• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Laub­blä­ser, Laub­sau­ger
Antriebs­art: Akku
Blas­leis­tung (max.): 190 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Akku-Laubsauger/-bläser Set

Leicht­ge­wicht für Kurz­stre­cken

Der Akku-Laubsauger von Crossfer lässt vor allem wegen seines geringen Produktgewichts, er wiegt unter 3 Kilogramm inklusive Stromversorgung, aufhorchen. Gedämpft wird die Freude über das geringe Gewicht allerdings von der langen Ladezeit des Akkus und der veralteten, wenig leistungsfähigen Akku-Technologie mit Ni-CD-Zellen. Pro Akkuladung kann laut Hersteller mit einer Betriebsdauer von 10 bis 12 Minuten gerechnet werden. Danach muss der Akku für acht Stunden ans Netz.

Die Luftstromgeschwindigkeit beträgt bis zu 190 Stundenkilometer

Die Geschwindigkeit des Luftstroms liegt mit maximal 190 Stundenkilometer im Bereich dessen, was aktuell von einem Akku-Laubsauger erwartet werden kann. Das gleiche gilt für eine Betriebsdauer von 10 bis 12 Minuten pro Akkuladung. Die Ladedauer von acht Stunden fällt allerdings mehr als reichlich aus. Wer also bei der Laubentfernung auf den Crossfer Laubbläser setzt, muss sich bei seiner Arbeit etwas sputen, sonst drohen lange Arbeitspausen. Der Einsatz von NI-CD-Akkus ist zudem aus technischer und ökologischer Sicht nicht mehr zeitgemäß. Im Lieferumfang sind zwei Akkus und ein Ladegerät enthalten.

Gute Handlingeigenschaften mit einer Schwäche

Positiv hervorgehoben werden kann die einfache Umschaltung der Betriebsart über einen Wahlhebel. Das Gerät macht insgesamt einen schlanken, handlichen Eindruck. Der Einschalter ist großflächig in den Haltegriff integriert. Mit der Verwendung von Softgrip-Einlagen für einen sicheren Griff wurde allerdings gespart. Lediglich der Griffrücken weist eine rutschfeste Einlage auf.

Option für kleinere Reinigungsarbeiten

Dieses Akku-Laubsauger/-bläser-Set bietet dem Anwender an sich alle Funktionen, die man von einem soliden Laubsauger erwarten kann. Neben der Blas- und Saugfunktion ist ebenfalls das Häckseln des Sauggutes vorgesehen. Die technischen Eckdaten der Stromversorgung machen ihn allerdings nur für nicht zu umfangreiche Reinigungsarbeiten interessant. Die Komponenten wirken gut verarbeitetet, Hinweise auf qualitative Mängel finden sich nicht. Die Stärken des Crossfer liegen ganz offensichtlich in seiner leichten und schlanken Ausführung, die sowohl Vorteile bezüglich der Flexibilität als auch einen geringen Platzbedarf bei der Einlagerung versprechen. Einige Attraktivität geht von dem moderaten Anschaffungsaufwand aus. Ab etwa 110 Euro erhält der Gelegenheits-Anwender einen Akku-Laubsauger mit begrenzter, aber dennoch kompletter Stromversorgung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Crossfer Akku-Laubsauger/-bläser Set

Typ
  • Laubsauger
  • Laubbläser
Antriebsart Akku
Blasleistung (max.) 190 km/h
Ausstattung
  • Häckselfunktion
  • Fangsack
Weitere Produktinformationen: Zum Set gehören:
2 x Akku NiCD 18 V, 1,7 AH
(Arbeitszeit pro Akku: 10 - 12 Minuten
Ladezeit pro Akku: bis zu 8 Stunden bei vollständiger Entladung)
1 x Ladestation

Weiterführende Informationen zum Thema Crossfer Akku-Laubsauger/-bläser Set können Sie direkt beim Hersteller unter crossfer.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Monzana elektrischer Laubsauger 3000WHecht Garten Benzin 3-in-1 Laubsauger (1 PS / 0,65 kW)Atika KLS 1600Wolf-Garten Li-Ion Power LBB 36Black + Decker GW2500Bosch GBL 860 ProfessionalDolmar EB-165 VDolmar PB-252.4Dolmar PB-7650.4Makita BHX2501