• keine Tests
69 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 2,4"
Beleuchtete Tasten: Ja
Kamera: Ja
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Shark X3

Shark X3

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem robust gepanzerten Gehäuse verrät das einfache Handy CrossCall Shark X3 seine Bestimmung als Outdoor-Spezialist auf den ersten Blick. Die hohe Resistenz gegen Wasser und Staub eignet sich für die berufliche oder private Nutzung unter widrigen Umweltbedingungen. Die Produktbeschreibung erwähnt insbesondere Einsätze beim Wassersport oder bei Wind und Wetter an der Küste und auf hoher See. Erweiterte SOS-Funktionen geben dabei Sicherheit für Notsituationen. Neben der telefonischen Kommunikation im 3G-Netz umfasst das Leistungsspektrum den Nachrichtenaustausch über SMS und MMS. Die Dual-SIM-Funktion erlaubt außerdem die parallele Verwaltung von zwei Mobilfunkanschlüssen. Bei durchschnittlicher Nutzung dürfte eine Akkuladung den Betrieb einen Tag lang sichern.

Stärken und Schwächen

Laut Spezifikation genügt die Akkuleistung von 950 mAh für zehn Stunden Gesprächszeit oder ungefähr elf Tage Standby-Bereitschaft. Darüber hinaus konzentrieren sich die Produktstärken weitgehend auf die Outdoor-Tauglichkeit. Die Widerstandsfähigkeit gegen Wasser und Staub erfüllt die Vorgaben der Schutzklasse IP 68. Laut Datenblatt übersteht das Handy dabei 60-minütige Tauchgänge in einer Wassertiefe von zwei Metern und ist vollständig gegen eindringenden Staub geschützt. Zu den besonderen Eigenschaften gehört außerdem die Schwimmfähigkeit. Dabei soll ein Luftpolster zwischen Displayglas und Panel dem Gerät Auftrieb geben, wenn es ins Wasser fällt. Ein unerwünschter Kontakt mit Wasser löst außerdem den SOS-Modus mit Lichtsignalen und Notruf-SMS aus. Für den Notfall steht zusätzlich eine 100 Dezibel laute, in das Gehäuse eingebaute Pfeife bereit. Radio und Aufzeichnungsgerät sowie eine 5-Megapixel-Kamera mit Blitz gehören zu den überschaubaren Komfort-Funktionen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Outdoor-Handy des französischen Herstellers CrossCall ist ein Modell aus dem Herbst 2017. Der Online-Handel bietet das staub- und wasserdichte Gerät für ungefähr 100 Euro an, wobei weniger die Telekommunikations- als die Outdoor-Ausstattung den Preis bestimmt. Vor dem Hintergrund, dass ein ähnlich robustes Smartphone mit deutlich umfangreicherer Funktionalität wie das Blackview BV6000 für nur 50 Prozent mehr Geld zu haben ist, lohnt sich ein Vergleich vor der Anschaffung.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

zu CrossCall Shark X3

  • Crosscall Shark X3 (0.06GB, Black Blue, 2.40", Dual SIM, 5Mpx, 3G)
  • Crosscall Shark-X3 Mobiltelefon (2,4 Zoll - 64 GB internal Speicher -
  • Crosscall Shark-X3 Mobiltelefon (2,4 Zoll - 64 GB internal Speicher -
  • Crosscall Shark-X3 Mobiltelefon (2,4 Zoll - 64 GB internal Speicher -

Kundenmeinungen (69) zu CrossCall Shark X3

3,9 Sterne

69 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
37 (54%)
4 Sterne
10 (14%)
3 Sterne
7 (10%)
2 Sterne
8 (12%)
1 Stern
8 (12%)

3,9 Sterne

69 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu CrossCall Shark X3

Pixeldichte des Displays 141 ppi
SMS-Taste fehlt
Sturzerkennung fehlt
Tastensperre vorhanden
Telefonie
Freisprechen fehlt
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Optische Anrufsignalisierung vorhanden
Ausdauer
Akkukapazität 950 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Ladestation fehlt
Bedienung
Display
Displaygröße 2,4"
Farbdisplay vorhanden
Tastatur
Beleuchtete Tasten vorhanden
Direktwahltasten fehlt
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 5 MP
Blitzlicht vorhanden
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste fehlt
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Speicherkarte nutzbar vorhanden
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht vorhanden
Abmessungen
Höhe 134 mm
Breite 62 mm
Tiefe 24 mm
Gewicht 138 g

Weiterführende Informationen zum Thema CrossCall Shark X3 können Sie direkt beim Hersteller unter crosscall.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone Typberatung

connect 9/2013 - Vor allem, wenn man auf dem Land wohnt oder sich viel in der Provinz aufhält. Deswegen schaut connect genauer hin. In unserem sündhaft teuren Messlabor überprüfen wir nicht nur Telefonieakustik und Akkulaufzeiten, sondern insbesondere und sehr ausführlich auch die Funkeigenschaften der Smartphones in den GSM- und UMTS-Netzen. Und was ist mit LTE? Keine Bange, bald werden wir auch beim neuen mobilen Datenstandard fundierte Messergebnisse liefern. …weiterlesen

Phone und Tablet laufen Marathon

PCgo 12/2013 - Das sollten Sie mit Ihrem Smartphone exakt genauso handhaben. Deaktivieren Sie GPS, wenn Sie keine Ortung benötigen, schalten Sie WLAN ab, wenn Sie unterwegs nicht auf WiFi-Netze zugreifen und deaktivieren Sie die mobilen Datendienste daheim, wenn Sie ohnehin über WLAN ins Netz gehen. Auch Bluetooth muss nicht eingeschaltet sein, wenn es nicht verwendet wird. Allein mit diesen einfachen Maßnahmen verlängern Sie die Laufzeit von Smartphone oder Tablet ganz erheblich. …weiterlesen

Foto-Basics

Macwelt 7/2014 - Für Fortgeschrittene Serienfotos mit dem iPhone 5S sind nett bei sich bewegenden Motiven, das iPhone schießt zehn Fotos pro Sekunde, solange Sie den Auslöser gedrückt halten. Unter "Aufnahmen" stellt Ihnen Kamera das Foto dar, das am wenigsten verwackelt ist, Sie sich alternativ für ein anderes entscheiden. Nehmen Sie sich die Zeit, die nicht benötigten Bilder eines Serienfotos zu löschen, das Feature verbraucht jede Menge Speicherplatz. …weiterlesen