Comar Yachts Comet 28 Race Test

(Segelboot)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Länge (LüA): 8,6 m
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Comar Yachts Comet 28 Race

    • segeln

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Gerade für Einsteiger und Jungfamilien mit Spaß am sportlichen Segeln ist die Comet 28 eine Überlegung wert. Hinsichtlich Komfort müssen größenbedingt Abstriche gemacht werden, aber die Segeleigenschaften und die sportlichen Linien überzeugen noch immer. Da die Italienerin bei uns nie die Bekanntheit einer X-79 erlangte, sind Schnäppchen möglich. Nur muss bei 75 gebauten Einheiten erstmal eine gefunden werden. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Comar Yachts Comet 28 Race

Breite 2,49 m
Gewicht 1780 kg
Länge (LüA) 8,6 m

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Leichtwindläufer segeln 3/2015 - Regatten gewinnen auch für die Masse an Bedeutung und der Bootsbau reagiert durch leichte, schnelle, gut trimmbare Boote, die auch schon bei wenig Wind anspringen. Comar-Yachts beginnt bereits 1961, damals noch unter dem Namen Sipla, innovative Regatta-Jollen in Fiberglas zu bauen. Es sind die Pionierzeiten des GFK-Baus und so manchen Segler wie Prüfer verstört das brandneue Bootsbaumaterial damals noch. …weiterlesen