M200 Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Ctek M200 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Temperatursensor; 8-stufiger Ladeprozess mit Modus für tiefentladene Batterien; gutes Preis-/Leistungsverhältnis.“

Testalarm zu Ctek M200

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Devotec treibstofftank 220 mAh Aluminium 3,3 cm rot

Weiterführende Informationen zum Thema Ctek M200 können Sie direkt beim Hersteller unter ctek.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kleine Kraftwerke

SURVIVAL MAGAZIN - Mit zehn Minuten Kurbeln schafften wir laut Messgerät 85 mAh in das Mobiltelefon, womit die Herstellerangabe bestätigt wurde. Der Crank monkey ist eine echte Notfalllösung, da man wirklich komplett unabhängig von äußeren Umständen - Sonne, Wind, Brennstoffe etc. - bleibt. Für kontinuierliche Stromerzeugung bei hohem Verbrauch ist er allerdings nicht optimal. …weiterlesen

Powerpakete

Tablet und Smartphone - Gekrönt wird die Ausstattung des Xtorm XB100 Air mit einem praktischen Tragebeutel, in dem das Akkupaket unterwegs sicher aufgehoben ist; selbstverständlich gehört auch ein Ladekabel zum Lieferumfang. Form und Oberflächen-Finish der InLine Powerbank haben große Ähnlichkeit mit den iPhones bis zur Version 5. Sie ist natürlich deutlich größer, verfügt aber über die gleiche unverwechselbare Kombination aus geraden Kanten und abgerundeten Ecken. …weiterlesen

Auto + Camping = ?

Clever Campen - Und auch für die nächste Nacht am Campingplatz liegt einiges an Zubehör im Kofferraum: ein frei stehendes Zusatzzelt mit Stehhöhe, ein Campingtisch mit zwei Bänken, eine mobile Dusche, ein faltbarer Gaskocher und eine Batterie mit Solarpanel, mit der auch unterwegs die Stromversorgung gewährleistet ist. Bei den Zubehör-Teilen sind drei Dinge besonders wichtig: 1. Sie können schnell aus dem Auto entfernt werden. …weiterlesen

Sonnenfänger

SURVIVAL MAGAZIN - Diese sind mit einer matten Kunststoff-Abdeckung versehen und in einer robusten Stoffhülle untergebracht. Damit ist das Ladegerät nicht nur das größte, sondern auch das leistungsstärkste Modell in unserem Test. Trotz des üppigen Flächenangebots bleibt das Packmaß aber noch unter A4-Niveau, wodurch das Gerät problemlos in einen typischen Messenger-Bag oder einen kleinen Tagesrucksack passt. …weiterlesen

Die besten Produkte des Jahres

velojournal - Der Hosensaum kann mit Druckknöpfen enger gestellt werden. Und als weiteres Plus wurde ein hoher Anteil rezyklierter Rohstoffe im Gewebe der Jeans verarbeitet. 4 | Sistech «Powerbank XL-41» Der heimliche Sieger im Solarpanel-Test. Nachdem sich die Effizienz der Minisolarpanels als eher bescheiden erwiesen hat, zeigte sich umso mehr, dass ein guter Energie-Reservetank in vielen Fällen die schlauere Lösung für die Zeit zwischen Steckdose und Steckdose ist. …weiterlesen