Cubot H3 1 Test

(Einsteiger-Smartphone)
  • Ausreichend 4,1
  • 1 Test
13 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 16 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 6000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Cubot H3 im Test der Fachmagazine

    • Chinahandys.net

    • Erschienen: 12/2017

    58%

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • CUBOT X19 4G LTE Smartphone ohne Vertrag Handy 5.93″ FHD Display Android 9.0

    【Hinter diesem erstaunlichen Bildschirm und dieser Kamera verbirgt sich ein außergewöhnliches fotografisches Erlebnis】 ,...

  • ALCATEL 1S 5024D Black (2019) 32GB+3GB RAM, Dual-Kamera (5,5 Zoll) BRANDNEU

    ALCATEL 1S 5024D Black (2019) 32GB + 3GB RAM, Dual - Kamera (5, 5 Zoll) BRANDNEU

Kundenmeinungen (13) zu Cubot H3

13 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
3
3 Sterne
4
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

H3

Ein Langläufer für Freunde der Telefonie, nicht jedoch Foto-Fans

Stärken

  1. riesiger Akku
  2. hervorragende Gesprächsqualität
  3. ordentliche Selfie-Kamera
  4. echtes Dual-SIM (zwei SIM-Karten gleichzeitig)

Schwächen

  1. schlechte Hauptkamera
  2. Prozessor relativ schwach auf der Brust
  3. Benachrichtigungs-LED nicht immer zuverlässig
  4. ziemlich schwer

Das Display hat nur einfaches HD – ist das ein Problem?

Da das Handy eine sehr moderate Bildschirmdiagonale von 5 Zoll besitzt, ist an einer HD-Auflösung nichts zu kritisieren. Bei dieser Größe ist selbst einfaches HD noch scharf genug für das menschliche Auge – sofern das Handy nicht direkt vor das Gesicht gehalten wird. Selbst dann leistet der integrierte HDR-Modus gute Arbeit und erzeugt ein ausgeglichenes Bild mit gutem Schwarzwert und lebendigen, aber nicht unrealistischen Farben. An der Displayqualität stören sich daher nicht einmal harte Kritiker des Gerätes.

Wird sich der schwache Prozessor im Alltag bemerkbar machen?

Bei der alltäglichen Bedienung der Benutzeroberfläche sollte sich der schwache Prozessor zunächst nicht auswirken. Denn zum einen ist Android 7.0 sehr gut für einfache Geräte optimiert, zum anderen spielt hier eher der Arbeitsspeicher eine Rolle – und der ist beim H3 mit 3 GB völlig ausreichend dimensioniert. Problematisch wird die Prozessorleistung erst in anspruchsvolleren Apps und echten 3D-Spielen. Hier wird man mit geringeren Detailstufen Vorlieb nehmen müssen, ferner kann es durchaus mal ruckeln. Das hängt aber sehr von der jeweiligen App ab sowie dem eigenen Toleranzempfinden gegenüber langsameren Reaktionen.

Was sind die Kritikpunkte an der Kamera?

Anders als die schwache Prozessorleistung wird die Kamera wohl die meisten Nutzer stören – und das drückt sich auch in den Nutzerrezensionen aus, selbst wenn sie ansonsten positiv ausfallen mögen. Die Bilder der Kamera sind bei jeder schlechteren Lichtsituation schnell verrauscht und unscharf, die Farbdarstellung ist mangelhaft. Auch benötigt der Autofokus sehr lange, um scharf zu stellen – für Schnappschüsse ist das Cubot H3 daher untauglich. Überraschenderweise gilt das nicht für die Frontkamera: Die wird von den Anwendern im Gegenteil gelobt, vor allem für ihre natürliche Darstellung von Hauttönen.

Wie lang hält der große Akku denn konkret durch?

Anwender berichten von einer durchweg sehr hohen Ausdauer im Bereich von zwei bis drei Tagen regelmäßiger Nutzung, was angesichts der einfachen Hardware in Kombination mit 6.000 mAh Nennladung auch realistisch erscheint. Damit ist der Akku etwa 2,5x so groß wie in einem normalen Einsteigermodell dieser Klasse.

Was ist „echtes“ Dual-SIM?

Echtes Dual-SIM bedeutet, dass im H3 nicht nur ein Dual-Slot vorhanden ist, sondern zusätzlich ein separierter Steckplatz für Speicherkarten. Daher muss sich ein Käufer des Cubots auch nicht entscheiden, ob er im zweiten Steckplatz entweder eine SIM-Karte oder eine Speicherkarte einlegt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cubot H3

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 16 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Mehrfach-Kamera vorhanden
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Interner Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 6000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71,8 mm
Tiefe 11,2 mm
Höhe 145 mm
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Cubot H3 können Sie direkt beim Hersteller unter cubot.net finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Blackview S8Elephone S8Caterpillar CAT S31Huawei 51092CTEAsus ZenFone Live (ZB501KL)BQ Aquaris U2 LiteBQ Aquaris U2 (2GB RAM, 16GB)ZTE Axon MZTE Blade A520Asus ZenFone 4 Selfie Pro (ZD552KL)