­bild an Unfall­schutz dank Fang­kör­per und dämp­fen­der Pols­ter

Stärken
  1. vertrauenerweckende Kopf- und Seitenabstützung
  2. gute Komfortwerte
  3. Leichtgewicht – vorteilhaft bei häufiger Umladung
  4. gut verarbeiteter Sitz ohne Schadstoffgerüche
Schwächen
  1. beengtes Sitzgefühl für zart gebaute Kinder
  2. Sitz ohne Isofix-Anbindung im Fahrzeug
  3. Stoffqualität nicht herstellertypisch

Sicherheit

Unfallschutz & Gurt

Cybex verzichtet bei seinem Isis auf eine Isofix-Verankerung, hält ihn aber für einen unverwechselbaren Sicherheitssitz der Cybex-Produktfamilie – zu Recht, wie Nutzer meinen. Die abgespeckte Version des Pallas bietet ein hervorragendes Stabilitäts- und Sicherheitsgefühl, Kopf und Nacken sind sehr gut geschützt. Ihr Tenor: Top, auch ohne Isofix.

Komfort

Polster

Anschmiegsame Polster und ein guter Kopf- und Seitenhalt: Das Fazit für die Komfortwerte fällt gut aus. Daraus lässt sich zugleich ein wirksamer Seitenaufprallschutz ableiten. Auf dem Papier steht ein doppelwandiges Kammersystem, das die Kräfte eines Seitencrashs dämpft. Man muss kein Unfallexperte sein, um das überzeugend zu finden.

Verstellfunktion

Hier vermittelt der Sitz Flexibilität, wie ich sie von einem mitwachsenden Sitz erwarte: Zwar keine bequem verstellbare Liegeposition wie beim Pallas, also die Einstellung der Schlafposition mit Kind im Sitz. Eine Liegeverstellung gibt es aber – und vor allem das Cybex-typische, tiefenverstellbare Gurtkissen für variablen Platzbedarf.

Platzangebot

Die Platzverhältnisse sind naturgemäß kritischer zu beurteilen als bei einem System mit Hosenträgern. Vor allem zierlich gewachsene Kinder kann der Fangkörper regelrecht verschlucken. Jedoch steht der Sicherheitsvorteil dieses Airbag-ähnlichen Konzepts meist vor den Komfortaspekten.

Handhabung

Ein- & Ausbau

Pluspunkte gibt es für die Kombination aus Robustheit und Leichtigkeit – ideal, wenn der Sitz häufigen zwischen mehreren Fahrzeugen gewechselt werden soll. Der Ein- und Ausbau klappt tadellos trotz des Verzichts auf eine Isofix-Schnellbefestigung. Misslich hingegen ist eine gute Greifposition für den Transport.

Anschnallen

Während ein Hosenträgersystem meist strenge Erziehung zum geduldigen Einfädeln fordert, wird hier eine bequeme Bedienweise geboten: Das Anschnallen ist einfach und der Fangkörper so gut wie nicht fehlbedienbar. Fazit: Das Anschnallen der Kids muss nicht zwingend umständlich und zeitraubend sein.

Reinigung

Unkomplizierte Reinigung und ein selbst vom häufigen Waschen unbeeindruckter Bezug, der sich nicht verzieht, in den Trockner darf und dann tadellos wieder aufziehen lässt: Das Fazit für die Reinigungsfähigkeit fällt sehr gut aus.

Materialqualität

Verarbeitung

Frei von Qualitätstadeln ist dieser Cybex, da es keine seltsamen Gerüche gibt, die meist ein Indiz für die Verwendung von Weichmachern im Kontaktbereich des Kindes sind. Der Sitz wirkt außerdem sehr gut verarbeitet und lange haltbar.

Polsterbezüge

Zur Qualität der Polsterbezüge gibt es nur Positives zu berichten. Selbst Kinder, die sonst schnell schwitzen, fühlen sich an heißen Tagen durch den luftdurchlässigen Polsterbezug wohl. Manche Cybex-Modellgeschwister können es allerdings noch etwas besser.

Weitere Einschätzung
Isis

Fang­tisch mit viel Bewe­gungs­frei­heit

Unter der Bezeichnung Isis führt Cybex einen Kindersitz mit Fangkörpersystem, der sich durch eine einzigartige Tiefenverstellbarkeit auszeichnet. Damit will man bei Cybex das Problem des Engegefühls gelöst wissen, wie es Kinder bei solchermaßen konstruierten Kindersitzen recht häufig haben. Als Teilkomponente des Kindersitzes Free, der die Normgruppen II/III abdeckt, kann der Isis schon ab neun Monaten verwendet werden.

Fangkörpersysteme gelten als besonders sicher

Der Hauptvorzug des Isis besteht in der flexiblen Verstellbarkeit seines Fangtisches: Dies erweitert schnell und einfach die Bewegungsfreiheit des Kindes, ohne Einbußen an Sicherheit hinnehmen zu müssen. Der Fangkörper ersetzt in der Phase ab neun Monaten und bis zu vier Jahren den Fünfpunktgurt – und damit auch das Einfädeln des Kindes im täglichen Betrieb. Mit seinem Fangkörpersystem bietet er besonders effektiven Unfallschutz, da der Oberkörper im Falle eines Frontalcrashs mit nach vorne gehen kann. Damit aber entfällt die besonders gefährliche punktuelle Belastung des empfindlichen Nackenbereichs.

Außergewöhnlich: In der Tiefe verstellbarer Fangtisch

Bedauerlich war bislang nur, dass Kinder sich hinter Fangkörpertischen sehr häufig eingeengt fühlten. Beim Isis soll das anders sein. Der Fangkörper kann so verstellt werden, dass dem Spross stets genügend Oberkörperfreiheit verbleibt. Dennoch soll sich die Aufprallenergie vorbildlich über die Fläche des Fangkissens verteilen. Entwächst der Spross schließlich dem Fangkörpersystem – etwa im Alter von drei Jahren und beim Eintritt die nachfolgende Normgruppe II/III – kann der Fangtisch schließlich entfernt werden. Der verbleibene Free ist dann ein vollwertiger Kindersitz mit mehrfach verstellbarer Kopf- und Rückenabstützung.

Ideal für die Verwendung als Zweitsitz

Erfreulicherweise schlägt sich die Dimension des Fangtisch-Konzepts und der opulenten Seitenpolster nicht zwingend im höheren Gewicht nieder – im Gegenteil: Bei gerade einmal 6,7 Kilogramm gehört er zu den leichtesten seiner Gattung, was ihn insbesondere zum Zweitsitz oder für den häufigen Wechsel zwischen mehreren Fahrzeugen prädestiniert. Ohne Fangtisch vermeldet die Waage gar karge 5,3 Kilogramm, das ist weniger als bei den meisten vollwertigen Normgruppen II/III-Kindersitzen, die es am Markt gibt.

Fazit

Kaum verwunderlich, dass er angesichts solcher überzeugenden Bestandsaufnahme bereits auf eine Auszeichnung verweisen kann. So schloss der Isis-Fix bei der "Autobild" mit einem „gut“ ab, als Komplettsitz Free-Fix bei der Stiftung Warentest im Testjahr 2011 ebenfalls mit "gut" (Ausgabe 11/2011). Besonders positiv: Er kann auch mit Isofix genutzt werden – auch als Fortsetzungsversion Free-Fix und über den gesamten Nutzungszeitraum. Offenbar kann hier ohne Weiteres zugegriffen werden. Via Amazon werden zurzeit knapp 155 EUR fällig.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • CYBEX Pallas B2-Fix Volcano Black-black

Kundenmeinungen (43) zu Cybex Isis

4,4 Sterne

43 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
25 (58%)
4 Sterne
11 (26%)
3 Sterne
7 (16%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

43 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kindersitze

Datenblatt zu Cybex Isis

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Gewicht 6,7 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I-III (9 bis 36 kg)info
Altersgruppe Kind
Geeignet für Kleinkinder vorhanden
Geeignet für Kinder vorhanden
Einbau
Nur Isofix-Befestigung vorhanden
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Verstellbarkeit
Sitz
Mitwachsend vorhanden
Verschiebbarer Fangkörper vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Seitenaufprallschutz vorhanden
Zusätzliche Polster vorhanden
Schultergurtführung vorhanden
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Cybex Isis können Sie direkt beim Hersteller unter cybex-online.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: