Ø Befriedigend (2,6)

Keine Tests

(49)

Ø Teilnote 2,6

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Einfach Digital SD

Ein Receiver, zwei Fernbedienungen

Genau wie das kürzlich vorgestellte HD-Modell wird der Comag Einfach Digital SD mit zwei Fernbedienungen ausgeliefert. Ein Signalgeber bietet grundlegenden Funktionen, der andere den vollen Funktionsumfang.

Zwei Fernbedienungen, zwei Betriebszustände: Zum einen den ab Werk eingestellten Einfach-Betrieb, zum anderen den Service- oder Komplett-Betrieb. Auf das OSD-Menü und den elektronischen Programmführer kann man im Einfach-Betrieb nicht zugreifen, außerdem fehlt das Info-Banner beim Senderwechsel. Alle anderen Funktionen sind auch im Einfach-Betrieb zugänglich, sprich: man kann den Receiver einschalten, die Lautstärke regeln, Teletext und Senderlisten aufrufen. Mit den beiden Betriebszuständen soll vermieden werden, dass Nutzer, die im Umgang mit einem Digitalreceiver nicht ganz so versiert sind, die Einstellungen verändern. Der Besitzer selbst greift, wenn er den vollen Funktionsumfang ausschöpfen will, zur Service-Fernbedienung. HDTV-Sender bleiben beim SD-Modell außen vor, auf Pay-TV-Angebote muss man ebenfalls verzichten. Für die unverschlüsselten Sender in PAL-Auflösung stehen 4500 Stationsspeicher, ein Senderlisten-Editor und eine Favoritenliste mit acht Untergruppen bereit. Beim Ausrichten der Antenne hilft ein optischer und akustischer Sat-Finder, zudem bietet das DiSEqC 1.2-, USALS- und Unicable-fähige Gerät einen automatischen Sendersuchlauf. An den elektronischen Programmführer, der laut Hersteller mit einer Vorschaufunktion für bis zu 14 Tage aufwartet (senderabhängig), ist ein Multifunktionstimer für acht Ereignisse gekoppelt. Die Anschlussleiste ist mit einem Antenneneingang und einer Scart-Buchse recht spartanisch, aber zweckmäßig besetzt. Im Betrieb soll die 15,5 Zentimeter breite und 3,5 Zentimeter hohe Box typischerweise fünf Watt, im Standby nur 0,5 Watt Leistung aufnehmen.

Der Einfach Digital SD empfiehlt sich für Seniorenheime und vergleichbare Einrichtungen. Wer eine Ferienwohnung vermietet und nicht will, dass die getroffenen Einstellungen verändert werden, könnte mit der Box, die bei amazon knapp 50 Euro kostet, ebenfalls glücklich werden. Besitzer eines Flachbildschirms sollten einen Blick zur HDTV-Variante riskieren.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Comag HD55 Plus HD-SAT-Receiver Anzahl Tuner: 1

    Comag HD55 Plus HD - SAT - Receiver Anzahl Tuner: 1

Kundenmeinungen (49) zu Comag Einfach Digital SD

49 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
29
4 Sterne
12
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Stern
6
  • Schwachstelle Großtasten-Fernbedienung

    von kife
    (Mangelhaft)
    • Ich bin: Privatanwender

    Innerhalb von 4 Wochen nach dem Kauf reagierte die Großtastenfernbedienung nicht mehr. Anfänglich nach 4 Stunden Betrieb, dann immer nach kürzeren Zeitabständen. Batterien und die 2. Fernbedienung waren in Ordnung. Meiner Meinung nach eine Schwachstelle. Nachteil: keine Programmanzeige am Display

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Comag Einfach Digital SD

Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
EPG vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

SetOne Genius HDHumax iCordMiniSchwaiger DSR 8000HDROpticum HD T50Vu+ UltimoGrundig GR 40011XGEM DCI85HDKDHumax iHD-PVR CTechniSat Technibox S1Medion Digitaler Kabel-Receiver