Cubot Echo Test

(Smartphone mit austauschbarem Akku)
  • keine Tests
231 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Einsteigerklasse
  • Displaygröße: 5"
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Auflösung Frontkamera: 5 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Sehr günstiges Einsteiger-Smartphone mit ordentlichem Akku, großen Performance-Problemen und teils unsauberer Software

Stärken

  1. helles, farbstarkes HD-Display
  2. lange Laufzeit von rund zwei Tagen
  3. günstig zu haben

Schwächen

  1. Berichte über teils vorinstallierte Späh- und Schadsoftware
  2. durchschnittliche Kameras
  3. nach kurzer Zeit Systemausfälle und einbrechende Leistung

Display

Bildqualität

In der Unterklasse hat sich die Kombination aus 5-Zoll-Display und einer HD-Auflösung eingebürgert. Für den Preis erhältst Du auch beim Cubot Echo diese Zusammenstellung, die zudem ordentliche Kontraste und Käufern zufolge eine tolle Farbdarstellung hat. Scharfe Texte und ein glasklares Bild kannst Du damit aber nicht erwarten.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Nutzer berichten von einer hohen Helligkeit und einer guten Lesbarkeit im Sonnenlicht. Allerdings fehlt dem Echo eine entspiegelte Oberfläche, wodurch besonders in hellen Umgebungen störende Reflexionen Deine Lesbarkeit beeinträchtigen. Im Schatten bist Du hier auf der sicheren Seite.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Hauptkamera des Cubot Echo löst mit 13 Megapixeln auf. Angesichts des geringen Kaufpreises ist das überdurchschnittlich - für ein Smartphone an sich aber nichts Besonderes. Für Kameras dieser Preisklasse sind fehlende Schärfe zu den Bildrändern und leicht verwaschene Farben üblich. Nutzer befinden die Kamera für zweckmäßig.

Bilder bei schlechtem Licht

Es ist bei Smartphones üblich, dass die Fotoqualität der Hauptkamera im Dunkeln erheblich nachlässt. Besonders in diesem Preisbereich werden keine lichtstarken Blenden verbaut, wodurch der Sensor länger belichtet werden muss. Dadurch sind Fotos mitunter unscharf, detailarm und es gesellt sich störendes Bildrauschen hinzu.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontkamera besitzt eine 5-Megapixel-Auflösung, womit sich das Cubot Echo nicht von der Konkurrenz abheben kann. Für gelegentliche Selbstportraits und Videotelefonie sollte die Qualität noch ausreichen.

Leistung

Schnelligkeit

Cubot verbaut beim Echo den MediaTek MT6580 - ein Chipsatz aus einem vierkernigen 1,3-GHz-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. Das ist absoluter Smartphone-Durchschnitt und kein System für anspruchsvolle Anwendungen. Nutzer sind mit der meist ruckelfreien Bedienung zufrieden. Allerdings lässt die Leistung mit der Zeit dramatisch nach.

Speicherplatz

Der interne Speicher fasst 16 GB, von denen erfahrungsgemäß einige Gigabyte ab Werk durch vorinstallierte Software und das Betriebssystem belegt sind. Erfreulicherweise kannst Du den Speicher per microSD-Karte erweitern. Achtung: Einige Nutzer berichten von teils vorinstallierter Späh- und Schadsoftware, was einen ersten Virenscan nötig macht.

Akku

Akku

Der Akku fasst eine Kapazität von 3.000 mAh - ein insgesamt ordentlicher Wert, selbst für diese Preisklasse. Nutzern zufolge reicht das für eine Laufzeit mindestens zwei Tagen. Das hängt jedoch stark von der Nutzung ab. Wenn Du viel Videos betrachtest und Games zockst, muss das Echo auch früher an die Steckdose.

Das Cubot Echo wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Echo

Echo

Für wen eignet sich das Produkt?

Beim Smartphone Cubot Echo ist der Name Programm und die technische Ausstattung soll in erster Linie eine musikbegeisterte Zielgruppe ansprechen. Die Soundqualität dürfte es tatsächlich mit Konkurrenten der Highend-Klasse aufnehmen können; die übrigen Plattformeigenschaften müssen sich demgegenüber mit Einsteigerniveau zufriedengeben. Das Leistungsvermögen erfüllt grundsätzliche Anforderungen an die störungsfreie Nutzung von Basisfunktionen. Die alltägliche Kommunikation in sozialen Netzwerken, Surfen im Internet, das Videovergnügen auf YouTube oder einfache Spiele sind Übungen, die das Gerät anstandslos absolvieren sollte. Der Hersteller wirbt mit einer robusten Fertigung und empfiehlt scherzhaft die Verwendung der bruchsicheren Hülle als Nussknacker. Das mit einer Stärke 11,35 Millimetern recht stattliche Gerät soll ein ausdauernder Reisebegleiter mit guter Akkulaufzeit sein.

Stärken und Schwächen

Bei mäßiger Nutzung soll der wechselbare Akku etwa zwei Tage lang durchhalten. Im Test erweist sich die Akkusteuerung mit einer unpräzisen und verwirrenden Anzeige des Ladestands gleichwohl als Schwachpunkt. Ein Chipsatz der Marke Mediatek aus dem Modelljahr 2016 sorgt für die Rechenkraft, wobei der integrierte Vierkern-Prozessor ebenso wie die Grafikeinheit ein Leistungsniveau der Einsteigerklasse erreicht. Die Performance genügt für den mäßig anspruchsvollen Alltagsbetrieb. Mit einer Kapazität von 2 Gigabyte bietet der Arbeitsspeicher außerdem etwas mehr als die unbedingt nötige Unterstützung für die flüssige Programmausführung, Als Stärke des Produktdesigns gelten Soundchip und Lautsprecher mit ihrer überdurchschnittlichen Leistung. Das Display erreicht klassentypisch nur niedrigste HD-Qualität, soll aber über eine gute Helligkeit verfügen. Für Verbindungen ins Mobilfunknetz stehen Dual-Sim-Funktionalität sowie die Übertragungsstandards 2G und 3G zur Verfügung.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Einsteiger-Smartphone mit Highend-Soundqualität vertritt seit Ende des Jahres 2016 die Marke Cubot des chinesischen Herstellers Shenzhen HuaFuRui Technology. Der Handel verlangt rund 90 Euro für die Auslieferung an den Endkunden und kalkuliert dabei ausgesprochen fair. Anwender mit kontrolliertem Nutzungsverhalten, die ihr Smartphone unterwegs aber gern zum Musikhören nutzen, sollten ohne Bedenken zugreifen können.

zu Cubot Echo

  • CUBOT King Kong 3 (5.50", 64GB, Dual SIM, 16MP, Black)

    Mit einem hochfesten Polyester - Gehäuse wird das Cubot King Kong 3 gegen Stürze aus bis zu 1, 50 statt 1, ,...

  • Alcatel 5059D-2AALWE1 13,46 cm (5,3 Zoll) 1x, Smartphone, 16GB Schwarz/Dark Grau

    ALCATEL 1X 5059D (Black + Dark Gray)

Kundenmeinungen (231) zu Cubot Echo

231 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
122
4 Sterne
39
3 Sterne
14
2 Sterne
14
1 Stern
42

Datenblatt zu Cubot Echo

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE
fehlt
NFC
fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72 mm
Tiefe 11,35 mm
Höhe 143 mm
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen