Comag PVR/2 100CI HD (400 GB) Test

(HD-Receiver mit Festplatte)
PVR/2 100CI HD (400 GB) Produktbild
  • Gut (2,2)
  • 1 Test
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Tuner: Twin
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Comag PVR/2 100CI HD (400 GB)

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 01/2010
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“ (2,2)

    „Preisgünstigster Festplattentuner mit 400 Gigabyte an Bord. Insgesamt beste Handhabung. Etwas unterdurchschnittliche Sehtestergebnisse. Baugleich: Boca PVR2/100CI HD.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Comag PVR/2 100CI HD (400 GB)

  • Sat Receiver Comag HD 200 mit EasyFind

    Digitaler Receiver – ideal als Einstiegsgerät • 6000 Programmspeicherplätze • 7 Tage EPG • 8 Favoritenlisten • 800 ,...

Kundenmeinungen (2) zu Comag PVR/2 100CI HD (400 GB)

2 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Mangelhaft)
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Grenzwertig

    von Rübe
    • Vorteile: kompakt
    • Ich bin: Privatanwender

    Auch wir haben uns den Comag PVR2 100CI HD gekauft. Zwei Sendungen aufnehmen und eine gucken ist eine tolle Sache. Das macht das Gerät auch klaglos. Die Einstellmöglichkeiten sind recht ordentlich. Leider ist die Menüschrift so klein, das man sich schon fast vor den Fernseher hocken muß, um diese lesen zu können.

    Auch ist die Bedienung recht umständlich wie ich finde. Meine Frau kommt gar nicht mit klar, und ärgert sich über die 12 Sekunden bis die Festplatte anläuft. Der Technisat war da sehr viel schneller.

    Auch lassen sich viele Programme nicht einstellen. So z.B. Sat1 oder Dmax. Ich habe auch noch keine Lösung gefunden. Die Umschaltzeiten sind recht lang. Erst der Ton und dann ca. 2 Sekunden Standbild bevor es weitergeht. Recht nervig. Das Bild ist, soweit ich das mit meinem alten Röhrenfernseher beurteilen kann, relativ ordentlich.

    Die Fernbedienung liegt recht gut in der Hand und funktioniert soweit gut. Allerdings sind die Tasten zu klein geraten und nicht gerade logisch aufgeteilt.

    Die Umschaltung von Stereo auf Dolby Digital ist auch etwas umständlich. Allerdings ist der Ton wirklich gut. Satter Klang in allen Frequenzbereichen. Super.

    Aber da die negativen Aspekte überwiegen, bekommt der Receiver nur eine 4. Leider.

  • Vorgänger ohne HD ist top, mit HD Schrott

    von Hansolein
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: gute Abmaße
    • Nachteile: relativ teuer
    • Geeignet für: zu Hause
    • Ich bin: Privatanwender

    Die Umschaltzeiten zw. den Sendern bewegen sich teilweise im 2-3 Sekunden Bereich. Videotext zu langsam ca. 1Minuten bis Aufbau der Seiten.
    Das EPG funktioniert nicht richtig, Infos zu den Sendungen gibt es kaum. Beim Time Shift ist ein Zurückspulen nicht möglich, bei anderen Geräten kann man so bis zu 3 Stunden nachträglich aufnehmen!
    Bei Aufnahmen fehlen 2-3Sekunden das kommt evtl. wenn man in dieser Zeit zwischen den Sendern umschaltet.
    Viele Funktionen sind in der Anleitung Mangelhaft oder gar nicht beschrieben.
    Die Hotline ist nie zu erreichen, Antworten per Mail sind Standardtexte, fehlendes Fachwissen, Support mangelhaft.
    Vorgänger ohne HD ist top, mit HD Schrott.

Datenblatt zu Comag PVR/2 100CI HD (400 GB)

DVB-C fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features HDTV
Festplattenkapazität 400 GB
HDMI vorhanden
Interne Festplatte Integriert
IPTV fehlt
Media-Player vorhanden
Satellit (Analog) fehlt
Schnittstellen CI
Tuner Twin

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

„Scharfes aus der Schüssel“ - Mit Festplatte Stiftung Warentest (test) 2/2010 - Werbung herausschneiden oder die Aufnahmen kürzen kann der Nutzer nur an einigen Sat-Empfängern: Der Kathrein UFS 922 hat besonders umfangreiche und komfortable Bearbeitungsfunktionen. Am Comag ist das Schneiden und Kopieren etwas umständlich, beim Topfield sehr ungenau und unkomfortabel. Auch der Technisat Digit HD8-S und der Empfänger von Telestar erlauben umfangreiches Bearbeiten, sind aber etwas konfus zu bedienen. …weiterlesen