V4 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 30 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
30 Meinungen
Technologie: SSD
Schnittstellen: SATA II (3Gb/s)
Bauform: 2,5"
Garantiezeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

V4 256 GB SSD

Crucial V4 256 GB SATA2: Turbo für ältere Notebooks

Die Micron-Tochter überraschte den SSD-Markt mit den neuen SSD-Festplatten der Serie V4. Während die M4-Serie mit hoher Performance weiter auf Erfolgskurs bleibt, geht die V4-serie andere Wege. Für kleines Geld bekommt man beispielsweise eine 256 GByte SSD bei amazon für rund 130 EUR, die einem älteren Notebook ganz flotte Beine machen kann.

Technische Ausstattung

Nach dieser Vorstellung wirk kaum noch ein Notebook-Besitzer darüber nachdenken, eine teure SATA3-SSD gedrosselt im Laptop zu verbauen, wenn die vorhandene SATA2-Schnittstelle auch mit einer V4-SSD bestückt werden kann. Im Inneren der 256-GByte-Version sind Micron MLC-Chips zu je 32 GByte verbaut, die von einem Phison PS3105-S5-controller gesteuert werden. Die wichtige TRIM-Funktion wird ebenfalls unterstützt. Nach der Formatierung bleiben netto 238 GByte für die Daten.

Performance

Die hier angegebenen Performance-Werte stammen von den Kollegen bei thessdreview.com, die die 256er SSD von Crucial im Labor hatten. Beim beliebten ATTO Disk Benchmark lieferte die kleine Festplatte beachtliche 277 MByte/s beim Lesen und 237 MByte/s beim schreiben. Dafür war die SSD an einem Asus P8Z77-V mit Core i7-3770K mit 3,5 GHz und 32 GByte Ballistix Quad-RAM angeschlossen. Wenn man also auf einem betagten Notebook schlechtere Werte erreicht, ist das nur legitim. Beim Crystal Disk Mark schneidet die V4 beim 4K-Test mit 15,83 MByte/s Lesen und 45,17 MByte/s Schreiben sehr gut ab und erreicht beim AS SSD beinahe identische Leistungsdaten und einen Score von 271 Punkten. Viel interessanter sind jedoch die Alltagsprüfungen mit PCMark Vantage X64, das eine Simulation von gängigem Nutzerverhalten durchführt. Mit einem Gesamtergebnis von 33.640 zieht die kleine Crucial mit dem damals so sensationellem Ergebnis der Intel X25 gleich.

Kaufempfehlung

So kann man mit der Crucial V4 SSD älteren PCs und Notebooks einen deutlichen Performance-Schub verpassen, der einerseits nicht ins Geld geht und trotzdem genügend Platz für die Systempartition bietet.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Crucial BX500 SSD 1 TB 2.5zoll Micron 3D NAND SATA600 - 7mm

    • 1 TB (7 mm Bauhöhe, 3D NAND) • 2, 5 Zoll, SATA III (600 Mbyte / s) • Maximale Lese - / Schreibgeschwindigkeit: ,...

Kundenmeinungen (30) zu Crucial V4

2,9 Sterne

30 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (20%)
4 Sterne
6 (20%)
3 Sterne
5 (17%)
2 Sterne
6 (20%)
1 Stern
8 (27%)

2,9 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Crucial V4

Technologie SSD
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Bauform 2,5"
Garantiezeit 3 Jahre

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Plextor M5SPlextor M5 ProSamsung SSD 840Transcend SSD320Take MS UTX-2200 992901PNY XLR8 Pro 240 GBIntel SSD 335 Series (240 GB)Western Digital Black (4 TB) (WD4001FAEX)Toshiba DT01ACA (1 TB)Corsair Neutron GTX