BSR 1282 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    9  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Wisch­ro­bo­ter
Akku­lauf­zeit: 30 min
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Viel­leicht doch ein wenig zu bil­lig

Man merkt es immer wieder: Es hat seinen Grund, warum gut bewertete Staubsaugerroboter einen guten Batzen Geld kosten. Es muss sicherlich kein Gerät für 1.000 Euro sein, doch bei Modellen für weniger als 300 Euro ist Vorsicht geboten. Der Clatronic BSR 1282 beweist dies auf ein Neues. Mit seinen gerade einmal 82 Euro (Amazon) ist er für weniger Geld zu haben als ein ordentlicher Bodenstaubsauger herkömmlicher Konstruktionsart. Alleine dies sollte die Alarmsignale in einem aufschrillen lassen.

Für gröberen Schmutz kaum geeignet

Und so präsentiert sich der Staubsauger dann auch in der Realität. Selbst mit dem Kauf grundsätzlich zufriedene Besitzer müssen zugeben, dass die Saugkraft des kleinen Helfers ein wenig lasch ausfällt. Mangels rotierender Bürsten nehme er keine schwereren Schmutzobjekte wie Pappstreifen, kleinste Steinchen oder anhaftenden Schmutz auf, ferner fehlten Seitenbürsten für die Reinigung abseits der direkten Fahrrinne. Die Form des Roboters mache es ihm unmöglich an den Kanten und in Ecken zu reinigen, zudem seien selbst 10 Zentimeter hohe Schränke und niedrige Fußleisten ein Hindernis.

Wegfindung dem Zufall überlassen

Wer damit leben kann, wird wohl spätestens an der Arbeitsweise des BSR 1282 verzweifeln. Denn mangels einer wirklich intelligenten Wegfindungsroutine basiert sein Arbeitsweg im wesentlichen auf einer Zufallsroutine. Frei nach dem Motto: Wenn er nur lange genug arbeitet, wird er statistisch gesehen schon irgendwie alle Flächen einmal abarbeiten. Das mag bei sehr kleinen Räumen noch gut funktionieren, bei größeren jedoch deutlich schlechter – und dann kommt noch die geringe Ausdauer von nur maximal 30 Minuten Arbeitszeit hinderlich hinzu.

Steckt schnell einmal unter Hindernissen fest

Nicht zuletzt hängt mit dieser Wegfindung auch die Kollisionsfreudigkeit des Clatronic BSR 1282 zusammen. Die Software ist so rudimentär, dass sie zwar Abgründe wie Treppen gut erkennt, nicht aber das, was sich oberhalb des Gerätes befindet. Und so werden Heizkörper und besagte, auf Stelzen stehende Schränke schnell zur Feststeckfalle. Schlussendlich sollte man nicht allzu viel auf die sogenannte „Wischfunktion“ geben: Zum einen meint sie keinesfalls ein feuchten Wischen des Bodens, zum anderen schiebt die Lamelle einfach nur den Schmutz auf dem Boden umher.

von Janko

Kundenmeinungen (9) zu Clatronic BSR 1282

2,0 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (22%)
2 Sterne
5 (56%)
1 Stern
2 (22%)

2,0 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Haushaltsroboter

Datenblatt zu Clatronic BSR 1282

Allgemein
Typ Wischroboter
Gewicht 2000 g
Reinigung
Staubkapazität 0,25 l
Stromversorgung
Akkulaufzeit 30 min

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: