CTC Cartech Company Solab 12Wp im Test

(Fahrzeugbatterie-Ladegerät)
Solab 12Wp Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Solab 12Wp

Ohne viel Sonne wenig zweckmäßig

Das neue Ladegerät von CTC Cartechnic soll der häufigsten Ursache von Startschwierigkeit im Winter vorbeugen, indem es die Fahrzeugbatterie stets in ausreichendem Maße mit Solarstrom versorgt. Im Prinzip ist es eine gute Idee, den Stromspeicher stets unabhängig vom Netz betriebsbereit zu halten. Nach den Erfahrungen mit ähnlichen Geräten muss aber bezweifelt werden, dass das Ladegerät wirklich in vollem Umfang hält, was es verspricht.

Niedriger Ladestrom

Die Cartechnik Company (CTC) bietet das Solab in drei unterschiedlichen Ausführungen an. Das 12Wp bringt es auf einen Betriebsstrom von 0,8 Ampere, das 16Wp auf 1,1 Ampere und das 21Wp auf 1,8 Ampere. Für moderne netzbasierte Geräte sind Stromstärken von 3,5 Ampere oder deutlich darüber aber keine Seltenheit. Das Aufladen einer leeren Batterie dauert mit 0,8 Ampere unter Umständen viele Stunden bis Tage. Hinzu kommt, dass bei den technischen Angaben zum Solab von idealen Bedingungen auszugehen ist. Platziert man das Solarpanal im Winter auf dem Armaturenbrett, wird es an trüben Tagen mit nur ungefähr acht Stunden Tageslicht keine ausreichende Ladung abgeben. Besonders dann nicht, wenn überdies die Scheiben durch Schneefall verdeckt sind.

Im Sommer besser

Für Langzeitparker im Freien, die im Sommer ihre Fahrzeugbatterie mit einer Erhaltungsladung vor dem allmählichen Entleeren bewahren wollen, kann das Gerät schon eher eine Option sein. Es ist standardmäßig für Blei-Gel-Batterien vorbereitet. In der 12Wp-Ausführung ist das Panel 67 x 36 x 0,3 Zentimeter groß, die beiden größeren Exemplare bringen es auf 83 x 36 x 0,3 Zentimeter und 112 x 36 x 0,3 Zentimeter. Der Anschluss an die Fahrzeugelektrik erfolgt über das Onboard-Diagnose-System. Bei derzeit rund 180 EUR für die kleinste Ausführung (Amazon) ist das Solab allerdings relativ teuer. Ein hochwertiges Netz-Ladegerät wie das Ctek MXS 5.0, mit dem sich Batterien wesentlich schneller und zuverlässiger laden lassen, ist schon für rund 100 EUR zu haben und im Zweifel der bessere Kauf.

zu CTC Cartech Company Solab 12Wp

  • Ladegerät für 12V Fahrzeugbatterien - Ladeprofi Vario 2.0, Hochleistungs-,

    - Hochfrequenz - Batterieladegerät für 12 V Batterietypen - Fahrbetriebssimulation - Notstartfunktion für ,...

Datenblatt zu CTC Cartech Company Solab 12Wp

Maximaler Ladestrom 0,8 A
Maximale Ladespannung 15 V

Weitere Tests & Produktwissen